i7 920 Overlocking

iPong

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
38
Ich wollte einen 920 i7 Prozessor übertackten wollen aber ich wollte ein paar tipps hollen da ich praktisch keinen ahnung von Overlocking habe.
Ich habe ein Gigabyte X58 Extreme .
Und ich wollte wiesen wie viel grad mag das cpu?
Und mit welchen tools sollte ich arbeiten?
Ich währe froh wenn ich ein paar tipps bekomme von eine Profi!

Danke im Vorraus!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssige !!!/??? entfernt.)

Mr_Blonde

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.049
Das How To hilft dem TE nicht beim Übertakten seines core i7.
Darin geht es nur um Intel Cpus bis C2D/C2Q.

MfG
Mr_Blonde
 

Mr_Blonde

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.049
@oidenburga

Genau, für nen C2Q sinds die gleichen.
Aber eben nicht für den core i7.

MfG
Mr_Blonde
 

Freak_On_Silicon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.864
Ja mir ist schon klar, dass es jetzt ein QPI usw gibt, aber im Grunde genommen ist es trotzdem das Selbe.
 
M

Muvon53

Gast
Reicht es denn, um den i7 zu übertakten, die 133 MHz auf zB. 150 zu erhöhen, und die restlichen Einstellungen auf Auto zu lassen?
 

bradfish

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
370
Unter umständen muss der RAM-Teiler angepasst werden wenn man die Spezifikation der Speichermodule nicht überschreiten will. Und wenn das System instabil läuft hilft es die CPU-Spannung zu erhöhen. Allerdings nicht maßlos sondern nur in kleinen Schritten um die 0.05V.
 

Lacroix

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
209
Hi

Ich bin ebenfalls im besitz eines Core i7-920 und wollte ihn auch übertakten. Jedoch will ich nicht das "Maximale" aus meinem Prozessor rausholen, sondern ihn auf 3600MHz bringen. Welche Taktraten und welcher VCore sind für diesen CPU Clock geeignet? Zu meiner Hardware:
- Core i7-920
- Gigabyte GA-EX58-UD5
- 6x Kingston PC1333 1Gb Module
- Noctua U12P
Falls noch Informationen nötig sind, könnt ihr sie aus meiner Signatur entnehmen

Würde mich sehr über Hilfe freuen :)

mfg

Lacroix
 

weissbrot

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.640
@ lacroix - ich würde es schritt für schritt versuchen den takt raufzutreiben, auch wenn der NH-U12P ein verdammt guter Kühler ist kann er bei 3,6ghz schon an seine grenzen stoßen. im CB-Test war bei 3,8ghz die CPU schon bei 80° was verdammt viel ist!

ich würde dir raten den QPI schön langsam hochzuziehen. 133 ist standard bei 20er multi würd ich raten in 5er schritten zu erhöhen, erst wenn er instabil wird die VCore erhöhen!
 

WillyWattwurm

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
49
Hallo,
um es auf den Punkt zu bringen ist folgendes zu sagen:

Einen i7 zu übertakten, mit einem Boxed Kühler, ist grob fahrlässig. Die Verlustwärme des i7 ( i920 usw.) ist sehr hoch. Das werdet ihr merken wenn ihr den i7 auf standard mal eine Stunde mit Prime laufen laßt. Da liegen dann schon Kerntemperaturen von 60 Grad und mehr an.

Ist ein vernünftiger Kühler vorhanden, ist folgendes für 3,6ghz zu beachten:
der QPI-Takt sollte auf den niedrigsten Wert eingestellt werden. Der Uncore-Takt sollte das doppelte betragen wie der Speichertakt oder etwas mehr, aber auf keinen Fall weniger. Die Grenze des Machbaren liegt beim Uncore bei max. 3800-4000 MHz. Da solltet ihr drunter liegen. Die anzulegenden Spannungen sind von Board zu Board und von CPU zu CPU verschieden. Von Intel zugelassen ist eine QPI/VTT von 1,35V. Welche CPU-Spannung (Vcore) ihr braucht, müßt ihr testen. Bei den Speichern muß natürlich der richtige Multiplikator eingestellt werden und die richtigen Timings gehören auch dazu. Auch für die Speicherspannung (VDimm) gilt das natürlich.

@Freak_On_Silicon
Du empfielst den Usern hier Sachen die völliger Unsinn sind. Man kann einen i7 mir keiner anderen Intel CPU vergleichen. Dem zu Folge ist das Übertakten auch völlig anders. Eher kann man geringe Information aus dem "HOW TO Overclocking" für AMD Prozessoren entnehmen. Denn da gibt es wenige Paralelen. Wenn du keine Ahnung davon hast, gib besser keine Tips ab als falsche. Mit deinen Empfehlungen könnten die unwissenden User ihre Hardware zerstören. Willst du das ?

Grüße
Willy
 

Lacroix

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
209
Vielen Dank Leute :)
Ich werde es zunächst wie von euch schon gesagt schrittweise angehen. Wenn Probleme oder fragen auftreten melde ich mich wieder ;)

mfg

Lacroix

@Beirut
Diesen Test hatte ich mir schon durchgelesen. Trotzdem Danke.
 

Lacroix

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
209
Uuii Da bin ich schon überfordert :D. Ich übtertakte jetzt zum ersten mal ein CPU :p Nun die Verpackung hab ich nicht mehr^^. Bekomm ich das mit Everst oder mit CPU-Z raus??

mfg

Phipps
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.979
also ich hab den i7 stabil auf 3600 laufen mit folgenden einstellungen:

blk 180MHz

cpu voltage 1.25v
turbo mode: aus
dram-voltage: 1.60v
cpu pll core: 1.9v
qpi/dram core: 1.25v (so genau weiß ichs jetz nich mehr wie des heißt)

habs einfach mal versucht mit crash-oc und hat wunderbar funktioniert. max temps mit noctua u12p lag nach 12h prime (stable) bei 74°
 
Zuletzt bearbeitet:

Trienchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
498
3600 laufen bei mir stabil auf einem Asus RIIE bei:
blk 180
cpu 1.19 V
dram 1.59 V
rest auf auto.
Temps nach 4 Stunden Prime core 0= 49° C core1= 45°C core2= 48°C core3=46°C mit Wakü.
CPU selber laut LCD Poster: 45°C

Batch 3835A805
 
Top