Bericht Im Test vor 15 Jahren: Eine Tastatur mit Bluetooth als Statussymbol

Hylou

Captain
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
3.138
Ich habe meinen Vater glaub ich niewieder wie ein kleines Kind auf ein Produkt warten gesehen wie damals auf die "First Laser Mouse!!11!!!" von Logitech die MX1000.. Die Ladeschale hat glaub ich keine 6 Monate gehalten :D Ähnlich wie bei dieser hier wo ja auch viele schreiben das die schnell kaputt gingen.
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.696
habe seit 2006 eine Logitech G15 in Betrieb, die immer noch tadellos funktinoiert :D

damals waren Logitech Produkte noch was wert und hielten noch halbwegs, so lang sie nicht kabellos waren. Erinnere mich trotzdem immer noch gerne an meine Logitech G7 zurück, die dank austauschbarem Akku nicht solche Probleme hatte.
 

ITX-Fan

Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.280

Udo Kammer

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.942
Meine diNovo war nach 18 Monaten defekt. Logitech hat diese gegen eine neue Tastatur in OVP getauscht, die heute noch einwandfrei funktioniert.
 

pumuck|

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
472

Micha Go.

Ensign
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
133
Hübsch ist anders!

Bei einem Preis von damals 220 Euro könnte man erwarten das die Tastatur auch heute noch funktioniert.

Hat jemand diese Schönheit noch in Betrieb?
Jau, hier. Noch alles am Start.
Hat nach einem Süssgetränkeunfall, sogar das sauberduschen und trockenlegen überlebt^^

Aber wirklich toll zum tippen, fand ich das Ding nie. Hängt auch seit Jahren an nem 2. Rechner. Ne echte Mecha und eine Kabelmaus sind mir lieber.
Wenn man ganz heftig Zahlenkolonnen geballert hat, wurden ab und zu mal Zeichen verschluckt. Die Maus war aber auch zum gamen ok (casual^^- kA was Profis sagen würden)
 

HerbertGozambo

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
645
Ich habe seit mehreren Jahren u.a. 3 diNovo Edge in Betrieb und finde die sehr wertig und gelungen. Akku-Tausch war auch kein Akt. Das Mousepad-Feature funktioniert auch sehr gut.
 
S

SastreA

Gast
Ich hatte die Tastatur lange im Einsatz, leider hatte die Maus einen Bug, dass die Latenz in den Keller ging so hat die gelegentlich Bewegungen bis zu drei Sekunden verzögert, war echt blöd bei Shootern wenn man stehen bleibt aber irgendwie weiter durch die Gehend zielt.
Konnte bis zum Verkauf weder durch Rechnertausch, Treiberupdate oder ganze Tastatur tauschen das Problem nicht lösen.
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.054

loco28

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
258
Hammer Tastatur-Maus Set aber für damals ziemlich heftiger Preis.
Klar, damals waren Bluetooth-Geräte deutlich teuer, als heute. (heute ist z.B. mit TB3 genau das gleiche)

Ich hatte aber "nur" die DiNovo Notebook welche mit Funk statt BT lief. Dadurch war sie deutlich günstiger.

Was soll ich sagen. Zum spielen, war nur bedingt nutzbar, aber für Office, definitiv die beste Tastatur die ich jemals hatte.

Sehr flach und bequem, stabil, nie verschluckte Buchstaben/Zahlen gehabt, usw.
Ausserdem sehr elegant und in gegensatz was sonst so am Markt war, hochwertig.

Auch der getrennter Zahlenblock, vor allem mit (einfache) Taschenrechner-Funktionen habe ich geliebt. Muss nicht extra ein Taschenrechnen nehmen oder die Windows-Taschenrechner bemühen.

Finde schade dass keine neue Version gibt. Würde ich sofort zuschlagen.
 

Andy_O

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.766
Logitech sollte ernsthaft über einen Nachfolger der Edge nachdenken. Ich nutze diese Tastatur ebenfalls und würde sie nur gegen einen würdigen Nachfolger eintauschen. Den es aber leider nicht am Markt gibt.
Werde mir wahrscheinlich noch ein Ersatzexemplar bei ebay holen.
 

mRcL

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
738

DubZ

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
858
@SpamBot die Logitech G403 ist eine Kabelmaus (habe diese selbst in meiner Hand ;) )
 

Luxmanl525

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.822
Hallo zusammen,

das war die beste Tastatur- / Maus-Kombi die ich je hatte. Und die lebt nach wie vor. Ohne jede Einschränkung. Meine Nichte hat sie nach wie vor in Betrieb. Und ist vor allem wegen der Tastatur Super zufrieden. Das Schreibgefühl mit der Tastatur ist beinahe einzigartig.

Besonders für heutige Verhältnisse hat sie eine Wahnsinns-Verarbeitung. Solange hält heutzutage keine Tastatur. Man merkt auch am Gewicht, daß man da noch was in der Hand hält. Aus meiner Sicht war bzw. ist die Di Novo Kombi eine Tastatur- Mauskombi für Leute, die nicht alle Jahre was Neues erstehen wollen.

So long...
 

SpamBot

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.054
@DubZ: Das könnte wohl daran liegen das es diese Maus sowohl Kabelgebunden als auch Wireless gibt ;)
 

ExigeS2

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.199
Ich habe das Teil noch in Betrieb seit über 10 Jahren. Allerdings die Version der Tastatur mit dem integrierten Touchpad. Maus war bei mir dafür keine dabei und den Nummernblock hab ich nie genutzt.
Ich musste mir einen Ersatzakku besorgen und der Akkuwechsel war kein Spass.
Aber ansonsten ist das Teil fast jeden Tag im Betrieb, wenn ich den Rechner am Fernseher an habe. Bin sehr zufrieden.
Die hatte ich auch, hiess DiNovo Edge glaube ich.

Mein Bruder hat sie mal kaputt gemacht.

Der Lithium Akku war super. Hat Ewig gehalten und war für den PC im Wohnzimmer um den TV zu steuern :D
 
Top