Ist diese Konfiguration gut?

roman95g

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
27
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und habe einige Fragen an euch, die Ihr mir und evtl. anderen beantwortet. :)
Ich habe meinen alten PC komplett verkauft und bin dabei mir etwas Neues zu bauen.
Das wichtigste ist erst einmal die FPS in Spielen. Ich bin es gewohnt mit sehr hohen FPS zu spielen, da ich vorher zwei XFX HD 6870 Black Editions drin hatte. Sobald die FPS unter 100 kommen merke ich es und erscheint mir ruckelig. Da ich allerdings sehr viel Spaß daran habe mit Bild-und Videobearbeitungsprogrammen zu hantieren, brauche ich auch einen leistungsfähigen CPU und großen RAM. :rolleyes:

Folgendes habe ich bereits, was ich beibehalten möchte und will:
- Gehäuse: CM Storm Scout II Advanced in weiß
- CPU-Kühler: Antec H²O 920
- Brenner: Pioneer BDR-207EBK
- ASUS Xonar D1 (PCI Soundkarte)

Folgendes habe ich mir noch zu kaufen vorgenommen:
- CPU: AMD FX-8350
- RAM: 32GB (aber welchen?) :(
- Mainboard: Sabertooth 990FX/GEN3 R2.0 (kommt erst im März auf den Markt)
- GPU: 2xEVGA GTX 660 Ti FTW+ 3GB
- SSD: OCZ VTR1-25SAT3-128G Vector Series (128GB)
- HDD: Seagate Barracuda ST2000DM001 (2TB, 7200 rpm)
- Netzteil: EVGA SuperNOVA NEX650G (650W, 80PLUS GOLD)
- WLAN/Bluetooth Karte: Gigabyte GC-WB300D

Das ist denke ich ordentlich an Leistung für mich. :rolleyes:
Vorher hatte ich den FX-8150 und 8GB HyperX RAM ebenfalls eine SSD und zwei Grafikkarten auf dem Sabertooth 990FX verbaut. Als Monitor benutze ich meinen 32" Samsung 3D SmartTV daher auch die hohe Grafikleistung.

Nun meine Fragen:
1. Was haltet ihr von meiner Konfiguration? Würdet ihr sie weiter empfehlen?
2. Habt ihr Verbesserungsvorschläge, die als Beispiel das System kostengünstiger machen ohne die Leistung zu beeinträchtigen?
3. Kann ich die Grafikkarten in die ersten beiden PCIe-Slots stecken, sodass sie volles PCIe 3.0 und SLI Potenzial haben? Auf dem Bild sieht es aus, als müsse ich die Grafikkarten in den 1. und 3. Slot stecken, wobei die PCI Soundkarte aber keinen Platz mehr finden kann. :(

Ich bitte um eure Hilfe und entschuldige mich für etwaige Rechtschreibfehler.

Gruß Roman
 

kk33

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
49
Ich würde besser auf 1 starke GPU setzen statt 2 schwächere...
Das was du unter 100fps als ruckeln siehst sind die Microruckler die leider normal sind bei 2 GPU´s!
 

roman95g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
27
Das was du unter 100fps als ruckeln siehst sind die Microruckler die leider normal sind bei 2 GPU´s!
Das was ich unter 100fps als ruckeln empfinde, empfinde ich nicht mit den Augen sondern mit der Maus. Extremfall VSync. Ich spiele schon einige Zeit mit 2 GPUs und konnte nie Mikroruckler oder andere Bildfehler ausfindig machen.

Gruß Roman
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.832
Mit nem i5 hast du in jedem Game mehr FPS als mit nem AMD.
Grafikkarte wie schon gesagt nur eine nehmen.
Netzteil kannste dann auch kleiner dimensionieren (~480W)

Ob du 32GB Ram wirklich brauchst würde ich auch erstmal per Taskmanager nachsehen.
Auch für gehobene Ansprüche sollten es 16Gb tun...
 
Zuletzt bearbeitet:

roman95g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
27
Erstmals danke für deine Antwort an kk33 auch.
Das mag sein mit dem i5 (hatte immer AMD) aber wie sieht es dann mit den Video-und Bildbearbeitungsprogrammen aus? Meinem Wissen nach punktet der AMD in solchen Fällen. Ich hatte vorher ja den FX-8150 und möchte nun einen leistungsstärkeren also würde für mich nach dieser Tabelle die teuren i7 in Frage kommen, wenn ich nicht zum 8350 greife. Was die Grakas angeht, die 2 sind schneller als eine überteuerte GTX 680. :(

Gruß Roman
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero1

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.537
Ich möchte dich nicht infrage stellen, aber dass man bei beispielsweise 90 FPS Mausruckler bemerkt wage ich stark zu bezweifeln und schiebe es auch auf Mikroruckler. Es sei denn du hast nen guten Grund und Beweis dass es keine sind :D

Ansonsten würde ich auch zu Intel greifen, mach damit nur gute Erfahrungen, da ich aber kein Videoschnitt etc mache würd ich mich zu einer Empfehlung enthalten.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
für videoschnitt und co. ist der FX-8350 gut gewählt. vergleichbares bekommst du von Intel nicht in der Preisklasse.
für spiele sollte er ebenfalls ausreichen. allerdings kommt es auch auf die spiele drauf an. in BF3 z.b. wirst du die 100FPS mit der CPU nie erreichen.

hast du dir mal die aktuellen Crysis 3 -Benchmarks angeschaut?

von SLI halte ich übrigens auch nicht. wenn du ruckler mit der maus feststellst, würde ich mal die maus wechseln oder vsync ausschalten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

roman95g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
27
Die vorgeschlagene CPU gefällt mir auf anhieb Gabbadome vielen Dank! :)
Nero1 auch ein Danke ich hätte nicht erwartet, dass mir hier so schnell geholfen wird! :)
Hmm wie soll ich es beweisen? :rolleyes:
Sollte ich tatzächlich die ganze Zeit lang mit Mikrorucklern gespielt haben bin ich überrascht wie flüssig das Gameplay bei mir war, was all meine Freunde auch sagen.
Ich weiss nicht wie der Intel Xeon E3-1230V2 sich gegen den FX-8350 in der Videobearbeitung schlägt.
In BF3 hatte ich mit dem FX-8150 weit über 100FPS und das nicht weil ich MSAA ausgelassen habe.
Was die Crysis 3 Benchmarks angeht nein habe ich noch nicht gesehen. Ich halte aber auch nicht viel von Crysis 2 oder 3.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681

xfreakyliikeme

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
310

Aeromax

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.115
Zu den Crysis 3 benchmarks:
http://www.pcgameshardware.de/Crysis-3-PC-235317/Tests/Crysis-3-Test-CPU-Benchmark-1056578/
Hier ist der FX 8350 schneller als jeder Ivy DT.

Beim Videoschnitt würde ich tendentiell auf jeden Fall den FX nehmen, da er eine gute Multithreadleistung hat.
Die Grafikkarten sind etwas unglücklich gewählt, entweder eine 7970 (oder 2, je nach Budget) oder wenn die verwendete Software Cuda unterstützt eine Fermikarte bzw. eine Titan, da die Consumer-Keplerkarten nicht darauf ausgelegt sind.

Dein Netzteil ist zwar gut, aber vollkommen überteuert.
Ich würde die Standard Be Quiet Empfehlung in Form des Straight Power E9 680W (natürlich nur wenn 2 Grafikkarten verwendet werden, ansonsten reichen 450W auch vollkommen aus) verwenden oder aber ein günstigeres bsp. XFX Pro Serie, Corsair TX Serie.

Ram ist relativ irrelevant, aber wenn du schon mal dabei bist, kannst du für Vishera (offizieller DDR3 1866 Support) auch solchen Ram kaufen. Die Kühlkörper dürfen bei der Kompaktwakü riesig sein, also kannst du getrost den günstigsten Ram kaufen.

Die SSD ist etwas klein, allein Windows, Standardprogramme und BF3 mit allen Erweiterungen brauchen mehr als 80GB.
Ich würde zur 256GB Version raten.

Ansonsten passt alles, anbei mal ein Vorschlag:
https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6323a0220cf277de8e8f404a0af94c97176e8dcd42a684135d4

Symbolisch mit dem alten Sabertooth 990FX und AMD-Grafikkarte (wenn Cuda verwendet werden kann unbedingt auf Nvidia wechseln).
 

roman95g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
27
Zu micha2:Ich muss es doch wissen ich war dabei! :D
Vielleicht lag es an der SSD auf der BF3 war, und den zwei Grafikkarten ich bin am grübeln warum man das nicht bewerkstelligen sollte. Ich weiss noch genau wie ich gefeiert hab, dass ich das Spiel mit so vielen FPS spielen konnte! Ich spiele mit 1920x1080 und habe ab und zu Fraps nebenbei am laufen und kann genau sehen wie viele FPS ich aktuell habe. :)

Oj in Crysis 3 scheint er doch recht gut abzuschneiden.
Danke Aeromax, dass du dir die Mühe gemacht hast ich werd es mir mal zur Brust nehmen :).
 

Aeromax

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.115
Ich seh grad, dass du gerne 100fps in BF3 hättest.
Das könnte eng werden mit einer 7970.
Entweder reduzierst du die Details auf eine Mischung zwischen Mittel und Hoch oder du musst eine 2. Karte dazustecken.

Ach ja, lass dir SLI/CF nicht madig machen.
Wenn Profile vorhanden sind (was bei Blockbustern wie BF i.d.R. immer der Fall ist) hast du eigentlich nie Probleme außer du fällst unter 30fps.

Ich nutze seit Jahren mehrere Grafikkarten und bis jetzt bin ich damit immer sehr gut gefahren.
Wenn es dann mal kein Profil für ein Spiel gab, war es meistens so alt, dass es auch mit einer Karte flüssig lief.
 
Zuletzt bearbeitet:

roman95g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
27
Ich spiele eher Call of Duty und Half Life 2.
Battlefield 3 hatte ich auch mal drauf allerdings nur um die Grafik zu bestaunen.
Ach ja, lass dir SLI/CF nicht madig machen.
Seh ich auch so. :)
Ergänzung ()

Mir ist die CPU relativ egal ob AMD oder Intel.
Rendern und spielen geht alles über die GPU.
Mit Sony Vegas eignet sich eine CUDA Karte denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aeromax

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.115

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
Der Xeon ist - wie Intel meist - auch in Sachen Videobearbeitung deutlich besser als die AMD CPUs ;)
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
Der Xeon ist - wie Intel meist - auch in Sachen Videobearbeitung deutlich besser als die AMD CPUs ;)
das ist schlichtweg falsch.

Zu micha2:Ich muss es doch wissen ich war dabei! :D
Vielleicht lag es an der SSD auf der BF3 war, und den zwei Grafikkarten ich bin am grübeln warum man das nicht bewerkstelligen sollte. Ich weiss noch genau wie ich gefeiert hab, dass ich das Spiel mit so vielen FPS spielen konnte! Ich spiele mit 1920x1080 und habe ab und zu Fraps nebenbei am laufen und kann genau sehen wie viele FPS ich aktuell habe. :)
sagen wir es mal so. dann zeigt dir fraps mist an. wie gesagt, sind 100FPS mit einem FX-8150 einfach nicht möglich.
ich habe hier einen FX-6300. der ist in BF3 deutlich schneller als dein alter FX-8150. und bis Januar habe ich mit ner GTX680 gezockt.
also: ich bin ebenfalls dabei! :D
mal abgesehen davon, das der test von PCGH da auch nichts anderes aussagt und genau meine erlebten werte bestätigt. ;)

bei BF3 geht es nunmal nicht um die schnelle grafikkarte oder das SLI-gespann. da limitiert der Prozessor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top