Notiz Huawei: EMUI 11 für Android und Harmony erscheint im Herbst

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.965

GhostDMonkey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
563
Ich finde es interessant, was ein Unternehmen ohne die Google Dienste leisten wird. Aus der Not kann viel Kreativität entstehen. HarmonyOS wenn es denn mal fertig ist, könnte tatsächlich interessant werden. Die Push-Tan für die Sparkassen App soll, wenn alles gut läuft im August als update erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PiraniaXL

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
702
Finde ich gut das Huawei nicht aufgibt und aus der Not eine eigene Sache macht.

Vlt macht das ja Schule und andere Hersteller trauen sich auch von Google los zu kommen, bzw eine Alternative an zu bieten.
 

GhostDMonkey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
563

andi_sco

Commodore
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.062

GhostDMonkey

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
563
Es kommt drauf an, was man für Apps braucht. Whatsapp, Insta oder Facebook kriegt man sehr leicht auch ohne playstore. Google Maps und Gmail funktioniert auch. Mit der neuen Petal Search/Huawei Suchfunktion kann man auch übrigens sehr viele Apps selber suchen und auch installieren.
 

Myon

Ensign
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
243
Wie sind denn eure Erfahrungen, wenn man ohne Google Dienste auskommen muss?
Play Store? Google Benutzerkonto? Habe so etwas nie gebraucht, auf keinem Smartphone (derzeit Huawei P30 Pro)

Apps besorgen? Aptoide Appstore installieren. Den Huawei-eigenen Appstore verwenden (App Gallery) Auf appsapk.com oder sonstwo im Internet ducken (auch hier keine große Monopolistensuchmaschine, duckduckgo User ducken ihre Infos)
Es gibt haufenweise Drittanbieter Apps, die Ihren Job sehr gut machen. Standard E-Mail oder die entsprechenden Apps der E-Mail Anbieter nehmen. Mit HERE Maps gibt es super Karten bzw. Navi Funktion. Firefox Browser. VLC Media Player. Offline Calendar bzw. Etar Calendar. Telegram Messenger, Snapchat und der sonstige Social Media Rotz ist ohnehin überall zu laden, siehe oben. QuickPic oder dergleichen als Galerie usw.
Youtube lasse ich nicht als eigene App, sondern über den Firefox laufen, funktioniert perfekt. Office gibts von Microsoft oder zur Not auch WPS.
Ich persönlich zeige Google sowieso schon bei jeder Gelegenheit den Stinkefinger, weil mir der Konzern zu korrupt, machthungrig und selbstgerecht ist. Alternativen gibt es zuhauf, man muss sich nur trauen.
 

andi_sco

Commodore
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.062
Ok, dann kann mal also immer noch bedenkenlos zu Huawei greifen.
Google Maps, Chrome, GMail nutze ich nie, warum auch?

PS bei Samsung lassen sich einige Apps auch nur über den Galaxy Store aktualisieren, der wieder eine Anmeldung will 🙄. Wundert mich, dass das bei Tests nie bemängelt oder erwähnt wird.
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
Play Store? Google Benutzerkonto? Habe so etwas nie gebraucht, auf keinem Smartphone (derzeit Huawei P30 Pro)

Apps besorgen? Aptoide Appstore installieren. Den Huawei-eigenen Appstore verwenden (App Gallery) Auf appsapk.com oder sonstwo im Internet ducken (auch hier keine große Monopolistensuchmaschine, duckduckgo User ducken ihre Infos)
Es gibt haufenweise Drittanbieter Apps, die Ihren Job sehr gut machen. Standard E-Mail oder die entsprechenden Apps der E-Mail Anbieter nehmen. Mit HERE Maps gibt es super Karten bzw. Navi Funktion. Firefox Browser. VLC Media Player. Offline Calendar bzw. Etar Calendar. Telegram Messenger, Snapchat und der sonstige Social Media Rotz ist ohnehin überall zu laden, siehe oben. QuickPic oder dergleichen als Galerie usw.
Youtube lasse ich nicht als eigene App, sondern über den Firefox laufen, funktioniert perfekt. Office gibts von Microsoft oder zur Not auch WPS.
Ich persönlich zeige Google sowieso schon bei jeder Gelegenheit den Stinkefinger, weil mir der Konzern zu korrupt, machthungrig und selbstgerecht ist. Alternativen gibt es zuhauf, man muss sich nur trauen.
Das funktioniert so lange, bis du zertifizierte Apps brauchst. Aber das hängt natürlich immer vom Anwendungsgebiet ab.
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.822
Wäre ich nicht angewiesen auf die GoPro, babbel und Fitbit App angewiesen hätte ich mein p40 pro auch ohne Google Services gelassen. Alles andere lief auch so.

War jetzt aber auch kein Hexenwerk das ganze Zeug zu installieren.
 

Deathless

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
573
Ich greife lieber zu Google als zu Huawei.
Die haben Bloatware und Zwangapps im Überfluss. Außerdem verlangen die Huawei App nahezu alle Rechte.
Auf meinem Honor konnte ich nach einem Update auf Android 10 nicht mal mehr die Berechtigungen deaktivieren.

Standardmaps lassen sich auch nicht so einfach ändern, in der Galerie App z.B lassen sich so nur Videos mit dem Huawei Videoplayer schauen.

Bin den ganzen Huawei Schrott über adb shell losgeworden.
Kann nur abraten von Huawei!
 

GrumpyDude

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.015
Für mich war das ausschlaggebende Kriterium kein P40 zu kaufen, dass Google Pay damit nicht funktioniert, selbst wenn man rooted.
 

BachUhr

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
211
Ich verwende LineageOS ohne GApps.
Der Aurora Store lädt Apps direkt aus dem PlayStore (ohne Account) und die meisten Apps hole ich als FOSS aus F-Droid.

Ich stehe total auf die Stock UI von Stock Android (;D), weil sie einfach schlicht ist.
Als Launcher nutze ich den KISS-Launcher, der eben auch total simple ist. Der braucht auch nur nen halben MB an Speicher und läuft dementsprechend schnell.
Ergänzung ()

Mein Problem mit den Huawei-Geräten ist dementsprechend die fehlende Möglichkeit zum Entsperren des Bootloaders, wodurch ich zwar Google los bin, jedoch in den Fängen von Huawei lande… Das ist auch nicht das wahre.
 
Top