IRQ not less or equal, Board defekt ?

S

spiro

Gast
Na ja, so 1 Mio. Fehler sollten es schon sein. :D Nee, im Ernst, sind Dir 16... nicht genug? Und ja, ich würde mal einen anderen Riegel nehmen. ;)
 

hifi-freak

Newbie
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1
hallo leute, bin durch ne suchmaschine auf diese site gestossen, da ich ein problem hab!
tja, seit ich das board getauscht hab und nen virus schutz installiert hab, ging es los mit dem problem, dass der rechner plötzlich "stromlos" wurde und mit dem neu booten wieder anfing, mit scandisk-info...blablabla, aber es wurde immer schlimmer, irgendwann entschloss ich mich, die HDD zu formattieren und alles neu aufzusetzen, aber plötzlich liess sich weder WIN98, noch XP installieren, es kamen immer fehlermeldungen....das war mal was ganz neues, und immer wieder andere, mit irgendwelchen speicherinformationen;
hab auch alles porbiert, speicher, board, netzteil, grafikkarte tauschen, kein effekt, selbst mit meinem alten board geht es nicht mehr....
internetwie ihr seht, keine probleme, aber sobald ich versuch, ein spiel zu starten, und das intro ist aus, zack und weg...bluescreen IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL, dann noch ein paar andere fahlermeldungen.....passiert auch, wenn ich mehrere windows explorer offen habe!
board und prozessor sind alte teile, aber mir reicht es: MSI K6T turbo mit AMD XP1700+, speicher hat er dzt. 786MB mit 133er taktung, grafik ist radeon 9200!
kann es sein, dass ich da einen IRQ konflikt hab, oder ist eher der speicher fertig, andere ideen??
danke im voraus
 

brechwurz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Manchmal liegt es auch an virtuellen Com-Ports. Hatte dasselbe Problem mit BlueSoleil, einem Bluetoothprogramm.

Nach der Deinstallation lief Windows wieder normal bzw. fuhr normal herunter.
 

Homi73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
350
Moin!

Ich hatte das immerwiederkehrende Problem eines Bluescreens mit der Meldung irq_not_less_or_equal selbst vor einiger Zeit, konnte es aber glücklicherweise lösen.

Bei Microsoft habe ich seinerzeit gelesen, dass ein Treiberproblem im Falle der Verwendung von Logitech-Produkte vorliegen solle und man den aktuellsten Treiber zur Lösung aufspielen sollte. Wenn man mich fragt: BLÖDSINN!

Ich habe schließlich die Slots aller PCI-Karten vertauscht, womit das Problem auch verschwand.

Nun liest man bei Microsoft unter http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;311466 , dass wiederum ein Softwareproblem Schuld sein könne ....

MfG, HOMI
 

#1Assassin

Newbie
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3
Zitat von wop:
@ISOstar
IRQ_LESS_OR_NOT_EQUAL bedeutet IMHO immer Probleme bei der Speicheradressierung.

Lösung
Beim nächsten IRQ_LESS_OR_NOT_EQUAL scrollste ganz nach unten,
am Anfang der letzten Zeile wird fast immer die fehlerverursachende DLL genannt - den zugehörigen Treiber oder das Prog neu installieren - fertig.

Auch eine Fehlerüberprüfung der Laufwerke kann nicht schaden (zu erreichen über Kontexmenü der Laufwerke.)

wop
bei mir is das die usbport.sys . wie deinstalliere ich diesen treiber? dieser fehler nervt. aber kann es sein das es am defekten speicher liegt? weil so viele haben diesen fehler. warum sollten auf einmal alle RAM's kaputtgehen
 

Alphamenpower61

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
274
Hatte das gleiche Problem.
Problem fing plötzlich an, nachdem ich ein Modem noch eingebaut hatte.
Der PC fing sich an aufzuhängen, anschließend kam die Fehlermeldung "IRG not less...."
Hatte vor lauter Verzweiflung dann die Festplatte formatiert und wollte alles neu aufspielen.
Windows Installation brach aber immer wieder ab bzw. mittendrin erschien der Bluesceen mit der Fehlermeldung. Nachträglicher Ausbau des Modems hatte auch nichts geholfen.
Selbst den Austausch der Graka, der RAMS, des SCSI-Controllers hatte nichts gebracht. Immer das gleiche. Selbst mein PC Händler konnte mir nicht helfen, er vermutete nur ggf. läge es an der Graka.
Nach 3 Wochen Testen und schlaflose Nächte hatte ich aus lauter Verzweifelung dann alle Teile ausgebaut und wieder eingebaut. Zusätzlich eine Bios Update der Graka durchgeführt. Anschließend ließ sich wieder alles installieren. Frage mich aber kein, was eigentlich das Problem war. Bin hier total ahnungslos. :pcangry:
 
Zuletzt bearbeitet:

Alphamenpower61

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
274
Zitat von #1Assassin:
bei mir is das die usbport.sys . wie deinstalliere ich diesen treiber? dieser fehler nervt. aber kann es sein das es am defekten speicher liegt? weil so viele haben diesen fehler. warum sollten auf einmal alle RAM's kaputtgehen
Hallo,
glaube nicht das es an den Rams liegt.
Vergleiche einmal die IRQ Verteilung auf deinem Motherboard (steht im Handbuch)
Ist der PCI Steckplatz belegt welche sich den IRQ mit den USB teilt ?
Vielleicht die Karte in einen anderen PCI-Steckplatz einstecken oder mit einer anderen Karte tauschen ?
Ggf. im Bios alle nicht benötigten ONBOARD Komponenten und Schnittstellen deaktivieren.
Dadurch werden IRQs freigemacht.
Es gibt Karten, die können IRQs nicht teilen. kein IRQ Sharing verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

kamuffeL

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
80
Zitat von Chaser:
Hatte das gleiche Problem.
Problem fing plötzlich an, nachdem ich ein Modem noch eingebaut hatte.
Der PC fing sich an aufzuhängen, anschließend kam die Fehlermeldung "IRG not less...."
Hatte vor lauter Verzweiflung dann die Festplatte formatiert und wollte alles neu aufspielen.
Windows Installation brach aber immer wieder ab bzw. mittendrin erschien der Bluesceen mit der Fehlermeldung. Nachträglicher Ausbau des Modems hatte auch nichts geholfen.
Selbst den Austausch der Graka, der RAMS, des SCSI-Controllers hatte nichts gebracht. Immer das gleiche. Selbst mein PC Händler konnte mir nicht helfen, er vermutete nur ggf. läge es an der Graka.
Nach 3 Wochen Testen und schlaflose Nächte hatte ich aus lauter Verzweifelung dann alle Teile ausgebaut und wieder eingebaut. Zusätzlich eine Bios Update der Graka durchgeführt. Anschließend ließ sich wieder alles installieren. Frage mich aber kein, was eigentlich das Problem war. Bin hier total ahnungslos. :pcangry:
exakt das selbe hier. nach dem einbau einer fritzcard ISDN gings los. das erste mal machte sich das problem auf einer LAN bemerkbar, sobald irgendwas mit netzwerk hing sich XP gnadenlos fest und irgendwann kam der besagte bluescreen. in aller verzweiflung hatte ich formatiert, aber sobald wieder was mit netzwerk oder isdn kam : das selbe.

habe dann auch alle karten umgesteckt, formatiert und seitdem läufts. sehr sehr sehr seltsam..
 

Sir O`connor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
358
also ich habe das prob mit irq not less or equal auch. freunde meinen, dass mein 200mhz fsb 3000er athlon xp mit barton kern für meinen arbeitsspeicher zu "schnell" ist. komisch: wer kan mich aufklären?
 
Top