HP Probook 4535s Wasserschaden noch zu Retten?

TheFameGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
Hey Leute!

Habe ein Problem undzwar hatte meine kleiner Schwester über das HP Probook 4535s von meiner Mutter Wasser drüber geschüttet. Das Notebook war zu dem Zeitpunkt An. Und hatte sich kurz danach verarbschiedet.

Wenn ich ess jetzt starten will geht es kurz an 5-10sek aber der Bildschirm bleibt Schwarz und dann geht es wieder aus.
Habe es auch mal Aufgeschraubt aber richtig zum Mainboard komm ich nicht hin (hat HP wieder mal toll gemacht)

Und meine Frage ist jetzt kann man da noch was Retten oder ist das komplett im Eimer?
oder hatte vll schon irgendwer mal so ein Problem und hat es irgendwie wieder hin bekommen?

lg Fame
 

Phoenix3000

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
750
Der große Fehler war, das Notebook nochmal anzuschalten...
Klingt nicht danach, als wäre da noch was zu retten.
 

TheFameGamer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
Hmm ich weiß, aber naja Typisch Frauen sag ich mal^^
 

Touchthesky

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
6.820
Wahrscheinlich ist das Mainboad hin, ich hoffe du hast schon den Akku entfernt. Was du machen könntest ist, auseinander nehmen und gucken, ob irgendwo noch nass ist, und richtig abtrocknen , dann das Mainboard mal auf auf nem Tuch auf der Heizung legen
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.927
Der größte Fehler war nach dem Wasser drüber kippen noch einmal starten zu wollen ...

Egal was für ein elektronisches Gerät, man lässt es dann AUS! Und man entfernt so schnell als möglich den Akku/ Batterie bzw. trennt es vom Strom!

Man gibt das Gerät dann entweder zum Service oder wenn man über die entsprechenden Skills verfügt, dann öffnet man das Gerät und reinigt bzw. trocknet es.

Ich vermute mal, dass durch das erneute Anschalten, dem Notebook 'der Rest gegeben wurde' und es nun ein Fall für den Service (Austausch der defekten Komponente(n)) oder Recycling ist.
 

TheFameGamer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
Hmm :/ ok denke dann mal das es schrott is, :/ trd Danke
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.408
Naja, das ist nunmal ein Notebook, da kommt man nie einfach so an das Mainboard ran. Um ein Mainboard (egal bei welchem Notebook) auszubauen, muss stets das komplette Gerät zerlegt werden.

Wie schon erwähnt, war es ein riesen Fehler, das Gerät nach dem Schaden anzuschalten. Die erste Maßnahme muss sein, Akku raus und Strom ab. Dann das Gerät zerlegen und trocknen lassen. Zu deinem Glück gibt es für dieses recht neue Gerät bereits Mainboards bei Ebay, und das sogar für recht wenig Geld. Hier mal ein paar Beispiele:

http://www.ebay.de/itm/HP-Compaq-654308-001-ProBook-4535s-Laptop-AMD-Motherboard-/360588890976?pt=Motherboards&hash=item53f4c5d360
http://www.ebay.de/itm/HP-Probook-4535S-AMD-MOTHERBOARD-654308-001-TESTED-/370754423319?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item5652af8a17

Die restlichen Komponenten dürften keinen Schaden erlitten haben, denn das ist ehr selten.
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.694
Nimm den Akku heraus, lass es mal ca. 2 Wochen im Warmen liegen und probier es DANN nochmal aus ob es sich einschalten lässt. Danach würde ich erst mit dem rumschrauben etc. loslegen.
 
Top