Test Intel Core i7-5820K und i7-5960X im Test

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.234
#1
„Haswell-E“ bietet Privatanwendern erstmals bis zu acht Kerne. Mainboards mit X99-Chipsatz und Sockel LGA2011-v3 sowie DDR4-Speicher bedingen viele Neuerungen. ComputerBase erklärt die Plattform und testet das Topmodell Core i7-5960X und den günstigeren Core i7-5820K.

Zum Artikel: Intel Core i7-5820K und i7-5960X im Test
 

Turican76

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.348
#2
Wie ich es mir dachte,in Games nur unspürbar schneller und das für mindestens 600Euro.
Thema Haswell E ist durch für mich.:mussweg: Skylake was kannst du?
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.093
#4
Tjoa, wie erwartet ist die Mehrleistung in Spielen fast null.

Ich bin ehrlich gesagt überrascht das der langsam getaktete Achtkerner sogar noch die schnellste CPU für Spiele ist - ich hätte den i7-4790K mit 4,0GHz ganz oben auf der Liste erwartet.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.209
#5
Da muss mein i7-950 wohl noch bis Mitte 2015 buckeln... dat lohnt sich für mich nicht zu wechseln :)
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.910
#6
Na ich frage mich warum alle Leute doch gleich noch mal umsteigen wollten. Wer ne Sandy hat und nicht grade in Popel Auflösungen spielt der braucht wohl keine neue CPU. Aber man kauft ja nicht weil mans braucht ;-)
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#8
Wer nen alten 4-Kerner hat und für die Zukunft gerüstet sein will, kauft 6-Kerner. Ende. Oder aber man wartet bis nä. Jahr auf Skylake, der, nicht erschrecken, 10% maximal drauflegen wird :)

Dafür wird der Ram dann billiger sein, Mobos nicht. Da gibts bestimmt wieder neue für Skylake.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.105
#9
Nun das ist ja wohl eindeutig - jedenfalls für mich.

Vorerst bleibt der gute alte Sandy mal drin - mal sehen wie die Preise sich entwickeln.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.255
#10
Der 5820k ist wahrlich eine gute CPU ohne schwächen, und der Preis geht auch vollkommen in Ordnung.

Trotzdem lohnt der Umstieg für die meisten, die einen flotten Sandybridge in der Kiste haben, nicht. Zum Zocken gleich gar nicht.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.556
#11
Danke für den, wie immer, anständigen Test!

Ergebnis wie erwartet, Fortschritt im Gänsemarsch! Na ja wenigstens gibts jetzt bei Haswell-E keine 4-Kerner mehr (das wurde auch Zeit)!
Aber anerkennen muss ich die hervorragende Effizienz!

Ich bin ehrlich gesagt überrascht das der langsam getaktete Achtkerner sogar noch die schnellste CPU für Spiele ist - ich hätte den i7-4790K mit 4,0GHz ganz oben auf der Liste erwartet.
das liegt daran, dass der Takt bei aktuellen Generationen kaum noch eine Rolle spielt - so lange man über 3 GHz dümpelt!
Ausreichend Threads und die Leistung wird gut verteilt!

edit: Interessant auch, dass man als Besitzer einer AMD Graka sich den 8-Kerner schenken kann, da die Graka den nicht mag! :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.723
#12
Ich habe mal eine Frage zum Begriff TDP. Eigentlich dachte ich, dass dies die maximale Wärmeenergie sei, die ein Kühler laut Intel abzuführen hat. Jetzt ist aber allein die Differenz zwischen Idle und Vollast (Prime) beim 8-Kerner 149W. Die CPU hat aber nur eine TDP von 140W. Was habe ich hier falsch verstanden?
 

Ulukay

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.909
#14
Der 5820 sieht schonmal sehr gut aus. Wenn ich den mit meiner Monster Wakue auf 4.8GHz bring, bin ich zufrieden (von mir aus auch mit HTT aus).
Schade, dass es keine ArmA3 Benchmarks gibt!!
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#15
Ist so ein Asrock x99 Extreme 4 auch ein gutes Board? Oder sollte man lieber Gigabyte, Asus oder MSI nehmen? Asrock hatte ich noch nie...von den Daten her jedoch ist es völlig in Ordnung.
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
#16
meisterstück von intel, daumen hoch :)

da juckt es einen doch schon fast in den fingern, oder soll ich doch besser auf broadwell warten? am ende wird durch die mehrausgaben aber broadwell wohl mein persönliches rennen machen....
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
647
#17
Hm.. Ich habe ja eigentlich mit dem 5930K geliebäugelt, aber wirklich nutzen würden mir das mehr an PCIe-Lanes sowieso nicht..

Ich denke der 5820K wird meinen etwas betagten PII X4 965BE beerben, der hat sich die Rente im Rechner meiner Eltern redlich verdient. :D

Danke für den Test CB!
 
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
130
#18
Ich kann nur von den Gigabytes beim x79 sprechen. Da sind 2 Stück bei mir ned so gut gelaufen. Wie es jetzt ist weiss ich natürlich nicht. Das Asus läuft Top. Bei den neuen Asus' gefällt mir aber das mit dem Sockel nicht. Wer macht sowas??

Wird wohl nen Asrock MSI, oder gar nen EVGA werden, mal sehen, lieferbar ist eh noch nix so richtig.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.124
#20
Ich kann nur von den Gigabytes beim x79 sprechen. Da sind 2 Stück bei mir ned so gut gelaufen. Wie es jetzt ist weiss ich natürlich nicht. Das Asus läuft Top. Bei den neuen Asus' gefällt mir aber das mit dem Sockel nicht. Wer macht sowas??

Wird wohl nen Asrock MSI, oder gar nen EVGA werden, mal sehen, lieferbar ist eh noch nix so richtig.
Also ist Asrock an sich gut? Hab mich um ehrlich zu sein nie mit Asrock auch nur ansatzweise beschäftigt ^^. Hatte bisher nur Asus und Gigabyte, die waren immer top.
 
Top