Kaufberatung: Aufrüstbares Soundsystem gesucht

DaX.at

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
Hallo, ich bin gerade dabei mir ein Soundsystem für mein Zimmer zuzulegen.
Geplant ist der Einsatz vorallem fürs Filme schauen (42'' Full-HD Plasma, HD Receiver, PS3).
Als A/V Receiver plane ich den Onkyo TX SR 507 5.1.
Jetzt zur Problematik. Wegen der Einrichtung des Zimmers ist eine optimale Aufstellung eines 5.1 Systems nicht möglich (TV leicht schräg von der Couch versetzt, Kasten neben der Couch...), deswegen möchte ich vorerst einmal ein 2.1 System (oder 2.0) realisieren, und erst später in der neuen Wohnung die restlichen Boxen fürs 5.1 System hinzufügen.

Auch die größe der Boxen spielt eine Rolle, ich hätte gerne eher kleinere "unaufällige".

Könnt ihr mir bei der Suche helfen? Habe mich leider mit dem Thema Sound nie richtig beschäftigt und wäre für Hilfe dankbar!
 
G

gh0

Gast
kauf doch gleich sowas wie canton movie und dann bau erstmal nur 2 auf.

ausserdem kannst du die entfernung der boxen zum hörer beim av-receiver einstellen (oder sogar einmessen lassen, falls ein mikro dabei ist) - deshalb ist das halbwegs "optimale" aufstellen der Boxen eigentlich auch bei einem verwinkelten Raum möglich.
 

DaX.at

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
Ja, will das System gleich über den A/V Receiver laufen lassen. So Spar ich mir nämlich gleich meinen HDMI-Switch (PS3, Sat-Receiver, PC --> an Plasma)
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.555
wie hoch ist denn dein budget?
was heist unauffällig ?

schau dir mal die canton GLE 403 oder nubox 381 oder ähnliche an ist das so in etwa das was dir vorschwebt ?
 

DaX.at

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
wie hoch ist denn dein budget?
was heist unauffällig ?
Budget liegt so bei 500 Euro für die Boxen.

Naja was heist unauffällig. Am Anfang habe ich mir diese kleinen Bose-Cubes eingebildet, aber bin nach diversen Recherchen schnell davon wegkekommen, da ja anscheinend ausser dem Design nicht viel dahinter steckt.
Je kleiner die Boxen sind desto lieber wären sie mir, aber der Klang soll halt auch passen... schwierig:D
 

nur für sp3

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
884
der verstärker ist wichtiger als alles andere in deiner planung.stimmt der nicht,stimmt alles nicht.deswegen solltest du darauf dein augenmerk legen.
das hast du aber nicht getan.deswegen kann ich dir nur dringend empfehlen dich damit nocheinmal zu beschäftigen bevor du dir über irgendetwas anderes gedanken machst.
der hauptkritk punkt sind die für einen verstärker gerade zu ärmlichen anschlüsse. dir ist hoffentlich klar das das ding die zentrale für alle geräte sein soll. tv/ dvbt/cd/dvd/ konsole/netzplatte etc.etc .auch wenn du jetzt sagst das oder das habe ich nicht. den von dir ausgesuchten kannst du nicht
nehmen .zumindestens dann nicht wenn du etwas gutes haben willst.zuviele anschlüsse kannst du nicht haben und wirst das auch im laufe der jahre merken

so sieht etwas gutes mindestens aus:

http://www.alternate.de/html/solrSearch/toArticle.html?articleId=346104&query=receiver&referer=detail&link=solrSearch%2Flisting.productDetails

so muss die rückseite aussehen. darunter geht garnicht .mehr wie gesagt jederzeit .ich beschäftige mich seit jahren damit.der taugt auch etwas und kling wirklich gut.auch wenn er dein budget überschreitet solltest du dann lieber noch etwas sparen
 
Zuletzt bearbeitet:

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Budget liegt so bei 500 Euro für die Boxen.
Für das angegebene 2.0 (respektive 2.1) oder für das komplette 5.1?

Je kleiner die Boxen sind desto lieber wären sie mir, aber der Klang soll halt auch passen... schwierig
Für klein befindest du die Bose-Würfel oder normale Kompaktboxen?

der taugt auch etwas und kling wirklich gut
Dann sag mir mal woher du wissen willst wie der tönt da der in Europa noch nicht mal draussen ist. Der genannte Denon hat lustige Features wie die ABT2010-Chips für Upscaling etc. - sprich eine Videosektion und nicht nur das einfache durchschleifen des Signals über HDMI. Wenn DaX.at das aber nicht brauchen sollte ist das für die Katz und der geplante AVR seinerseits wäre der Onkyo TX-SR507 (eine gute und günstige Wahl meines Erachtens).
 
Zuletzt bearbeitet:

zazie

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.105
Du solltest dir meines Erachtens unbedingt auch dei Produkte von Infinity ansehen. Die TSS-800PLT gibt's ab 299 Euro, ähnliche Konfigurationen gibt's auch grösser und teurer oder eine Nummer kleiner.

Einen Blick wert (und vorallem: ein Ohr voll) ist auch die Infinity Primus-Reihe: Die gibt's zwar auch in vorkonfigurierten 5-1-Combos (z.B.Primus HCS), sie ist aber eigentlich für das individuelle Zusammenstellen gedacht: die Komponenten gibt's alle auch einzeln.

Oder dann Infinity beta BCS, in Kirschbaum, traumhafter Frequenzgang und ebenfalls schon ab 299 Euro zu haben.
 

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
@zazie:
Laut den technischen Spezifikationen sind da Unterschiede zwischen den normalen Beta-LS und dem Beta HCS. Die LS beim Infinity Beta HCS sind alle etwas kleiner als die verfügbaren Infinity Beta Einzelkomponenten.
 

DaX.at

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
Für das angegebene 2.0 (respektive 2.1) oder für das komplette 5.1?
Für das 2.1 System

Für klein befindest du die Bose-Würfel oder normale Kompaktboxen?
Die Bose :D. Hm gerade ein bisschen nachgedacht, eigentlich spielt die größe doch keine so große Rolle. Mit Glück und ein paar Umräumarbeiten im Zimmer könnte ich sogar Standlautsprecher links und rechts neben dem TV plazieren. Die Frage ist halt ob das für mein Zimmer (3,5x5m) nötig ist. AUf der anderen Seite werden die Boxen ja sicher (in der neuen Wohnung irgendwann) weiterverwendet....
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703
Als Subwoofer vielleicht den hier: http://cgi.ebay.de/Klipsch-Synergy-KSW12-NEU-KSW-12-440Watt-UVP-499_W0QQitemZ110402566131QQcmdZViewItemQQptZDE_Lautsprecher_Martin?hash=item19b48177f3&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=65:12|66:2|39:1|72:1229|240:1318|301:1|293:1|294:50

Lautsprecher: Da gibt es viel Auswahl (nuBox381, Magnat Quantum Serie, Canton GLE Serie, etc.) Da müsstest du halt überlegen, ob nun kompakt-, oder Standlautsprecher. Mit Kompaktlaustprechern bekommts du deinen Raum auf alle Fälle auch beschallt ;)
 

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Schau dich mal nach der Victa-Serie von Heco um - da dürftest du für die 500€ etwa 2x Victa 500 (Standlautsprecher in der kleineren Variante) und den Victa Sub 25A bekommen. Wenn dir die Dinger optisch oder klanglich (ja klanglich = mindestens beim Händler probehören, noch besser bei dir zu Hause wegen der Raumakustik) nicht zusagen könntest du dir auch die C-Serie von KEF mal ansehen/-hören.

Edit: Der Subwoofer von CTjunkey ist keine schlechte Wahl.
 

DaX.at

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
Also die Victa-Serie schaut echt nicht schlecht aus, optisch zumindest.
Hat da jemand schon klanglich irgendwelche Erfahrungen?
 
G

gh0

Gast
Viele sagen sind top - mir gefallen sie nicht.

Geh in ein Geschäft und hör dir ein paar an, ist immer besser bei sowas.
 

Vetinari

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.145
Top sind die nicht, aber für den Preis tönen sie gut. Ich weiss aber auch wieso ich mir meine B&W 685 gegönnt habe. Aber wie gesagt, PROBEHÖREN! Ist Pflicht bei derartigen Investitionen...
 

DaX.at

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
Also Danke erstmal für die ganzen Ratschläge!

Für den Receiver habe ich mich jetzt eigentlich schon fast 100% entschieden, es wird der Onkyo TX SR 507.
Für die Boxen werde ich mir jetzt nochmal zuhause die genauen Platzverhältnisse anschauen, und dann mal in Richtung Media Markt starten, um mir ein paar Lautsprecher anzuhören und anzusehen. Dann schau ich weiter. Was natürlich nicht heißt dass ich für weitere Empfehlungen/Tipps immer dankbar wäre ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.555
also wenn dir die victa gefallen versuch noch irgendwo ein paar metas 500 abzugreifen zur zeit im auslaf und kosten ca 200 euronen das stück. Spielen in einer deutlich höhren liga als die victa aber prinzipiel gilt aufjeden fall probehören. nicht jeder mag den sound der aus speaker xy kommt.

gruß BOB
 

herwet

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
731
der onkyo 507 oder 607 is sicherlich eine gute wahl.

zu den boxen:
was wird denn das haupteinsatzgebiet sein?
je musiklastiger das geplant ist, umso mehr sind große LS ratsam. das ist auch mit deiner aufrüststrategie vereinbar. erstma etwas in der art: 2x nubert nubox 481 oder 511 und später das ganze um subwoofer, center und rear zum 5.1 ergänzen. sofern du zu mid oder high end tendierst, würde ich lieber erstma 2 erstklassige große front LS kaufen und dann später nachlegen. alternativen zu den nubert wurden ja schon zahlreiche genannt, am besten wäre natürlich probehören!
 

DaX.at

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
254
was wird denn das haupteinsatzgebiet sein?
Haupteinsatzgebiet ist sicher das DVD/Blueray-schauen.

Ich hab mir jetzt folgendes überlegt: Aus Platzgründen und da ich ja derzeit "nur" mein Zimmer beschallen will könnte ich doch Regallautsprecher ala Heco Victa 300 und den Heco Victa Sub 25 nehmen. Wenn ich dann meine Wohnung habe nehme ich die 300er als Rear und kauf mir di 500er (oder 700er) als Front, und einen Center...
Was haltet ihr davon? Oder ist von Regallautsprechern als Front abzuraten?

Kann man Regallautsprecher auch an der Wand befestigen, oder müssen die wirklich im Regal stehen?

[Edit:] Achja, hier in diversen Foren liest man immer, die Victas seien so schlecht verarbeitet (unsaubere Kanten, ...), hat da schon jemand von euch Erfahrungen damit?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top