i5 2500K aufrüsten für BF V

Cyco18

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
91
Hallo, eigentlich wollte ich mir BF V gar nicht zulegen, aber da es bei Amazon schon für 29,99 erhältlich ist bin ich ins überlegen gekommen.

Meine Hardware ist von 2011, ich weiß ... Uralt. Aber BF 1 lief noch ganz ok.
  • i5 2500K
  • R9 280 - 3 GB
  • AsRock Z68 Pro3
  • 8GB RAM
  • be quiet 530W
Mein Monitor ist ein 22 Zoll mit 1680 x 1050

Als neue GraKa würde ich die RX 580 kaufen.
8 GB Ram würde ich auch aufrüsten für kleines Geld.

Was mach ich wegen der CPU, würde es Sinn machen wenn ich mir einen gebrauchten i7 2600K kaufe ?
Reicht der von der Leistung auf einem 22 Zoll Monitor noch für mittlere Stufe.

Oder lieber mehr anlegen und z.B. den Ryzen 2600 samt Board und RAM kaufen ?

Wünsche schon mal schöne Feiertage
Gruß Frank
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
10.667
schau bitte nach einem i7-3770K um überhaupt was an Leistung aus der Plattform zu holen.

Würde wohl eher einen Ryzen holen,
brauchste halt noch DDR4

verkauf dein PC lieber ... bzw. die Plattform.
 

MX04HD

Banned
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
514
Für BF V brauchst Du zwingend 16GB Ram, also aufrüsten, klar.
Wenn Du den i7-2600k günstig bekommst macht der für BF V auf jeden Fall Sinn, denn der hat 8 Threads und danach dürstet es BF V.
Die Graka wird Dir in mittleren Einstellungen gerade genug spielbare Frames liefern, die kannst Du vorerst also behalten.
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Hol dir ein Ryzen system, damit fähst du besser.
Gebrauchter 2600k lohnt sich nicht wirklich von deinem 2500k aus.
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.313
Den Prozessor ist die Einstellung egal .
Aber ja grundsätzlich ist der I 7 2600 oder 2700 k auf jeden fall ein empfehlenwerter schritt
in die richtige Richtung.
Dazu auf 16 GB RAM aufrüsten und es wird besser laufen als jetzt.
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Ich würde kein Geld mehr in die alte Plattform mehr investieren. Verkauf deine Hardware und hol ein Ryzen, damit hast du erstmal wieder ruhe. Beim i7 würde es, falls es überhaupt großartig mehr bringt (im Sinne von "schlecht spielbar" zu "gut spielbar"), nicht lange dauern und du brauchst wieder was besseres.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.329
Dies ist eine in den letzten Wochen und Monaten öfter gestellte Frage, nicht unbedingt auf BF 5 bezogen, sondern auf den zwar betagten, aber noch recht leistungsfähigen Sockel 1155 mit seinen beliebten i5-2500K / i7-2600K / i7-3770K.

Für Full-HD bzw. deiner Auflösung, was meine Meinung nach HD+ ist (bitte nicht mit dem TV Werbenamen verwechseln), ist eine RX 580 / RX 590 (jeweils mit 8 GB) oder GTX 1060 (6 GB) eine gute Wahl.

Wenn du für kleines Geld einen i7-2600K kriegen kannst und ebenfalls zusätzliche 8 GB DDR3 Ram, könnte man es überlegen.

Sonst: bisheriges Setup verkaufen und einen Ryzen 5 2600 / 2600X mit B450 Board und 16 GB DDR4 Ram nehmen.
 

MX04HD

Banned
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
514
Was für ein finanzieller Wahnsinn, wenn ich mit 8GB Ram und einem i7-2600k beides gebraucht, unter 100€ Investition BF V spielen kann, mache ich das.
Wozu einen Ryzen, ein Board und teuren DDR-4 für um die 400€ investieren? Das ergibt für mich keine Relation.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.631
welches genau?

gebrauchten i7 2600K[...]Reicht der von der Leistung auf einem 22 Zoll Monitor noch für mittlere Stufe.
die auflösung (welche auch nichts mit der größe des bildschirms zu tun hat) ist der CPU egal.

Gebrauchter 2600k lohnt sich nicht wirklich von deinem 2500k aus.
gerade in BF bringt HT durchaus was. klar, mit nem Ryzen 5 2600 holt man mehr raus, ist aber auch spürbar teurer.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Leider spiele ich kein Bf, aber in anderen Spielen habe ich mit dem Wechsel vom 2500k auf den 2600k mehrere Fps bekommen und die Minimum Fps sind auch besser geworden.
Du kannst ihn noch um die 4ghz übertakten.
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Wenn er eh scho mit dem gedanken spielt auf Ryzen umzuschwenken würde ich es klar machen als nochmal Kohle in ein altes system zu stecken.
Auf lange sicht hatt er mehr davon. Muss ja nicht gleich ein 2700x sein.

Btw, das BF soviel von HT profitiert wusst ich nicht. Wenn er dann nen günstigen 2600k erwischt könnte es noch ne weile funktionieren.
 

bikerider

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
42
Wie wird es wohl auf einem i7 980X / 18GB DDR3 laufen? Bremst er die RTX 2080 arg aus bei BF V unter 1920x1200. Wurde bereits geliefert, doch bin aktuell nicht daheim. Kann es leider erst im neuen Jahr testen und bin schon ganz neugierig darauf.
Das restliche System soll erst aktualisiert werden, sobald es einen deutlichen Leistungssprung gegenüber dem aktuellen System gibt.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.329
@MX04HD gibt diverse Sichtweisen. Was man auch nicht vergessen sollte, daß gute Sockel 1155 Boards inzwischen auch nur noch gebraucht zu bekommen sind, wenn das vorhandene Z68 die Grätsche macht. Eine K CPU auf einem H61 würde später keinen Sinn machen.

Der TE muss alles abwägen.

@bikerider da der i7-980X in der Grundperformance damals mit dem i7-2600K fast gleich war, wenn ich mir den Computerbase Test von damals ins Gedächtnis rufe, dürfte es ähnlich sein. Bei hohem Takt vielleicht sogar etwas besser, da der 980X 6 echte Kerne und 6 virtuelle Kerne per HyperThreading hat.

Wäre mal interessant zu sehen.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.631
@bikerider:
in FHD sehr wahrscheinlich. irgendwas bremst aber immer. wichtig ist eigentlich nur ob man genug fps hat. ist die CPU übertaktet?

spürbar mehr leistung gibt es schon längst.
 
Top