News Hush mit lüfterlosem Athlon 64 4000+-System

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#1
Auch wenn es viele nicht hören wollen, doch was mit Intels aktuellen Prozessoren nicht möglich zu sein scheint, hat der für seine lüfterlosen PCs bekannte Hersteller Hush Technologies nun mit AMDs CPUs verwirklicht – ein Rechner mit einem Athlon 64 4000+ und Radeon X800 Pro komplett ohne Lüfter.

Zur News: Hush mit lüfterlosem Athlon 64 4000+-System
 

EXP

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
531
#2
Bis auf den Chipsatz nice Wohnzimmer System.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
171
#3
was ist an dem chipsatz bitte schlecht fürs wohnzimmer??? rein garnix!
mein "wohnzimmer" pc hat nen SiS chipsatz und nen sempron drin.

das gehäuse schaut sehr edel aus, aber für 3 scheine is das viel zu überteuert.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
#4
Das es jetzt doch diese AGP-Winkel-Karten gibt? Früher war das doch immer das Problem bei sehr kleinen Gehäuse einen AGP-Karte unterzubringen...
Die ersten Bastelversuche endeten Meist bei AGP2x Geschwindigkeit anstatt 8x.

Hast du 1000€ Scheine oder was?
 

timexx

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
10
#6
Was soll immer dieser scheiß mit dem "leider nicht mehr ganz zeitgemäßen" Chipsatz oder wie auch immer!?
Was ist am VIA K8T800 Pro bitte schlecht!? Weil er "nur" einen AGP Port hat? Und? Brauch man unbedingt NForce 4 & Co. um einen PC zu betreiben!? Man muss doch nicht immer den neusten Chipsatz, Grafik, CPU usw haben um zu "spielen" und zum arbeiten schon gar nicht!
Wer sowieso nur spielt soll sich ne PS2 oder XBox kaufen.
Dieses dumme gelaber kotzt mich sowas von an. Hab einen Athlon XP 2000+ mit 512MB und einer GeForce 6800 und kann ausnahmslos alle "Spiele" zocken. Nicht irgendwie sondern perfekt. Alle die sich Grafikkarten für 600€ und CPU´s für 800€ kaufen und meinen sie zocken dann besser hab einfach kein Plan!!! Bringt erstmal euer System zum laufen!
Manmanman... Hauptsache mehr Ghz, einfach krank!

MFG

Timexx
 

SonaN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
286
#7
timmexx mach mal ganz nen ruhigen... Sie meinen bestimmt nur dass es nicht ganz zeitgemäß ist für diesen prozessor. Es ist schließlich ein 4000+ möglich und es kostet satte 3000€ da sollte ein neuerer chipsatz nicht das problem sein.
Und 2. ist deine meinug sehr interessant aber du solltest sie vielleicht sachlicher formulieren ;)
 

SonaN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
286
#8
sry für doppelpost aber am ende des artikel steht " ein komplett passives system". es sollte bestimmt "ein komplett passiv gekühltes system" heissen
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
183
#9
Das System ist goil! AMD halt :-)
Nforce 4 ist nicht schneller als K8T800 Pro, hat aber andere interessante Feature und ist neuer.
Denke aber mal der Via läßt sich leichter Kühler!
 
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.205
#10
Zitat von timexx:
Was soll immer dieser scheiß mit dem "leider nicht mehr ganz zeitgemäßen" Chipsatz oder wie auch immer!?
Was ist am VIA K8T800 Pro bitte schlecht!? Weil er "nur" einen AGP Port hat? Und? Brauch man unbedingt NForce 4 & Co. um einen PC zu betreiben!? Man muss doch nicht immer den neusten Chipsatz, Grafik, CPU usw haben um zu "spielen" und zum arbeiten schon gar nicht!
Ja, das ist sinn- und zweckmäßig bei einem bestehenden System. Würdest du aber heftige 3000 € für ein neues System ausgeben, würdest du wohl auch auf möglichst aktuelle Komponenten achten.


Zitat von komet1024:
sry für doppelpost aber am ende des artikel steht " ein komplett passives system". es sollte bestimmt "ein komplett passiv gekühltes system" heissen
Fixed, danke.
 

Lenny

Commodore
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
#11
Ich muss sagen, dass ist echt der Hammer !

Ist sicher unschlagbar in Größe + Leistung, aber leider auch im Preis. 3000€ sind nicht gerade ein Pappenstiel :/

Aber für ein komplett passives Gamersystem sicher auch nicht zuviel, wenn man sich mal manche Preise von Dell oder auch Alienware anschaut, dort bezahlt man den Namen, bzw den Style.
(Alienware könnte man da vllt auch etwas nachsehen zeigen, aber bei Dell kann ich manche Preise echt nicht verstehen :lol: :o )

Bye
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.097
#12
Das Ding sieht ja aus wie ein DVD-Player! Womit die Zielgruppe bzw. der angestrebte Verwendungszweck ziemlich deutlich sein dürfte...

Ich hab auch die letzten Tage darüber gebrütet mir ein BareboneSystem zusammenzustellen, aber ich glaub das lassen meine Finanzen einfach nicht zu :rolleyes:
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
#13
vielleicht hat ja der Via Chipsatz vorteile gegenüber dem NForce 4 die wir nicht kennen. vielleicht wird der nicht so heiß oder braucht weniger strom, wär ja alles möglich
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
#14
Zitat von timexx:
Was soll immer dieser scheiß mit dem "leider nicht mehr ganz zeitgemäßen" Chipsatz oder wie auch immer!?
Was ist am VIA K8T800 Pro bitte schlecht!?
Zwichen "nicht zeitgemäß" und "schlecht" liegt ein himmelweiter Unterschied. Zumal man sich für satte 3000€ schon ein absolut passives, wassergekühltes High-End System zusammenbauen könnte.
Zitat von timexx:
Alle die sich Grafikkarten für 600€ und CPU´s für 800€ kaufen und meinen sie zocken dann besser hab einfach kein Plan!!! Bringt erstmal euer System zum laufen!
Sorry aber ich kann auch nach fünfmaligem durchlesen keine Zusammenhang erkennen :freak:
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
#15
Mag ja nen netter Rechner sein, aber nur für leute die nicht wissen wohin mit ihrem Geld...
3000.- für so einen Rechner? Absolut überteuert. Ein Rechner mit Wakü dürfte wesentlich billiger kommen und auch nicht viel lauter sein, höchstens etwas grösser.
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
595
#16
Das System ist interessant, bis auf den Preis.. und die Heatpipe auf dem Chipsatz ist ja wohl massiv übertrieben, ein ordentlicher Passivkühler hätte es auch getan.
 

Sebbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
265
#17
Ich weiß gar nicht, was das ganze Rumgemecker hier soll. Das ist ein schickes Highend-Wohnzimmersystem. Wahrscheinlich wurde dieser und kein nForce 4 gewählt, weil der ziemlich heiß wird. Und der Preis ist auch nicht so schlimm. Erstens ist das eh nur ne Unverbindliche und zweitens ist das ein hochintegriertes System. Das soll erstmal einer selbst basteln und dann zusammenrechnen, wieviel Arbeitsstunden dabei draufgegangen sind.

Aber hier sind ja nur Freaks am Labern, die sich auch ne Grafikkarte ohne Lüfter kaufen könnten, um sich einen "cooleren" draufzusetzen.

Ist aber nur meine Meinung.
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.848
#18
Nicht schlecht!
Ich weiß nicht was alle gegen den Chipsatz haben, der ict doch eh nicht schlecht, gerade bei Spielen!
Was ich mich frage, warum hier nicht eine Mobility Laptop Grafikkarte verbaut wird, das wäre einmal eine nette neuerung!
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.070
#19
@timexx
hast wohl den schuss net gehört
sagt ja keiner dass man immer das neueste haben muss
aber wenn man sich was neues holt, will man was aktuelles haben und nichts veraltetes, denn wenn ich in mein system für3000€ in nemjahr nicht mehr die aktuellste graka reinbauen kann ist das schon ärgerlich und vor allem vermeidbar
dein letzter absatz ist auch der dämlichste den ich je gehört hab->nen nf4 kostet kaum 20€ mehr als nen k8t800 board
@5
nicht nur heute früher wärens auch 6 ;-)
@topic
was geht denn da für ne graka rein platzangebot und kühlung sind arg begrenzt
viel mehr als ne 6600gt ist glaub ich net drin
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.367
#20
ich glaub hier zahlt man allein fürs design schon relativ viel.....ich finds das sieht einfach verdammt edel aus.

und eloxieren is was ich bisher gehört habe auch ned allzu billig. das gehäuse alleine würde wohl, wäre es käuflich erwerbbar, mit 150-200€ zu Buche schlagen. Eben alles verdammt edel gemacht.

Den Preis find ich für sowas eigentlich in Ordnung. Mit etwas normaleren Komponenten sicher noch 2 Scheine billiger.
 
Top