i7 4790@4GHz mit RX 5700 oder RX 5700XT betreiben?

TechnikZeugs

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
9
Wie bereits oben beschrieben habe ich im Moment noch einen etwas älteren i7 4790 verbaut, dieser hat aber bisher in Kombination meiner GTX 970seinen Dienst sehr gut gemacht. Bisher habe ich auf einer Auflösung von 1080p gespielt und ich hatte nie wirklich Probleme mit meinem Setup, ist bis zum heutigen Tage immer sehr gut gelaufen.
Ich hab mir nun aber einen neuen Monitor mit einer UWQHD Auflösung (3440x1440) sowie 100Hz Bildwiederholrate zugelegt. Um darauf vernünftig zu zocken ist mein Setup selbstverständlich nicht geeignet. Nun ist jedoch bei meiner jetzigen Konfiguration ganz klar die gtx 970 der Bottleneck.
Deshalb wäre meine Frage, welche der beiden obigen Karten in meinem Setup mehr Sinn macht. Ich möchte meinenProzessor eben wirklich voll beanspruchen und das maximale aus meinem System rausholen. Jedoch wird die CPU beide Karten bottlenecken, die Frage die sich mir stellt ist nun, ob ich überhaupt einen Unterscheid zwischen der RX 5700XT zur RX 5700 bemerke. Denn wenn die CPU schon die langsamere Karte bottlenecken würde, dannbringt doch ein Upgrade zur RX 5700XT rein garnichts, oder? Oder lässt sich das pauschal nicht so sagen, da ja von Spiel zu Spiel die CPU Auslastung anders ist (Ein Battlefield 5 z.B. braucht ja deutlich mehr CPU Power als so mach andere Spiele).

Und macht so ein Setup in euren Augen überhaupt Sinn? Mir ist klar, dass ich damit nicht alles auf höchsten Einstellungen auf der nativen Monitorauflösung in 100fps spielen kann, wenn ich jedoch die Grafikqualität etwas herunterschraube, und die Auflösung Spielintern auf ca. 80% runterfahre, lassen sich damit gute Ergebnisse erziehlen?

Danke schon mal für alle Antworten im Voraus, bin echt gespannt, was ihr darüber so denkt!

Alle sonstigen evtl. relevanten Specs meines Setups (falls das hilft):
CPU: i7 4790@4GHz (der Takt kann konstant gehalten werden)
Arbeitsspeicher: 32GB DDR3 1800MHz CL11
Netzteil: 500Watt
SSD: 512GB M.2 SSD mit ca. 1500MByte/sec. (Auf der laufen die Spiele)
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.463
für dieses wort alleine gehört man eigentlich als pc spieler verbannt und an eine konsole gesetzt..

ein flaschenhals ist selbst bei einer rtx 2080ti und einem 9900k mit 5ghz zu sehen. irgendwas bremst immer.

du kannst eigentlich jede grafikkarte mit jeder cpu kombinieren. die frage ist nur ob die cpu immer die potenz für die gpu besitzt.

theoretisch kannst einen i3 mit 3,5ghz mit einer titan RTX kombinieren und du wirst in uhd (kommt selbstverständlich auch auf das spiel drauf an) zocken können.

also kauf die grafikkarte und bau sie ein und stell die regler für das spiel einfach so hoch bis es sich die fps nicht mehr verändern, dann hast den sweetspot erreicht zwischen cpu leistung und gpu leistung.
 

HighPerf. Gamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
313
Um dir ein wenig zu helfen, ich selber habe eine Core i7 4790K @ 4Ghz Turbo 4,4 GHz. Das ganze mit einer GTX1080 gepaart. Im Grunde läuft alles super und der Prozessor liefert genug Power. Es gibt aber bereits die Games bei denen merkt man das die Cpu hier am strugglen ist, aber das ist noch nicht ganz sooo wild.

Das Ende vom Lied ich bin der Meinung das auch noch die RX5700 XT für diese CPU Sinn ergibt, besonders bei der Auflösung.
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.297
Bei dieser Auflösung wird selbst die 5700xt limitieren. Sie beansprucht halt noch mehr Rechenleistung für die GPU als eine wqhd Auflösung. Rein theoretisch könntest du auch eine 2080ti einbauen. Was vielleicht der Unterschied welcher merkbar wäre, sind framedrops oder unsaubere frametimes da in dem fall die CPU der Flaschenhals ist oder wird.
Trotzdem empfehle ich dir schon eher die 5700xt als die kleinere Karte. Genug GPU Leistung kann man eigentlich nie haben.
 

wrglsgrft

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
573
Wenn du ernsthaft 4k spielen willst solltest du in Richtung 2080Ti überlegen. Alternativ vlt. "Big Navi" irgendwann nächstes Jahr.

Grundsätzlich ist es halt extrem Geschmackssache, ob man Freude dran hat mit einer anderen Auflösung als der nativen zu spielen.

Für WQHD ist die 5700XT eine gute Wahl. Ob du wirklich im Limit der CPU landest kann man pauschal nicht sagen. Das ist absolut vom jeweiligen Spiel abhängig und einfach extrem unterschiedlich.

Die Auflösung runter zu schrauben ändert im Normalfall nichts an der CPU-Auslastung.

Und wenn dein Netzteil ähnlich alt ist wie die restliche Hardware, macht es Sinn hier über eine Neuanschaffung nachzudenken.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.315

mannefix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.473
Warum kaufst Du Dir zu solch einer betagten CPU solch einen Monitor? Ich würde die Details runterfahren und mit der alten Graka spielen. Dann im Frühjar GTX 3000 (was heftiges) reinmachen. (Ggf. dann den lahmen Intel raus und was (12 Kerne) mit Ryzen 4000.

Wenn es jetzt sein muss, dann 5700 XT, passt schon irgendwie...

Bottleneck, Bottleneck, Bottleneck, Bottleneck, Bottleneck, Bottleneck, Bottleneck, Bottleneck...
(natürlich war es ok, was Du geschrieben hast, weil jeder wußte was gemeint ist, also lass Dich von dem Oberförster nicht verbannen und bleibe bei uns ;-))
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.889
Die 5700XT ist circa doppelt so schnell wie deine GTX 970 und besitzt auch deutlich mehr VRAM (8GB anstelle von 3,5GB wie bei deiner GTX-970). Daher ist das schon ein starkes Upgrade. Die CPU kann in bestimmten Szenarien limitieren. Aber bei dieser Auflösung kommt es dann stark auf die Games bzw. die Settings an.

Schau auch mal in den Artikel zu den Custom Karten rein: https://www.computerbase.de/2019-09...chnitt_benchmarks_der_einzelnen_customdesigns
 

HighPerf. Gamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
313
@mannefix

Seit wann ist die CPU das Ausschlaggebende stück Hardware bei einer Hohen Auflösung ? Hier ist eher GPU Power gefragt. Natürlich ist die CPU auch wichtig fällt aber bei dieser Auflösung in Kombination mit der RX5700XT selten ins Gewicht. Und dafür bekommst du sogar noch ein daumen nach oben, sagt auch viel über diese Person aus :)

Und zweitens fragt hier eine Person nach eine Graka im Preisbereich um die 400€ und ihr kommt mit solchen Geschichten wie RTX2080ti und 12 Kerner um die Ecke, ihr habt Realitätsverlust, ihr kennt sein Budget nicht.

Drittens braucht ihr ihm nicht erklären das er nicht alles auf Top Details und 100 FPS spielen kann, das hat er ja schon selber in seiem Beitrag erwähnt und für ihn ist das OK !
 

Biocid

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
620
Spiele ab und an Shooter oder RPG in Full HD (144 Hz.), meist ultra Details mit einem i7 4770K OC und einer 1070 OC.
Limit kommt hier immer von der GPU (teste ich bei jedem Spiel mit min. Auflösung um zu sehen was bremst).

Ich würde daher mal grob schätzen das dein 4790K wunderbar mit einer 5700(XT) läuft.
 

HerbertGozambo

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
571
Hell yäs, was muss ich mich gerade headscratchen und foreignshamen, weil die deutsche Sprache den Berg runter geht. Strugglen, bis die bottle neckt. Da hat man echt bald ein Problem, wenn man nicht native speaker ist. Mit meinen 85 Jahren werde ich aber nicht mehr umlernen. Hoffentlich kramt in Zukunft jemand noch seine spärlichen Deutschkenntnisse raus, wenn ich mal ein Problem habe.
 

me@home

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
77
Warum kaufst Du Dir zu solch einer betagten CPU solch einen Monitor?...
Muss mich hier einmischen. Ja ich habe auch so einen Monitor mit einer betagten CPU + RX580 aber nicht nur zum zocken, sondern weil das Bild in 21:9 geil ist !
Würde sogar noch mehr Widescreen (32:9) in Zukunft kaufen, weils mir auch am Desktop gut gefällt mit mehreren Fenstern.
 

FuchsDer

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
197
Die CPU kann die RX 5700 XT ordentlich befeuern das sollte gar keine Probleme geben.
Jedoch bei so einer hohen Auflösung wirst du dich mit Medium - High settings zufrieden geben müssen.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.834
In den allermeisten Spielen wird die CPU die Frames schaffen, die eine 5700xt in der Auflösung zu berechnen imstande ist. Und mehr ist nicht zwingend notwendig - besser geht natürlich immer.
 

TechnikZeugs

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
9
Muss mich hier einmischen. Ja ich habe auch so einen Monitor mit einer betagten CPU + RX580 aber nicht nur zum zocken, sondern weil das Bild in 21:9 geil ist !
Ja, das war auch meine Intension dahinter. Und zum zocken macht es auch ganz gut was her, da reicht mir dann auch ein herunterskaliertes Bild. Aber vor allem die Auflösung auf 34 Zoll zum arbeiten ist dass einfach genial!

Hab das "be quiet! Pure Power L8 500W (BN223)", sollte kein Problem darstellen denke ich mal.

Die CPU kann die RX 5700 XT ordentlich befeuern das sollte gar keine Probleme geben.
Jedoch bei so einer hohen Auflösung wirst du dich mit Medium - High settings zufrieden geben müssen.
Das wollte ich wissen, danke. Mit Medium/High Settings kann ich Leben, da sind mir die höhere Auflösung/mehr fps wichtiger
 

cunhell

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.313
Warum kaufst Du Dir zu solch einer betagten CPU solch einen Monitor? Ich würde die Details runterfahren und mit der alten Graka spielen. Dann im Frühjar GTX 3000 (was heftiges) reinmachen. (Ggf. dann den lahmen Intel raus und was (12 Kerne) mit Ryzen 4000.
Weil man, wen man sich schon einen neuen Monitor holt/holen will/holen muss, einen kauft der über die nächsten Jahre genügt vielleicht? Ein Monitor hält im Normallfall mehrere Generationen von Computerhardware. Warum sollte man sich also einen kaufen, der für ein existierendes Hardwaresetup, von dem klar ist, dass es über kurz oder lang ausgetauscht werden wird, gerade so genügt? Wäre, mMn., vollkommener Nonsens.
Ausserdem wäre, wenn schon, die GPU und nicht die CPU das Kriterium.

Cunhell
 

Ardan Redburn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
413
Die 5700xt wird mit deiner Cpu schon ein gutes Gespann ergeben.
Ich zocke auch auf uwqhd/100hz Moni mit Vega64. Mit med-hohen Details und reduzierter Kantenglättung
sind da bei BF5 und RDR2 z.B. 70-80-90Fps kein Problem...Den Rest macht Freesync..
Die XT ist da ja noch bischen Fixer..:;-)

So Richtung 80-100Fps sollte der 4790 ja auch noch auf Reihe kriegen..
Je nach Grafikeinstellung biste halt im CPU oder GPU limit aber das ist jeder immer :-)
(ok ausser AMD-User die Chill nutzen)


Aufjedenfall wirste deinen Spass haben...
 
Top