Instabiles System mit 8 GB, aber warum?

Kuhprah

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
845
Mein PC hat ein ASUS P5Q Mainboard. Dieses hat insgesamt 4 Speichersockel. Im Handbuch sidn die 2 Bänke jeweils mit A1 und A2 und bei der 2. Bank mit B1 udn B2 bezeichnet. Als CPU ist ein Intel Quad Core 2 mit 2.83 GHz installiert. BIOS wurde geflasht auf die letzte Version 2102.

Als Arbeitsspeicher hatte ich aufgeteilt auf beide Bänke in den Slots A1 und B1 je einen 2 GB Corsair XMS2 DDR3 6400 Speicher drin. Damit rennt das System absolut stabil. Danach hab ich noch mal 2 Module des gleichen Typs gekauft. Ebenfalls Corsair XMS2 DDR3 Speicher.

Wennich diese dann in den Slots A2 und B2 rein mache, erkentn er auch die 8 GB, das System fährt hoch, alles kein Problem.

Die PRobleme fangen erst später an. Nachvollziehbar is es nicht, aber zwischen 1 Stunde und mehreren Tagen kommt sowohl unter Vista64 als auch XP ein Bluescreen. Unter Vista häufiger, aber eben, auch unter XP. Mit nur 4 GB passiert das nie. Dabei spielt es keine Rolle, ob ich die Erstbestückung drin hab, oder die neuen. Solang es nur 4 GB sind, is alles ok. Bei 8 hingegen wird das wieder instabil :(

Spannung vom Speicher hab ich auch schon mal von den Original 1.8V auf bis zu 2.0V rauf gesetzt, ohne Erfolg :(

Memtest von Linux hab ich auch laufen lassen, keine Fehler angezeigt.

Woran kanns denn noch liegen?
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.245
Muss nicht die Northbridgespannung um einen Schritt angehoben werden bei Vollbestückung (wenns nicht läuft) ?

Wenn nicht versuch mal die Timings zu entschärfen bzw die RAMs mal etwas unter Referenztakt laufen lassen.
Mal sehn obs dann noch hakt.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Die Spannung des Chipsatzes um 0,1V erhöhen. Bei Vollbestückung kann das schon sein, dass etwas mehr Spannung benötigt wird. Die Speicher kannst da ja auch auf 1,9V lassen so lange zum Testen, macht denen i.d.R. nichts (bzw. benötigen die verschiedenen Speicher auch alle dieselbe Spannung?)
Natürlich die Temperaturen im Auge behalten.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.944
Versuch mal die RAMs bei 2,0V - oder nach Herstellerangaben +0,1V

"DRAM Static Read Control" =disabled
"DRAM Read Training" = disabled
"MEM. OC Charger" = disabled
"AI Clock Twister" = Light / Moderate
 

Kuhprah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
845
Hier noch die genaue Bezeichung des SPeichers vom Händler:

Corsair TWIN2X4096-6400C5, 2x2GB, DDR2-800, CL5

Hab also 2 mal dieses Set drin ;)

Wo erhöht man beim AMI BIOS die Northbridge Spannung? Ich hab davon leider keinen Plan :(

Und die Timimgs? WIe heisst das im BIOS?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.944
"AI Tweaker Menu" / "NB Voltage" (+/-)

Timings kannst Du auf "auto" belassen -
 

UndeadYoda

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
12
Hatte das gleiche Problem mit einem Asus P5Q Pro und 4x 2GB DDR2 800 von Adata:
Bei mir ist das System auch immer mal wieder abgeraucht, nachdem ich 8 GB installiert hatte.
Bei mir war die Lösung einfach alle RAM Riegel irgendwie untereinander in den RAM Bänken auszutauschen und alle Kombinationen auszuprobieren.
Nach einigen Wochen hatte ich dann eine stabile "Mischung" gefungen und diese läuft jetzt seit über einen halben Jahr stabil und ohne eine Spannungserhöhung des RAMs oder der Northbirdge.
 

Wes2000

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
151
Statt durchmischen reicht es schon die zwei alten in A1 und A2 und die zwei neuen in B1 und B2, damit keine verschiedenen Chargen in den Bänken zusammen stehen.
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.821
das geht rein "physisch" schon garnicht zu mischen, da müsste er wohl am ram rumsägen ;) er wird sich wohl nur verschrieben haben...
 

Kuhprah

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
845
Japs, hab ich da wohl verschrieben. Is tatsächlich nur DDR2 ;) Und eben, 4 mal das Gleiche Modell/Typ.

Hab jetzt mal paar Sachen ausgeschalten, udn die Spannungen im Schnitt um 0.1V erhöht, udn aktuell rentn der Rechenr 1 Stunde... jetzt wird dann gleich mit GRID die Kiste wieder mal getestet ;)


EDIT:

Rennt jetzt seit gut 2 Stunden :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top