ist mein PC zu warm?

racing01

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
132
Hallo Community,

nach 10 Minuten Spiel spaß habe ich bereits eine Temperatur von 85 C erreicht laut HW Monitor,
das ist bei mir was bei Max angezeigt wird aber drüber geht die Temepratur dann nicht.

Im Normalen stand also ohne Last bin ich dann bei ca. 60 Grad.

Sind diese Werte im Grünen bereich?

Mein System ist gerade mal 1 Monat alt also noch Neuwertig kann man vielleicht etwas an den Einstellungen rum schrauben um das System besser kühl zu bekommen?

Folgendes ist bei mir verbaut:

AMD Ryzen 3600
ASRock B550M Pro4
Geforce GTX 1660 TI
Patriot 32 GB DDR4-3200
Corsair Crystal 280X TG RGB Gehäuse
2 x Corsair LL120 120-mm Lüfter in der Front
Enermax Aquafusion 240mm 2 x 120 mm
be quiet! Pure Power 11 600W CM

Ich bedanke mich für jede Hilfe
 
Ansich normal und im soll Bereich, hab zu der AIO keine Erfahrungen was die taugt aber ist halt auch nur ne 240er. Aktuell ists heiß draußen - passt mein ich. Wenns noch ruhig ist kannst ja vllt. die Lüfter höher drehen lassen.

Grundlegend vllt. in den Sammler solche Anfragen :)
https://www.computerbase.de/forum/t...1-fm2-ist-meine-temperatur-in-ordnung.734363/

In den Amazon Rezessionen hat wohl einer von der 240er auf die 360er gewechselt was gute 10Grad gebracht haben soll. Grundlegend scheinen aber die meisten etwas niedrigere Temps als du zu haben. Also vllt. aml die Lüfterkurve kontrollieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Ryzen 3600 wird sehr warm, und bei 25+ Grad Raumtermperatur erst recht. Das ist normal und unbedenklich.
Für eine 240mm AiO allerdings schon eher viel, gerade im Leerlauf aber immer noch unproblematisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
eigentlich ok.. aber wassergekühlt eher weniger. ich bekomme mit luftkühlung (ryzen 3600 und fuma2) deutlich niedrigere temperaturen, bei angenehmer laustärke.
wie schnell drehen die lüfter bei Idle und Last?
 
Zitat von racing01:
nach 10 Minuten Spiel spaß habe ich bereits eine Temperatur von 85 C erreicht laut HW Monitor,
...im PC? Ganz schön arg!


Für ne GPU Grenzwertig. Für ne CPU ist noch (wenig) Luft.
Mit nem AiO mit 240er Radi schon irgendwie ...hm...
Mein 3600er kommt nie in solche Sphären, da lieg ich selten über 55°C
 
Zitat von racing01:
nach 10 Minuten Spiel spaß habe ich bereits eine Temperatur von 85 C erreicht laut HW Monitor,
das ist bei mir was bei Max angezeigt wird aber drüber geht die Temepratur dann nicht.

Im Normalen stand also ohne Last bin ich dann bei ca. 60 Grad.

Das klingt mir für eine AIO doch sehr hoch.

Im IDLE 60 Grad ist sehr hoch. So 30-40 wären meiner Ansicht nach normal.

Wie ist denn die CPU Auslastung bei den 85 Grad?

Wie ist der Luftstrom in Deinem Gehäuse aufgebaut? Vorne rein, oben und hinten raus?
Wie viele Lüfter sind verbaut? Welches Gehäuse?

Mach mal ein paar Fotos vom Setup.

Ich hatte das Problem bei meiner AIO auch, aber nur weil die Lüfter nicht richtig verbaut waren. Seitdem ich die Lüfter besser angeordnet habe, habe ich viel bessere Temperaturen.
 
Ivh weiß nicht rtss zeigt mir immer 43grad ca. an unter last mit der kraken x52 und im. Idle 30-32 Grad was ich auch nie so glauben kann aber wenn der afterburner und hwinfo das ausliest okay.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: #.kFk und Das_Oni
Also als Gehäuse habe ich : Corsair Crystal 280X TG RGB Gehäuse
da waren die 2 Originalen LL120 120-mm Lüfter von Corsair vorne in der Front verbaut die habe die auch so gelassen.
Oben habe ich die Enermax Aquafusion 240mm 2 x 120 mm verbaut (siehe Foto)

Anbei noch 2 Fotos
 

Anhänge

  • 20200817_154953.jpg
    20200817_154953.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 240
  • 20200817_155000.jpg
    20200817_155000.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 234
Hmm sieht auf den ersten Blick "ordentlich" aus. Hast Du denn vielleicht viel Staub im Gehäuse? Das ist meistens ein Zeichen von "unsauberer" Luftzirkulation.
 
Wer hat den PC zusammengebaut?
Sitzt der CPU-Kühlblock richtig?
Pumpe pumpt hoffentlich ordentlich? Keine Luft im Kreislauf?
Fasse mal den Kühlkörper beim Radiator von der Wasserkühlung an. Wie warm ist der?
Wohin pusten die vorderen Lüfter?
Und wohin die oberen Lüfter von der Wasserkühlung?
Wenn alle nach draußen pusten bzw. nach innen pusten, dann passt das natürlich nicht.
 
  • ich selbst habe den Pc zusammengebaut
  • der Kühlblock sitzt richtig drauf
  • wie stelle ich fest ob Luft im Kreislauf ist? die Schläuche etc. waren bereits alle an der Pumpe vormontiert habe da nichts dran geändert, manchmal höre ich für n kurzen moment die Pumpe wenn der Rechner immer wärmer wird, höre ich wie sie anfängt immer lauter zu werden danach wird sie wieder leise ist das normal?
  • Die vorderen Lüfter pusten nach draußen
  • Die Lüfter von der Wasserkühlung pusten nach innen

die vorderen Lüfter drehen aber immer so langsam und schwach meiner meinung nach haben die gar kein Power kann man die nicht schneller drehen lassen ? Sind die Originalen von Crosair die bei dem Gehäuse dabei waren
 
Zitat von racing01:
die vorderen Lüfter drehen aber immer so langsam und schwach meiner meinung nach haben die gar kein Power kann man die nicht schneller drehen lassen ? Sind die Originalen von Crosair die bei dem Gehäuse dabei waren

Ja es ist normal das die Pumpe mal lauter wird, da sie Automatisch schneller wird, wie Lüfter, bei erhöhter Temperatur.

Bau es mal anders herum. Vorne rein und oben raus.
 
also du meinst die lüfter oben von der wasserpumpe raus pusten und die vorderen rein pusten?
 
Zitat von racing01:
die vorderen Lüfter drehen aber immer so langsam und schwach meiner meinung nach haben die gar kein Power kann man die nicht schneller drehen lassen ? Sind die Originalen von Crosair die bei dem Gehäuse dabei waren

Ja das solltest Du können, sofern Du sie am Mainboard angeschlossen hast. Dann sollten sie sich über das BIOS regeln lassen.

Die Anschlüsse dafür hast Du auf dem Board:
  • 1 x CPU Fan Connector (4-pin)***
  • 1 x CPU/Water Pump Fan Connector (4-pin) (Smart Fan Speed Control)
  • 4 x Chassis/Water Pump Fan Connectors (4-pin) (Smart Fan Speed Control)****

Zitat von racing01:
also du meinst die lüfter oben von der wasserpumpe raus pusten und die vorderen rein pusten?
Genau.
https://basic-tutorials.de/wie-erreicht-man-den-perfekten-airflow-im-gehaeuse/2/

Zitat Seite 5:


Es kann grob zwischen einem positiven, einem negativen und einem neutralen Luftdruck unterschieden werden. Beim positiven Luftdruck befördern die Lüfter mehr Luft ins Gehäuse, als sie hinausbefördern. Dies sorgt zwar für eine weniger gute Kühlung, reduziert jedoch die Staubmenge im Gehäuse. Liegt ein negativer Luftdruck vor, wird mehr Luft hinaus- als hineinbefördert. So wird eine stärkere Kühlung des Gehäuses erreicht. Gleichzeitig dringt jedoch mehr Staub ins Gehäuse ein. Beim ausgeglichenen Luftdruck wird weder mehr Luft aufgenommen noch abgegeben. In der Praxis lässt sich dieser ausgeglichene Luftdruck jedoch nicht erreichen.
 
Zurück
Top