Intel C2D E6400 Rarität?

IchKannNichts

Lieutenant
Registriert
Dez. 2006
Beiträge
857
Großes Hallo an die Community....

Es geht um folgende CPU und anstehender Frage:

CPU: Core 2 Duo E6400
Sockel: Socket 775
Taktfrequenz: 2.130 MHz
Prozessorkern: Allendale
L2-Cache: 2 x 1024 KB
Front Side Bus: 1.066 MHz
Spannung: 1,225 V (1,35 V ?)
TDP: 65 W
Strukturbreite: 65 nm

Ich habe die CPU leicht übertaktet auf 2640 MHz = 24%. Das bei einer Spannung von 1.072 V, also "undervolted". (bestätigt durch CPU-Z, Everest und Gigabyte EasyTune)


Primestabil über Stunden bei CPU-Temperatur von 32-34°C, Kerne jeweils 36-40°C (wassergekült).


Kann man in diesem Fall von einer Ausnahme-CPU schon sprechen oder ist das normal für Prozessoren mit Allendale-Kern. Vor allem die niedrige Spannung erstaunt mich.



Danke für eure Antworten!



MfG IchKannNichts:D
 
Zuletzt bearbeitet:
is schon gut dein wert...mein E6600 macht 2,4 Ghz @ 1,02 V mit LuKü ;) und 3 GHz mit 1,18 V :D
 
Mein e6300 macht 3,4 GHZ @Standard Vcore ;)
 
Ne Ausnahme-CPU ist das sicherlich nicht. Von einem einigermaßen gutem Wert kann man aber reden.

@ t2THEi: Jaja, 3,2 GHz bei 2,2 VOlt ist schon super,aber nur wenn man sich jeden 2. Tag einen neuen Prozzi leisten möchte und den flüssigen Stickstoff bezahlen kann ;)
 
t2THEi schrieb:
meinen 6600er bekommen ich auch sehr weit runter :) 3,2ghz mi 2.2V
WOW, ist wirklich ne Ausnahme CPU, wenn die 2.2 Volt aushält :lol: :cool_alt:
 
Ich glaub er meint 1,2volt
 
Hallo,

Diese CPU ist der Hammer.

Habe mein C2D E6400 mit Standard VCore auf 3,6 GHz übertaktet.:D

Mehr habe ich noch nicht probiert.

Das ist der mit dem B2 Stepping.
 
@ Busta-t mach mal nen Screen plz, sowas will ich sehen! 3,6 auf default - respekt!
 
Ich hab das P5W Dh Deluxe und kann im Standard BIOS nur auf 1,25 V minmimal runter. Würde ich mit einem Bios Update noch feiner und weiter runter einstellen können?

Bestes bisher gemessenes Ergebnis war 1,25 @ 2800. Weniger geht nicht, mehr Herz nicht probiert.
 
habe auch das p5w dh deluxe
find es schade, das man die vcore nur so grob einstellen kann!
vllt wird das ja noch mit irgendnem neuen bios geändert!
ich komme meinen 6400 @ 1,19V auf 3ghz stable... ist auch sicherlich noch mehr drin, aber mir reicht das bis jetzt erstmal!
 
E6400@ 3,6GHz 1,228v ;) - aber dafür gibts auch nen Ergenisse+Diskussionsthread, in welchem man vergleichen kann...
 
Ich habe schon eingie OC-Threads überflogen und viele erzählen das ihr C2D bei standard vcore gut zu betreiben ist.

Da stellt sich mir eine Frage:

Wie sieht es denn mit der "Spar-Funktion" des C2D aus? Meiner taktet sich z.B. auf 1.6Ghz bei 1.15 vcore runter.

Deaktiviert ihr diese Option (falls das überhaupt geht) denn wenn ihr euren Prozzi übertaktet?
 
@IchKannNichts
Tja, deine E6400 CPU geht gut,
ist aber eher keine Ausnahme ;)

Als Ausnahme würde eher meine zählen:
bei 3.2Ghz mit 1.35V ist schluss,
danach geht selbst mit 1.4V nix, weiter noch nich getestet. -.-

mfG
 
mein E4300 macht 1.6 Ghz mit 0.95V, mehr brauche ich nicht und mein ganzes Minisystem (25x25x25cm) braucht < 100W bei volllast.

er geht auch über 3 Ghz, aber da braucht er schon 1.4V und das will ich ihm nicht zumuten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Also deine CPU ist schon sehr gut!
Mein E4300 braucht bei 3.00 GHz auch nur StandardVCore. Danach will er gleich mehr.
 
gibt es ein programm, dass automatisch so ein bissel rum probiert?
Sprich overclocked und dabei die VCore runterschraubt?
 
Zurück
Oben