Kann ich meinen vga Monitor an meine 1070 anschließen?

Godiven

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Hi,
ich habe mir vor kurzem einen neuen PC angeschafft und wollte wissen ob ich meinen jetzigen Monitur (nur vga anschluss) an meine Grafikkarte (1070) anschließen kann mittels eines vga/hdmi konverters/kabel falls ja wäre es nett wenn mir jemand so einen verlinken könnte
falls es nicht funktioniert ihr aber eine andere Lösung kennt würde ich mich über diese auch freuen

MfG
Godiven
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.199
https://www.google.de/search?q=hdmi+zu+vga&oq=hdmi+zu+&aqs=chrome.1.69i57j0l3.4831j0j4&client=ms-android-om-lge&sourceid=chrome-mobile&ie=UTF-8

Aber findest Du nicht selbst, das VGA nicht mehr zeitgemäß ist?
Ich meine, die Grafik muss von Digital nach Analog umgewandelt werden was meistens mit einem Qualitätsverlust einher geht.
Und die 1070 ist nunmehr für hohe Auflösungen jenseits von FHD gedacht. Ich meine 500 € für die Graka, da sollten auch hundert € für einen neuen, gebrauchten TFT drin sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.879
Theoretisch geht das mit einem aktiven DVI zu VGA Konverter.-
Praktisch kostet der 35 € und teilweise gibt es Probleme.
Ein Monitor, der nur VGA Anschluss hat, gehört ausgetauscht, wenn man gerade so viel Geld für eine 1070 hingeblättert hat.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.613
vllt auch mal über den erwerb eines der graka angemessenen bildschirms nachdenken?;)
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.329
+1 Smily
 

twixxn

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
17
Ich stand vor der gleichen Frage, da einer meiner Monitore nur VGA bietet. Bei Amazon gibt es unzählige Displayport zu VGA Konverter. Funktioniert bei mir super. Die zu VGA brauch einen DVI-D Adapter.
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.895
Da nimmt man einfach ein Adapter der beiliegt von Dvi zu Vga, falls er nicht beiliegen sollte muss man sich soetwas kaufen damit sollte es dann funktionieren.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.561
Schlechter Rat @Tada100 - das geht bei den aktuellen Karten nicht mehr, die haben nur noch DVI-D ...
 

Schrank

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
512
Schlechter Rat @Tada100 - das geht bei den aktuellen Karten nicht mehr, die haben nur noch DVI-D ...
Stimmt, die 1070 unterstützt kein VGA mit passivem Adapter mehr, wenn dann liegt der Adapter sowieso der Karte bei. Du könntest natürlich einen aktiven Adapter benutzen, aber die sind meistens auch nicht ganz billig.

Eher solltest du dir einen aktuellen Monitor kaufen, der Qualitätsunterschied von VGA zu digital ist schon ganz gut sichtbar.

Falls der Monitor nicht schon über 5 Jahre alt ist, kann ich fast nicht glauben dass er keinen digitalen Eingang wie DVI oder HDMI besitzt, besser noch mal nachschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.249
DisplayPort->VGA-Adapter gibt es viele und sie funktionieren in der Regel problemlos.

Allerdings musst du mit einer gewissen Latenz rechnen, und sehr hohe Auflösungen/Bildwiederholraten (größer 1600x1200@75 oder 1920x1200@60) werden häufig nicht unterstützt.
 

Godiven

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3
Danke für die zahlreichen und zeitigen Ratschläge kann mir einer von euch denn auch einen Monitor mit HDMI anschluß empfehlen Budget liegt bei 100€ am besten wäre es im zweistelligen bereich :)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.613
tss, ~500€ für ne graka raustreten die man meistens in 2-4 jahren eh wieder ersetzt, aber ein bildschirm, den man in der regel deutlich länger behält, darf dann am besten gar nichts kosten? das passt doch nicht zusammen.
 

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.249
Ich kann da auch nur empfehlen, lieber etwas mehr in den Monitor zu investieren. Notfalls die Grafikkarte zurückschicken und stattdessen zu einem günstigeren Modell greifen. Eine GTX 1060 oder RX 480 ist für FullHD prima.

Wenn du an dem Rechner auch arbeitest, wäre ein Monitor mit IPS- oder VA-Panel gut. z.B.
Iiyama ProLite XB2483HSU-B2DP
LG 24MP68VQ-P
Ansonsten kannst du einen auf Gaming optimierten TN-Monitor nehmen:
BenQ GL2450HT
Iiyama G-Master GE2488HS-B2 (75 Hz)
Wenn es aber unbedingt unter 100€ sein muss, nehmen sich die Monitore dort nicht viel.
Samsung S24D300H
Edit: Sieht so aus als ob das 99€-Angebot von RedCoon vergriffen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
18.198
Danke für die zahlreichen und zeitigen Ratschläge kann mir einer von euch denn auch einen Monitor mit HDMI anschluß empfehlen Budget liegt bei 100€ am besten wäre es im zweistelligen bereich :)
Warum HDMI? Für diesen Bereich sind DVI und DP die erste Wahl, HDMI gehört in den TV Bereich.

Und ich kann das Unverständnis durchaus nachempfinden, eine 500 € Graka und dann so ein Monitor, das ist schon beinahe lächerlich.

Die Hardware darf kosten was sie will, aber bei Netzteilen und Monitoren soll dann gespart werden, das ist ja nicht so wichtig. :freak:
 
Anzeige
Top