Internet ist auf einigen Geräten deutlich langsamer als es sein sollte.

Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Liebe ComputerBase Community,

ich habe seit längerem ein Problem mit der Geschwindigkeit meines Internet Anschlusses.

Die Situation ist folgende:

Ich bin Kunde bei einem größeren Kabelnetzanbieter und habe dort einen 100 Mbit/s Anschluss gebucht. Auf meinem Desktop PC (Windows 7) kommen in der Regel 1,5 - 3,0 MB/s an, unabhängig davon ob ich über WLAN und LAN ins Internet gehe. Auf meinen iOS Geräten (iPad Air und iPhone 5s) kommen über die WLAN Verbindung allerdings 5,0 bis 9,0 MB/s an (was ich für eine WLAN Verbindung okay finde).

Zu meinem Hardware-Aufbau:

- Das Kabel aus der Wand führt in ein Cisco 3208G welches über ein LAN-Kabel zu einem Apple Airport Extreme (5. Generation) führt. Dieses baut ein WLAN-Signal (2,4Ghz und 5 Ghz) auf.

- Im PC ist ein TP-Link TL-WN951N Wireless PCI Adapter verbaut an welche zwei TP-Link TL-ANT2408C Rundstrahl-Indoor-Antennen verbaut sind um den Empfang zu verbessern (der PC steht weit unterm Schreibtisch). Außerdem verfügt der PC über einen LAN Anschluss auf dem Eingebauten Motherboard (MSI 870-C45). Laut Handbuch handelt es sich bei dem LAN-Anschluss um einen Realtek RTL 8111DL.

Um das Problem zu lösen habe ich folgendes Probiert:

1.) Alle Treiber soweit es mir möglich war aktualisiert --> keine Veränderung

2.) WLAN Antennen ausgetauscht (besagte TL-ANT2408C) und an verschiedenen Positionen aufgestellt --> keine Veränderung

3.) Ein Apple Airport Express ins WLAN eingebunden und dieses per LAN-Kabel mit dem PC Verbunden --> gegenüber Möglichkeit 2 leichte Verbesserungen in der Geschwindigkeit, aber keine wirkliche Veränderung

4.) Den PC mit einem 20 Meter langem LAN-Kabel (quer durch die Wohnung halt) ans Airport Extreme angeschlossen --> keine Veränderung

5.) LAN Kabel direkt vom Cisco in den PC geführt --> keine Veränderung

Meine Vermutung war dann irgendwann, dass eine der Komponenten im PC keine 100Mbit/s nutzen kann, aber zumindest laut offiziellen Anleitungen ist das nicht der Fall. Weitere Vermutung war das es an der Kabellänge liegt aber wegen 20 Meter Kabel dürften ja keine 6-8 MB/s verschwinden, oder?

Mit der Upload Rate ist übrigens alles in Ordnung da fällt ein halbes MB/s aus der Leitung - und das entspricht dem was der Anbieter auch verspricht.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen? Mir als Laie fällt nichts mehr ein.

Falls euch noch Infos fehlen sagt mir bitte Bescheid, ansonsten hoffe ich habe ich Euch nicht zu sehr zugetextet...

Liebe Grüße, Jona
 

JonathanRoeder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Gerade nochmals ausprobiert. Mit oder ohne Kaspersky und / oder Firewall macht in der Geschwindigkeit keinen Unterschied.
 
Top