HP Microserver N54L Stromverbrauch

LoveBunnyHunter

Lieutenant
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
795
Hallo zusammen,

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
Ich habe einen HP N54L (siehe Signatur)
Dieser hat ein 150Watt Netztzeil, welches ich gerne gegen eine PicoPSU tauschen würde. Also habe ich mir gedacht ich hole mir mal ein Energiekostenmessgerät und messe mal nach was genau ich für eine PicoPSU holen soll.
Gesagt, getan, Den Testsieger aus dem Test bestellt und siehe da, der Server soll angeblich so um die 186 Watt im Leerlauf brauchen.
Irgendwie kann das ja nicht sein.
- CPU 25 Watt
- 5x 4TB WD RED (25W)
- HP P410 im PCIe (25W)
plus 2 RAM Module und eine SSD und 1 Lüfter.

Macht auch wenn man grosszügig rechnet definitiv nicht mehr also 120 Watt, und das auch nur wenn alles unter Volllast wäre. Gemessen habe ich allerdings im Leerlauf.

Ein Kollege hat auch einen Microserver, und der soll laut dem Gerät sogar über 230 Watt verbrauchen.
Laut den Angaben hier im Forum verbrauchen die Server so um die 40 Watt im Leerlauf.

Habe leider noch keine Glühbirne testen können, aber ich denke wenn ich eine 150Watt PicoPSU hole, sollte das ja eigentlich passen.

Gruss
 
Habe mit meinem N54L (siehe Sig) im Idle knapp über 20W. Wenn alle HDDs laufen knapp 50W.

Ausgeschaltet mit aktiviertem WOL zwischen 2 und 3W.

Ich weiß nicht welches OS du installiert hast. Evtl. läuft ja die CPU mit voller Leistung und keinerlei Energiesparmechanismen greifen.
 
Meiner verbraucht 23W im Idle mit den Festplatten im Spindown. Da stimmt offensichtlich etwas mit dem Messgerät nicht.
 
Meiner braucht im Durchschnitt 35 Watt mit 6 HDDs (2x 500GB 2,5" 7200RPM und 4x 3TB 3,5" 5400RPM), 2x 4GB RAM, SATA-Controllerkarte und USB3.0-Controllerkarte. Bist Du Dir sicher, dass der 230 Watt braucht und nicht, dass das Netzteil auf Voltanzeige eingestellt war? o_O

Hast Du bei deinem Server alle Treiber und das aktuellste BIOS installiert? Irgendwelche Energiesparoptionen umgestellt? Irgendein Dienst, der 100%-Last verursacht?

Warum willst Du denn das Netzteil tauschen?
 
Gesagt, getan, Den Testsieger aus dem Test bestellt und siehe da, der Server soll angeblich so um die 186 Watt im Leerlauf brauchen.

Das kann ich mir schlicht nicht vorstellen. Einige Messgeräte, gerade günstige / billige, liefern im unteren Wattbereich ungenau bzw. unkorrekte Messwerte. Ich würde mir nochmal ein zweites ausborgen oder vom örtlichen Energieversorger leihen.
 
150 Watt Netzteil und 186 Watt Idleverbrauch, und 230 Watt beim Kollegen?
Wäre das wahr dann hätte das Netzteil längst abgeschaltet. :rolleyes:

Ich sage mal, mach den Glühbirnenentest, resette mal das Messgerät und wenn das nix bringt schicke das Messgerät als Defekt zurück und verlange einen Sofortaustausch. ( § 439 Absatz 1 BGB)
 
Wenn das Gerät im unteren Bereich ungenau ist, könntest du den Server zusammen mit einer 100 Watt Glühbirne an die gleiche Steckdosenleiste anschließen. Dann musst du vom gemessenen Ergebnis nur noch die 100 Watt der Glühbirne abziehen.
 
Danke für die vielen Antworten.

Auf dem Sever läuft Windows Server 2012 R2 mit allen neusten Treibern und die CPU taktet auch runter.
Es war auf WATT eingestellt und nicht auf Volt ;) Habe es dann ja extra noch nem Kollegen gegeben zum Testen.
Ich bin auch der Meinung das es einfach nicht sein kann. Ich werde das mal mit der Glühbirne versuchen. Vielleicht braucht er wirklich so wenig das er einfach ungenau misst.
Ich werde berichten sobald ich da eine bessere Angabe habe.
 
Ich kenne etliche Foren wo über den Stromverbrauch des N54L diskutiert wurde und ich kann mich an keinen Fall erinnern, wo dieser (trotz HDD Vollbestückung) über 100 Watt lag. Falls du die Möglichkeit hast, würde ich noch den Tipp von daniel_m probieren.
 
Ich habe eine Glühbirne gefunden, zwar nur 40 Watt, aber irgendwie funktioniert es jetzt.
Vielleicht liegt es auch daran das ich eine Mehrfachsteckdosenleiste an das Gerät gehängt habe und dann daran erst den Server und die Glühbirne.

Laut Rechnung und auch ohne Glühbirne zeigt er jetzt 76,3 Watt an.

Finde das zwar immer noch ziemlich hoch, aber das kommt zumindest eher hin als der erste Wert.
Damit sollte einem Umbau mit PicoPSU nichts mehr im Weg stehen.

Danke für den Tipp mit der Glühbirne.
 
Laut Rechnung und auch ohne Glühbirne zeigt er jetzt 76,3 Watt an.

Finde das zwar immer noch ziemlich hoch, aber das kommt zumindest eher hin als der erste Wert.
Damit sollte einem Umbau mit PicoPSU nichts mehr im Weg stehen.

Naja für den Idle-Verbrauch ist das tatsächlich sehr hoch. Sollte der Server dort gerade ausgelastet sein, dann finde ich die Verbrauch angesichts des alters der kompletten Einheit jetzt nicht außergewöhnlich.
 
Zurück
Oben