News HTC One (M8) wechselt bei Benchmarks in Speed-Modus

dr. lele

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
3.018
Wenn es das auch in Spielen tun würde, wäre das ja kein Problem. So ein Performance-Modus wäre ja recht sinnvoll und vergleichbar mit dem was die big.LITTLE-Architektur vor hatte.

Bei meinem M7 muss ich das manuell machen, in dem ich normalerweise immer den Energiesparmodus anmache und für Spiele aus.

Dass er (wenn aktiviert) für alle Anwendungen läuft ist ja irgendwie sinnlos. Dafür sollte man mal Profile anlegen.
 

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.860
Bei Spielen wird es das garantiert nicht machen. Das Teil würde wohl glühen. Bei einem kurzen Benchmark geht das natürlich.

Lächerlich, dass sowas überhaupt notwendig ist. Nur so kann man den 2 Kerner a 1.3 Ghz A7 gerade hinter sich halten..
 

Genius

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.790
Mir erschließt sich der Sinn des ganzen nicht so richtig. Wieso macht man das? Um die Laufzeit des Akkus nach oben zu bringen? Oder wie Plumsklo schreibt, die Hitzeentwicklung in Grenzen zu halten?
Das ist ja wie wenn man sich einen Audi RS6 kauft und den aber auf einen normalen A6 drosselt.
 

AIMP

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
94
So verwerflich finde ich das garnicht wie es in der News dargestellt wird, sofern der gleiche Modus auch bei Spielen zur Verfügung steht. Also im Grunde, dass die Spiele-APP sagt: "hey, ich brauche Dampf unter der Haube, geh in den Sportmodus", und dann HTC die letzten 15% frei gibt für vollen Schub Turbomodus ... sozusagen.

Was fürn sinn sollte es haben, wenn Hersteller ihre Handys nur für Benchmarks vollausreizen würden, aber insgesammt weniger Performance bieten. Das wäre ja so als ob Autoherstelle für Autotests, den Sportmodus freigeben aber im Verkauf nur den Ecomodus zur verfügung stellen. Das ergibt für mich keinen logischen Sinn?
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.614
Weil es genug Leute gibt die ihr Gerät nach dem längeren Balken kaufen.
Wieso man nicht immer maximal Performance zulässt? Einfach was willst du mit einem 450PS RS6 wenn du sowieso nur im verkehrsberuhigten bereich unterwegs bist :)

Würde der SoC im normalen betrieb genau so schnell auf Leistungsanforderungen reagieren dann dürfte es neben der thermischen Belastung auch einen negativen Effekt auf die Akku Laufzeit haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Matthew Sobol

Gast
na mal sehen wie das auf andere geräte abfärbt ^^

auf die gefahr hin gesteinigt zu werden, aber was bitte ist ein mobilfunkhersteller?
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.845
Ist doch im Prinzip dasselbe wie der Turbo-Modus bei Intel, nicht?
Da heult auch keiner...

So verwerflich finde ich das jetzt nicht.
 
T

Technikfaultier

Gast
Zukünftig sollte man lieber erwähnen welche Hersteller nicht bei den Benches tricksen. Dürfte übersichtlicher werden
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
So verwerflich finde ich das garnicht wie es in der News dargestellt wird, sofern der gleiche Modus auch bei Spielen zur Verfügung steht. Also im Grunde, dass die Spiele-APP sagt: "hey, ich brauche Dampf unter der Haube, geh in den Sportmodus", und dann HTC die letzten 15% frei gibt für vollen Schub Turbomodus ... sozusagen.
Der Modus steht ja sonst nicht zur Verfügung.
Steht doch im Artikel.
Die gleiche App bekommt weniger Power, wenn sie sich nicht als Benchmarktool ausgibt.
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.018
Naja einige regen sich wieder unnötig auf,

schließlich kann der Anweder auf diesen Zustand selber zugreifen, und wenn er es SOOO nötig hat, wird er auch die geringere Laufzeit in Kauf nehmen können.

Schließlich heißt es ja in der News
Als Trickserei sei dies jedoch nicht zu bezeichnen, da dieser Hochgeschwindigkeitsmodus laut HTC auch für alle Anwendungen im Android-Entwicklermenü manuell aktiviert werden kann,
Von daher ist diese Art von " Trickserei" auch "Fair" , blöder wäre es wenn dieser Boost Modus nur in Benchmarks der Fall wäre und die dort gezeigt Leistung für den Anwender nicht verfügbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laggy.NET

Gast
Es ist doch gerade eine Ingenieurskunst, den Akkuverbrauch niedrig zu halten und trotzdem gute Benchmarkwerte abzuliefern. Ein Benchmark bei nem Smartphone soll eigentlich aufzeigen, wie schnell das Gerät im Alltag im vergleich zur Konkurrenz ist.

Wen interessiert da die theoretische Leistungsfähigkeit des SoCs ohne Rücksicht auf den Akku? Die Geräte sind nunmal Mobil, also ist die Herstellerseitige Abwägung aus Maximaltakt, Stromaufnahme und Akkukapazität einfach ein Entscheidendes Kriterium! Der Snapdragon ist doch eh in jedem neuen Smartphone vertreten. Was gibts da schon großartig zu zeigen?

Ich wäre dafür, dass Computerbase mal die Smartphones unter absoluter Vollast testet, bis der Akku leer ist und ermittelt, welches Smartphone die beste Leistung bei guter Akkulaufzeit erreicht. Ähnlich der Performance pro Watt. So könnte man gut aufdecken, welche Hersteller "größere" und höher getaktete SoCs auf Kosten der Akkulaufzeit nutzen, nur im in Benchmarks gut dazustehen.

Denn was habe ich als Kunde davon, wenn das Samartphone doppelt so schnell wie die gesamte Konkurrenz ist, aber der Akku nach zwei Stunden unter Vollast leer ist. Sowas ist meiner Meinung nach Kundenteuschung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

denis3d

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
70
Tz tz - wieder eine Firma die meint ganz schlau zu sein!
HTC - we are not amused!
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.294
Warum sollten die Hersteller nicht optimieren dürften? Jeder will gut dastehen und sein Produkt vorne dabei haben. Wenn der Kunde nur nach Zahlen einkauft, bekommt er ja, was er wollte. Der Rest liest Testberichte, die nicht nur aus Benchmarks bestehen und benutzt seinen Hausverstand, um das passende Smartphone zu finden. Läuft Alltagssoftware mieserabel, nur weil zuviel "optimiert" wurde, dann gibt's eine entsprechende Bewertung - und spricht sich das herum, auch miese Verkaufszahlen.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
167
auf die gefahr hin gesteinigt zu werden, aber was bitte ist ein mobilfunkhersteller?
Das habe ich mich auch schon gefragt. :D
Gibt es überhaupt Firmen, die Mobilfunk herstellen?
Es gibt Mobilfunkanbieter und Mobiltelefonhersteller, höchstens noch Mobiltelefonanbieter, aber Mobilfunkhersteller ist mir wahrlich noch nicht untergekommen.
Selbst wenn es diese gibt, dann ist HTC definitiv ein Mobiltelefonhersteller.

Also so sehe ich die ganze Sache. Belehrt mich eines Besseren, wenn ihr mehr dazu wisst. ;)
 

Mealtino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
76
Ist das gleiche wie mit Samsung. Der Turbo ist nur für Benchmarks verfügbar, da es anscheinend genug Idioten gibt, die sich anhand von Benchmarkergebnissen ihr Smartphone kaufen.
 
Top