Ipad Mini zurücksenden

Mojobar

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
526
Hallo,
spiele momentan mit dem Gedanken mir ein Ipad Mini anzuschaffen.
Hab bei Saturn mal ein bisschen getestet und es gefällt mir ganz gut soweit.

Nun möchte ich es aber Zuhause testen, wie Videos schauen, Surfen, Mails checken usw. Saturn wäre ja nicht verpflichtet es zurückzunehmen.

Deswegen würde ich es entweder bei Amazon oder Apple bestellen. Wenn ich es dann Zuhause mit meinem Konto registriere, teste und aus irgendwelchen Gründen doch nicht mehr haben möchte, kann ich es dann einfach wieder "De"registrieren und zurückschicken und den vollen Preis zurückbekommen?

Habe irgendwo gelesen das man eventuell nur 80% des Kaufpreises zurückbekommt?!

Kann mir da jemand helfen?
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.420
Ich weiß jetzt nicht wie das mit dem "De"registrieren bei Apple läuft oder ob das überhaupt nötig ist und nicht einfaches zurücksetzen auf die Werkseinstellungen reicht aber zumindest Amazon erstattet in aller Regel den kompletten Kaufpreis ohne Abzüge.
 

Feila

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
84
Interneteinkäufe = Fernvertrag = 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.

Einzig der Rückversand ist nicht bei jedem inkl.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.265
In der Regel solltest du dein Geld wieder zurückerhalten. Allerdings gibt es dafür keine wirkliche Regel.

Die 14 Tage zur Ansicht, dienen eig. nur dazu sich das Gerät in "real-time" anzuschauen und die Haptik erfühlen. In wie weit du da jetzt alles registieren darfst, musste im Einzelfall direkt telefonisch erfragen und schreibe dir den Namen deines Telefonpartners auf. Geld zurückbehalten geht nach EU-Recht nicht, machen aber immerwieder Firmen.
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Gravis waren diejenigen, die immer Wertminderung veranschlagt haben.

Zitat von Feila:
Interneteinkäufe = Fernvertrag = 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.
Das stimmt, sagt aber erstmal nichts über die Erstattungskosten aus.
Abgesehen davon würdest du dich in einem lokalen Geschäft auch nicht registrieren und einzig für eine gleiche Testmöglichkeit sind diese 14 Tage da.
 
Zuletzt bearbeitet:

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
17.018
Wenn du das iPad pfleglich behandelst und nicht alles auseinander rupfst, sollte eine Rückgabe kein Problem sein, auch bei Saturn / MM nicht.

Zitat von Feila:
Interneteinkäufe = Fernvertrag = 14 Tage Rückgaberecht ohne Angabe von Gründen.
Einzig der Rückversand ist nicht bei jedem inkl.

Der Rückversand muss erstattet werden. Das ist gesetzlich geregelt.
Über die Erstattung der ursprünglichen Versandkosten gibt es nur ein BGH Urteil, kein Gesetz.
 

jac

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
699
Bei so einem Vorsatz hoffe ich, dass du ein Gerät bekommst, dass schon andere zurückgegeben haben.
 

Mojobar

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
526
Bei so einem Vorsatz hoffe ich, dass du ein Gerät bekommst, dass schon andere zurückgegeben haben.

Warum das? Es ist ja nicht mein Vorsatz, ich will es lediglich testen. Du machst mit einem Auto doch auch ne Probefahrt, bevor du es kaufst.
Ausserdem, wenn es so geregelt ist, wieso soll ich davon nicht Gebrauch machen?
 

Temporer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
117
Achtung!
Alle Geräte von Apple müssen mit einer Apple-ID registriert werden, bevor sie überhaupt nutzbar sind!
Ab dem Zeitpunkt dieser Registrierung beginnt bei Apple die Garantiezeit zu laufen.

Damit ist eine Rücknahme sehr selten, da der Verkäufer nicht mehr die volle Garantie anbieten kann.
Ein "De-Registrieren" ist nicht möglich!
 

jac

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
699
n auto nimmst du aber nicht mit nach hause und fährst erstmal damit in den urlaub, um zu testen, wie es sich so auf dauer schlägt.
videos schauen, surfen und mails checken kann man ja auch im geshcäft, oder nicht?

und das fernabsatzgesetzt gibt es um dinge "wie im laden" benutzen zu können.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Zitat von Johannesbenno:
Warum das? Es ist ja nicht mein Vorsatz, ich will es lediglich testen. Du machst mit einem Auto doch auch ne Probefahrt, bevor du es kaufst.
Ausserdem, wenn es so geregelt ist, wieso soll ich davon nicht Gebrauch machen?

Ich habe noch nie gehört, dass jemand ein Auto kauft und dann zurückgibt, ohne irgendwas zu zahlen.

Kauf doch bitte Sachen, die du behalten möchtest.

Wenn du nicht sicher bist: irgendwo leihen und testen oder bei Saturn ausgiebeig testen.

So ist es kein Wunder, dass Produkte immer teurer werden.
 

vir0

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.684
Zitat von h00bi:
Wenn du das iPad pfleglich behandelst und nicht alles auseinander rupfst, sollte eine Rückgabe kein Problem sein, auch bei Saturn / MM nicht.



Der Rückversand muss erstattet werden. Das ist gesetzlich geregelt.
Über die Erstattung der ursprünglichen Versandkosten gibt es nur ein BGH Urteil, kein Gesetz.
Bei MM wäre ich mir nicht so sicher :) Die Frau hat einen Aufstand gemacht für ein nach 2 Stunden zurückgebrachtes Gerät was nicht einmal geöffnet wurde. Das Resultat unserer Diskussion war das der Teamchef gekommen ist und alles geklärt hat und ich letztendlich trotzdem nur ein Geschenkgutschein bekommen habe^^ Bei den Läden ist das immer wieder so eine sache...
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Zitat von Johannesbenno:
Ausserdem, wenn es so geregelt ist, wieso soll ich davon nicht Gebrauch machen?
Es ist eigentlich so geregelt, um Artikel zu testen, die du online bestellst, da es keine andere Möglichkeit gibt, sie sich live anzusehen.
Das hast du aber schon bei Saturn gemacht, deswegen hast du dieses Recht theoretisch schon verbraucht. Theoretisch.
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.159
Opel hat in Österreich gerade eine Aktion, wo du das Auto zurückgeben kannst. Natürlich ziehen die dir aber was vom Preis ab, abhängig von den gefahrenen Kilometern.

Wie gesagt, du sagst ja bereits du hast das Gerät im Geschäft getestet. Damit hast du vorsätzlich vor das Gerät entgegen der Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes zurückzusenden ;)
Natürlich kann dir das niemand nachweisen, trotudem finde ich es schade das Leute allgemein heutzutage nicht mehr genug Anstand haben solche Sachen einfach nicht zu machen. Vorallem weil es sich anhört nach "ich kaufe es mal und wenn ich in 12 Tagen draufkomme dass ein Tablet doch keinen Sinn macht schick ich es halt retour".
Ich wünsche diesen Leuten auch immer nur gebrauchte Sachen zu bekommen, speziell wenn sie im Laden einkaufen da dort keine Rückgabe möglich ist.
 

lloyd.b

Banned
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
507
Temporer hat schon recht...

Entweder riskierst du es, verkaufst es bei Nichtgefallen bei eBay oder du testest es intensiver im Saturn...
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12.373
Zitat von Johannesbenno:
Warum das? Es ist ja nicht mein Vorsatz, ich will es lediglich testen. Du machst mit einem Auto doch auch ne Probefahrt, bevor du es kaufst.
Ausserdem, wenn es so geregelt ist, wieso soll ich davon nicht Gebrauch machen?

Die Regelung ist eben nicht dazu da, dass du das Gerät ausgiebig testen kannst,
sondern soll ermöglichen, es so wie im Laden anzuschauen ....
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2
Zitat von Johannesbenno:
Deswegen würde ich es entweder bei Amazon oder Apple bestellen. Wenn ich es dann Zuhause mit meinem Konto registriere, teste und aus irgendwelchen Gründen doch nicht mehr haben möchte, kann ich es dann einfach wieder "De"registrieren und zurückschicken und den vollen Preis zurückbekommen?




... ich finde, das klingt reichlich nach "schmarotzen" , im Sinne von "kostenlose" Leihe erschleichen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Doc Foster

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
10.082
Zitat von Rollensatz:
In der Regel solltest du dein Geld wieder zurückerhalten. Allerdings gibt es dafür keine wirkliche Regel.


Ich habe mir jetzt mal beispielhaft den aus meiner Sicht unzutreffendsten Beitrag aus dem ganzen Müll, der bislang gepostet wurde, herausgesucht.

Natürlich gibt es Regeln zum Widerruf und ebenso zu seinen Folgen, siehe §§ 312b ff., 355 ff. BGB.

Wenn ein Fernabsatzvertrag vorliegt und keiner der Ausschlussgründe, dann hat der Käufer ein Widerrufsrecht, auf seine Motivation kommt es nicht an, insoweit sind also die Empörungen rechtlich nicht haltbar und i.Ü. tragen sie zur Beantwortung der Frage nichts bei.

Die Frage des Wertersatzes für eine über die normale Prüfung hinausgehende Nutzung ist immer eine Einzelfallentscheidung, dürfte aber bei einer lediglich testweisen Nutzung negativ zu beantworten sein, siehe auch die Wasserbettentscheidung des BGH.
 
Zuletzt bearbeitet:

nik_

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.974
nur musste beim wasserbett keine apple-id angelegt werden mit allem drum und dran. du kannst nen bett nicht mit nem tablet vergleichen.
 

Doc Foster

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
10.082
Doch kann ich, siehst du doch.
Und im Gegensatz zu Dir verfüge ich auch über das nötige Fachwissen, um diesen Vergleich anzustellen.
 
Top