Bericht Im Test vor 15 Jahren: ATis Radeon X1900 XTX war schnell, heiß und laut

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.472

PietVanOwl

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
893
Ich finde es immer wieder erstaunlich wie laut manche Hardware früher war, als würde man beim zocken nebenbei Staubsaugen. :D Schöner Rückblick. MFG Piet
 

fipsi1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
353
Frag mich heute noch wie ich eigentlich diese Mikroruckler akzeptieren konnte.
mit CCC 7.9.JPG
 

v3locite

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
409
Leistung satt für Oblivion, S.T.A.L.K.E.R., Bioshock und die Orange Box mit HL2/Portal/TF2. Und das alles für kleines Geld (unter 250 EUR, wenn ich mich recht erinnere). Good times!

Die X1950 XT von Club 3D war sogar relativ leise - für damalige Maßstäbe - weil die schlau genug waren, einen umgelabelten Arctic Accelero draufzupacken. Das war eigentlich auch der Startschuss für den Silent-Wahnsinn, dem ich bis heute verfallen bin.
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.492
Ach ja, die gute alte X1900XTX^^

Ich bin verwundert, ich dachte dass Crossfire zu dieser Zeit schon ebenbürtig zu SLI war. Oder kam das erst mit der X1950XTX?


Ich hatte zwar keine X1900er Karte sondern nur die X1800XT, jedoch ist mir die überragende Bildqualität über VGA noch bestens in Erinnerung. Keine Karten lieferten ein besseres Analog-Bild als die X1800er und 1900er. Im Vergleich dazu war VGA von der Geforce 6800, Geforce 7800 GTX, Geforce 8800 Serie und alle Radeon der HD2000er und HD3000er reproduzierbar schlechter und verwaschener.

Getestet von mir, meinem Bruder und zwei Freunden auf vier Röhren- und drei TFT-Monitoren.
Ergänzung ()

Hatte die Karte auch, bis heute die einzige Grafikkarte die bei mir gestorben ist.
Ja, die sind aktuell schon richtig rar. Vor allem der Nachfolger und die darauffolgende HD2900 sind schon sehr selten geworden. Die X1950XTX Crossfire Edition findet man nicht unter 200€. Dagegen waren meine beiden HD3870 X2 ein Schnäppchen!
 
Zuletzt bearbeitet:

muschel91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
414
Ja die Karte war damals ein Traum, war zwar bissl laut aber Leistung zum Preis auf alle Fälle klasse...
 

Flossenheimer

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.729

Cronos83

Captain
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
3.413

PietVanOwl

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
893

Sombatezib

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.005
Und das alles für kleines Geld (unter 250 EUR, wenn ich mich recht erinnere). Good times!
Für die hier genannte Karte galt der Preis aber nicht, da sie weit über diesem lag. Ich hatte damals eine X1900XT, welche schon etwa 340€ gekostet hat. Die XTX lag sicherlich über 400€.

So viel Geld möchte ich aber auch nicht mehr für eine Karte bezahlen, mein Limit sind etwa 200€, damit bekommt man heute aber keine gute Karte mehr, weshalb ich seit 8 Jahren auf was Neues warte. ^^
 

Bierliebhaber

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.120
Leistung satt für Oblivion, S.T.A.L.K.E.R., Bioshock und die Orange Box mit HL2/Portal/TF2. Und das alles für kleines Geld (unter 250 EUR, wenn ich mich recht erinnere). Good times!

Die X1950 XT von Club 3D war sogar relativ leise - für damalige Maßstäbe - weil die schlau genug waren, einen umgelabelten Arctic Accelero draufzupacken. Das war eigentlich auch der Startschuss für den Silent-Wahnsinn, dem ich bis heute verfallen bin.


Glaube bei dem Preis meinst du eher die X1950 Pro, die XTs waren doch alle teurer?
Die Pro war auf jeden Fall für viele auch die letzte Grafikkarte für AGP. Extrem günstig und als letzte Aufrüstoption ideal. DIE Budgetkarte zu der Zeit.
 

Summerbreeze

Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
2.431
Im Vergleich dazu war VGA von der Geforce 6800, Geforce 7800 GTX, Geforce 8800 Serie und alle Radeon der HD2000er und HD3000er reproduzierbar schlechter und verwaschener.
Naja, war aber echt keine Kunst, ein besseres Bild als die Nvidia Karten zu haben.
Ich fand die einfach nur Schlecht!

Das beste Analogbild hatten aber wohl immer die Matrox Karten.
Zu der Zeit aber zum Zocken schon irrelevant, auf dem Arbeitsdesktop damals aber ungeschlagen gut.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzt)

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.342
Ich kann die Überschrift bestätigen, ich hatte 2 davon :evillol: (allerdings X1950XTX)

Und das war ganz ehrlich eine der miesesten Entscheidungen überhaupt. Meistens musste ich eine der Karten abschalten, weil es mangels Profile oftmals deutlich schlechter mit Crossfire lief als ohne. Geldverschwendung pur :heul:
 

Hardy_1916

Ensign
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
173
Moin und Danke für den Flashback. :)
2006 kam mein erstes SLI System mit 2 e-Geforce 7900GTX SC (690/880) Die Kratzer hat die Karte auch seit damals, da ich unbedingt noch meine Audigy 2 ZS dazwischen quetschen musste. :p


IMG_4139.JPG
 

ThePlayer

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
909
Meine Karte der Wahl in meinen Zweitrechner mit IBM 970 G5 Dual CPU. Und 6 GB RAM.
 
Top