[Kaufberatung] 2.1 System an Fernseher per Klinke anschließen

StokeD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
976
Guten Abend liebe Leute,

ich würde gerne ein recht simples 2.1 Soundsystem an meinen TV anschließen. Hauptsächlich geht es mir dabei um die Tatsache, dass die
im Fernseher verbauten Boxen eigentlich 0,0 "Bass" rüberbringen, keine Ahnung wie man es fachgerecht ausdrückt. Fernseher ist der LG LM640s.

Der Fernseher hat lediglich einen optischen Ausgang, sowie den Klinken-Kopfhöhrer Ausgang.

Ich erwarte keine Wunder, ich möchte es nur halbwegs angenehm machen auch mal einen Film im Fernsehen zu schauen und halbwegs vernünftigen Klang zu haben.
Ich möchte keine Empfehlungen für Verstärker/Receiver-Lösungen oder solche Geschichten.

Es soll einfach ein 2.1 System bis MAXIMAL gute 50 Euro sein, welches ich dann per Klinke an den TV anschließe.

Die Auswahl ist trotz der recht einschränkenden Kriterien mehr als unübersichtlich.. Logitech hat ja einige klanglich vernünftige Geräte in dieser Preisklasse
anzubieten, jedoch wird dort des öfteren von einem hörbaren Grundrauschen berichtet, wenn die Boxen "aus sind".. ?

Ziel ist es ja die Fernseherboxen zu ersetzen, somit wäre die Lautsärkeregelung auch über den Fernseher möglich und über Klinke dürften die Lautsprecher
doch zumindest auch aus, bzw. in stand-by gehen.

Am optimalsten wäre es über Amazon, kann dort auch gerne etwas "gebrauchtes" sein, dort habe ich gute Erfahrungen gemacht was eventuellen Umtausch
anging und wurde bis auf einen Fall niemals von Gebrauchtware enttäuscht. Somit wäre vielleicht auch eine Lösung in Betracht zu ziehen, welche im NEUPREIS
über meinem Budget liegt.

Was mir durch den Kopf schwebt:

Gebraucht ~36 Euro - Logitech Z323

Gebraucht ~ 37 Euro - Logitech Z523

Gebraucht ~ 36 Euro - Philips SPA 5300/10

Neu ~ 37 Euro - Trust Wave 2.1 Lautsprechersystem

Edit: Also es wird eigentlich nur TV über Kabel geguckt. Später wird dann noch eine PS4 vermutlich hinzukommen, aber bis dahin kann auch schon alles ganz anders aussehen, bzw. sollte es diesbezüglich ja sowieso keine Komplikationen geben.

Edit 2: Dass ich keine teureren Lösungen haben möchte liegt daran, dass mir das ganze nicht mehr wert ist. Daher kommen diese ganzen teureren Lösungen mit teureren Geräten auch nicht in Frage. Sollte jemand eine bessere Lösung im Preisrahmen bis max. ~ 60 Euro haben, dann nur her damit :)!
 
Zuletzt bearbeitet:

Homoioteleuton

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.044
nimm halt irgendeins
in der preisklasse kannst du nicht allzuviel falsch amchen
falls es dir doch nicht gefällt, kannst du ja das 14 tage rückgaberecht nutzen
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806
Wenn 60,- wirklich die Obergrenze sind, dann greif zum Wavemaster MX-3+ für ca. 40,-.
Für ein paar Euro mehr gibt es dann schon das deutlich bessere Microlab FC 550, mit Glück bekommst Du auch ein FC 330 oder FC 530 im Zweifel gebraucht. Dagegen klingen die o.g. Logitech wie Joghurtbecher...
 

eLeSDe

Captain
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
3.073
stereoanlage vorhanden? benutz am besten gleich eben diese

deine extra lautsprecher werden übrigens nicht von alleine in standby schalten, wenn sie per klinke angeschlossen sind
es sei denn, eine entsprechende schaltung ist vom lautsprecherhersteller eingebaut worden (was eher selten der fall sein dürfte)
 

StokeD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
976
@eLeSde:ibt es denn lautsprecher, die sich von alleine abschalten? mir wäre es eher wichtig, dass ich einfach den fernseher einschalte und nicht groß noch am lautsprechersystem rumspielen muss, bzw. beim ausschalten das gleiche.. sollte es das nicht geben würde auch eines reichen, was komplett geräuschlos ist, wenn es kein signal bekommt..

@kammerjaeger1: danke für die tipps, scheinen klanglich wirklich eine schippe besser zu sein. werde da noch mal etwas gucken
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806

maaco90

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
708
Wie wärs zB mit nem Edifier X600. Das scheint okay zu sein für den Preis. Im Allgemeinen darf man natürlich keine riesigen Erwartungen haben, bei dem Budget. Bei meinem Nachbar werkelt ein 2.1-Edifier für unter 100€ (genaues Modell weiß ich nicht mehr) und das klingt doch ganz anständig.
Aber prinzipiell: Bestelle dir was und höre in den eigenen 4 Wänden Probe. Wenn es dann nicht okay ist, schick es halt zurück.

Zum An-/Ausschalten: Master-Slave-Steckerdose! Günstig und praktikabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.391
In der Preisklasse ist mir kein Lautsprecherset bekannt, dass automatisch in Standby schaltet bei nicht Gebrauch.
Dazu brauchst du dann wie gesagt eine Master-Slave Steckdosenleiste (TV an Master), die dann alle Geräte abschaltet, sobald der TV ausgeschaltet ist (kostet aber auch gleich mal 15 Euro).
Zu den Sets:
Edifier bis 60 Euro
Microlab bis 60 Euro
 

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
Der Fernseher hat lediglich einen optischen Ausgang, sowie den Klinken-Kopfhöhrer Ausgang.
Dein TV hat auch ziemlich sicher einen stereo Cinch LineOut. Dort würde ich die Boxen auch anschließen.
Kopfhörer geht natürlich auch (schaltet aber automatisch die Boxen im TV stumm; über dem LineOut kann man die Boxen vom TV auch mitlaufen lassen - das wirkt dann einwenig wie ein Center^^)
Sollte bei den meisten TV Geräten der Fall sein...

Boxen mit Fernbedienung wären natürlich schon toll damit man nicht immer aufstehen muss. Wenn die Boxen stromlos die Lautstärke immer zurücksetzten, ist das ärgerlich am TV...
 
Zuletzt bearbeitet:

GokuSS4

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.362
Ich würde keine Lautsprecher an den Klinkenausgang vom TV Anschließen, da diese schon vorverstärkt sind und eigentlich für Kopfhörer gedacht sind. Der TV sollte eigentlich Stereo Cinch Out besitzen, das sind dann die richtigen Anschlüsse deiner Wahl.
 

kammerjaeger1

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.806

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
ganau,
dazu ist auch die Eingangsimpedanz des Endstufen Line In viel zu hoch (meist über 10 kOhm) -> es wird somit keine "Leistung" übertragen (wie das bei Kopfhörer der Fall ist) sondern nur ein Signal.
Vom Klang her sollte es also keine hörbaren Unterschiede geben zwischen nomalem LineOut und vorverstärktem Kopfhörer Ausgang.
 

StokeD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
976
Die Geschichte mit dem Cinch wäre auch meine erste Wahl gewesen normalerweise, selbst mein alter Steinzeit Fernseher hatte das, aber es scheint bei diesem Fernseher wegrationalisiert worden zu sein.

Was meinst du mit rotem und weissen Kabel? Der LG hat keinen Audioausgang mit Cinch. Man kann den Ton nur per HDMI, mit optischem Kabel oder über den Kopfhörerausgang abnehmen. Der AV2-Anschluss ist nur ein Eingang.
Das Zitat stammt aus einem anderen Forum, hatte noch mal geschaut weil ich keinen Cinch Ausgang finden konnte. Ich hätte normalerweise auch lieber die TV-Lautsprecher parallel dazu betrieben, aber das geht ja leider über den Kopfhöhrer Ausgang nicht, da er bei Benutzung wie gesagt automatisch die Boxen deaktiviert..

Desweiteren wurden hier jetzt schon wieder so viele verschiedene Systeme empfohlen, dass ich erneut viel zu viel Optionen habe :D .. da neige ich schon fast dazu bei den empfohlenen Modellen nach der Optik zu gehen oO.

EDIT: So ich schwanke nun zwischen folgenden Modellen:

Edifier M3200 - 57 Euro

Edifier P3060 - 49 Euro

Microlab M-280 - 46 Euro

Werds wohl eher über Mater/Slave dann regeln denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
such Dir eins aus was dir gefällt und achte eventuell noch auf eine Fernbedienung weil das am TV ganz prkatisch ist ;)
 

StokeD

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
976
ist vorerst das Edifier P3060 geworden, hat in den tests, welche ich so finden konnte am besten abgeschnitten und ist optisch eher ein kompromiss. das m3200 wäre natürlich ein optisches schmankerls gewesen, soll wohl aber kein sehr homogenes klangbild und im direktvergleich das nachsehen haben.. schauen wir mal, ob das alles so funktioniert, wie ichs mir vorstelle :)

Schon ein mal vielen Dank an euch alle, sofern es interessante Neuigkeiten gibt werd ich hier mal berichten :)
 
Top