News Intel Aurora: Schnellster Supercomputer mit 180 Petaflops Leistung

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Wow, 13 MW! Da bekommt das Wort Netzteil eine ganz andere Bedeutung.
 
D

DunklerRabe

Gast
Interessant, nachdem vor 3 Tagen bekannt wurde, dass Intel dank der amerikanischen Regierung den Auftrag für die Erweiterung des Tianhe-2 in China nicht durchführen durfte und daher eine beachtliche Menge $$$ verloren hat: http://www.vrworld.com/2015/04/07/usa-shocks-intel-ban-on-china-xeon-supercomputers/

Und jetzt kommt ein Auftrag vom Energieministerium um die Ecke, was Intel schon länger nicht mehr bekommen hat, der das zum Teil wieder ausgleich und außerdem ein System umfasst, welches sich den Platz an der Sonne in der Top500 zurück holen und den Tianhe-2, auch in der geplanten Ausbaustufe, ein Stück weit auf Distanz halten soll.
 
W

Wolfsrabe

Gast
Wozu will ein Energiekonzern einen so stromfressenden Suoercomputer haben?
 

der Unzensierte

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
5.908
Hört sich erst mal nach einer sehr erfreulichen Meldung an. Wenn man aber bedenkt, dass das DOE (unter anderem) auch für die Entwicklung von Nuklearwaffen zuständig ist kann ich mir schon denken was dann auch simuliert wird.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
34.905
2018; Mal schauen was bis dahin noch alles passiert.
 

TrueAzrael

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.617

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.974
Hi,

das ist kein Energiekonzern, beim DOE geht es zu einem ganz ganz großen Teil um Kernwaffenforschung, wenn ein Supercomputer eingesetzt wird.

Schon immer wieder erstaunlich, wenn man sieht wie weit die Technik ist - und immer wieder traurig wenn man weiß, wofür sie dann meist eingesetzt wird.

VG,
Mad
 

Seblacheck

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
54
Einfach nur beeindruckend was heutzutage möglich ist. Aber das mit der Kernwaffenforschung ist natürlich ein fader Beigeschmack!
 

psYcho-edgE

Admiral
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.592

cruse

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
12.859
Zitat von psYcho-edgE:
Hängen die Dinger eigentlich direkt an der 115V Leitung?
würde sagen jein. Bei der größe wirds vermutlich direkt auf 12V oder so runtertransformiert. Ka wieviel Volt die überlandleitungen in den USA haben - 10kv ?
Besuch einfach mal ne Trafostation, dann weisst du wie die "netzteile" aussehen ^^
 

_Cloud_

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.313
stimmt so nicht auch eine cpu ist theoretisch in der lage ein bild zu berechnen in 3d .

nur ist das wie die sahara mit einem tee löfel umschaufeln zu wollen.

also zumindest meines wissen nach :)

aber böses teil was die amis da bestellen :p


an sich aber käse das intel nicht liefern durfte.
jetzt mussten die amis ihnen einen auftrag geben zum ausgleich

und die china jungs werden nur um so eher mehr man power in eigene cpu´s stecken.
ist ja nicht so als ob sie da nicht eh schon drüber sind.
 

cruse

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
12.859

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.067
Ganz ehrlich, das ist doch lächerlich..

Erst verhindert die US-Regierung, dass der aktuell schnellste Supercomputer (Tianhe-2) dieses Jahr wie geplant seine Rechenleistung nochmal verdoppelt, indem sie einfach den Export von Intel-Hardware an die Tianhe-2 Betreiber verbietet und wenige Tage später kommt dann die Ankündigung eines neuen Supercomputers in den USA, welcher die neue Nummer 1 werden soll. Nett.
 
Werbebanner
Top