Ist die grafikkarte passend?

Malte02

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Hallo

Ich habe einen fertig PC von medion. Bin mit dem sehr zu Frieden gewesen. Will aber jetzt mal games in bester Auflösung und min. 60fps spielen. Ich hatte als Idee die msi gtx 1060 6gb gaming x. Was haltet ihr davon.
Meine Komponenten
I7-4790
8ram(will aber auf 16 aufrüsten)
Alte graka(gtx 750)
Netzteil von fap group mit 450 W
Mainboard von medion: (siehe Bild)

Eine Frage hab ich noch. Die neue graka braucht eine 8pin Anschluss aber ich habe keinen in meinem PC gesehen. Meine aktuelle graka läuft ohne Anschluss.
Gibt es dann überhaup Möglichkeiten zum aufrüsten?
 

Anhänge

Theobald93

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
7.126
Schick mal die Modellnummer des Netzteiles. Wenn du 2x 6pin hast, könntest du einen Adapter auf 8pin verwenden. Sonst würde ich davon abraten und ein neues Netzteil kaufen.
 

Areve

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
278
Lieber eine RX 580 nehmen (vorausgesetzt das Netzteil ist gut genug).
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.350
wenns blöd läuft musst dir auch ein neues netzteil kaufen. musst noch die genaue bezeichnung rausrücken.
preislich ist aber die rx 580 am interesanteren als die 1060.
ram upgrad wäre auch recht sinnvoll.
 

Areve

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
278
Ich denke sogar, dass man mit einem gescheiten Netzteil + RX 580 preislich ähnlich wegkommt wie mit der 1060 ohne Netzteil.
 

Malte02

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Oke danke für die Antworten die modelnummer vom Netzteil ist :fsp450-40EMDN
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Ich nehme mal an, dass der Medion PC schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat deswegen würde ich, unabhängig davon ob das Netzteil einen 8 Pin Stecker hat, dazu raten mal ein neues Netzteil einzubauen.

Ein CX500 oder ein CX450M (wenn man lieber ein modulares Kabelmanagement haben möchte) reichen für deinen Einsatz locker aus.

Zum Vergleich:
Ich hatte in meinem alten System mit einem i5 4670k (overclocked auf 4Ghz) und einer GTX1070 ein 550W Netzteil eingebaut und bin nichtmal in die Nähe eines Stromproblems gekommen. (300W waren da kurzweiliger Spitzenverbrauch aber das war es dann auch schon) Eine GTX1060 sollte da mit einem nicht übertakteten Prozessor kein Problem darstellen.

Wie gesagt würde ich das Netzteil aber auf jeden Fall austauschen denn ich bin persönlich der Meinung nach spätestens 5 Jahren haben die auch ihre besten Zeiten hinter sich.

Wie meine Vorredner da aber schon sagen wäre auch eine RX570 oder RX580 eine Überlegung wert. Die gibt es momentan zu wirklich guten Konditionen. Meine RX580 mit 8GB war bspw. für 179€ im Angebot, da bist du mit einer GTX1060 weitaus teurer dran.


Edit:
Dieses sollte einen 6-Pin Stecker für die GPU bieten. Das war es dann aber auch schon.
 

Malte02

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Oke aber meine Sorge is halt das ich mit dem Ausbau noch klar komme aber mit dem Einbau und verkabeln nicht 😅
 

Areve

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
278
Dein Netzteil hat einen 6-Pin Anschluss. Meine 570 Nitro+ mit 8GB läuft auch nur mit einem 6-Pin, solange man Übertakten nicht vorhat. Wie es da bei einer 580 aussieht weiß ich nicht. Wenn du dir ein neues Netzteil holst, muss du noch einen Adapter holen, weil das Netzteil einen proprietären Anschluss für die Stromversorgung am Mainboard hat.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.350

Malte02

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Oke sorry aber nochmal eine Frage. Ich hab meinen PC ma aufgeschraubt um einfach mal zu gucken wegen der Grafikkarte usw aber dabei ist mir kein 6pin aufgefallen. Ist der versteckt in der psu Abdeckung oder wo ist der? Weiß das zufällig jmd?
 

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Mach mal ein Foto vom Innenraum und stell es ein
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Wie es da bei einer 580 aussieht weiß ich nicht. Wenn du dir ein neues Netzteil holst, muss du noch einen Adapter holen, weil das Netzteil einen proprietären Anschluss für die Stromversorgung am Mainboard hat.
Die RX580 hat einen 8 Pin Anschluss.
Einen Adapter braucht man für das Mainboard, stimmt. Die kosten aber ja auch nicht die Welt. ;)


Oke aber meine Sorge is halt das ich mit dem Ausbau noch klar komme aber mit dem Einbau und verkabeln nicht 😅
Wie erwähnt eigentlich gibt es da immer nur eine Möglichkeit die Stecker einzustecken. Falls du dir das absolut nicht zutraust kann dir eventuell jemand aus dem Freundeskreis oder aus dem Forum in deiner Nähe weiter helfen?

Edit:
Dein Netzteil hat auch wahrscheinlich keinen... Deswegen muss ja ein neues Netzteil her ;)
Das Netzteil hat einen 6-Pin Anschluss. Was fehlt sind die 8-Pin Anschlüsse.
 

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Wurschtel dich da mal durch den Kabelsalat und schau ob da so einer wie auf dem Bild vorhanden ist:

1545525570833.png
 

Malte02

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Ahhhhhh Hab so nen 6pin gefunden :D

Wenn ich jetz das NT behalten wollen würde und nur neue garka kaufe müsste ich noch nen Adapter für 6pin zu 8pin kaufen oder also wenn die graka 8pin Anschluss hat
 

jstar5588

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
524
Ahhhhhh Hab so nen 6pin gefunden :D

Wenn ich jetz das NT behalten wollen würde und nur neue garka kaufe müsste ich noch nen Adapter für 6pin zu 8pin kaufen oder also wenn die graka 8pin Anschluss hat
Rein theoretisch würds mit nem Adapter funktionieren, allerdings würd ich das ohne fachmännischen Rat eines elektrikers nicht machen.
Ich denke dass es einen Grund hat dass es 8 und 6 pin gibt.
Vielleicht ist hier jemand vom Fach und kann Auskunft geben?!
 
Top