Kaufberatung eines Gaming Pc's

Siski

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Hallo liebe User,

Ich hätte eine wichtige frage und zwar war ich gestern in einer Interner Seite wo man Gaming pc's zusammenbauen kann.
Ich habe einen nach meinen Geschmack zusammengebaut

Hier sehtt ihr den fertigen pc : https://i.gyazo.com/5d5842b8862a051ee7b4e27d96d24313.png

Bitte bedenkt das ich nicht soviel Ahnung habe, darum frage ich euch ob ihr diesern Pc als kauf tauglich findet.

Und wie die Zukunft für ihn aussieht? wie lange er aktuelle spiele auf ultra ziehen könnte etc..

danke im voraus.
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.399
Na ja, Preis? Budget? Lies die FAQ, schau dir hier vom WE eine der unzähligen Beratungen an, die in dein Bubget passen...
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.876
Hallo,

was hast du für einen Monitor bzw. in welcher Auflösung spielst du?

Wie hoch ist dein Budget?

Wo ist die SSD?
 

Siski

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Tut mir leid, bezüglich des FAQ

Budget, 2200 euro.

Monitor ist ein 27 zoll samung mit 1920x1080 würde mir aber dann auch einen 4k display eventuell zulegen.>

SSD ist eine 250gb Crucial BX 100

Preis momentan sind 2180 weiß nicht ob das zu teuer ist für diesen pc.
 
Zuletzt bearbeitet:

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.399
Preis momentan sind 2180 weiß nicht ob das zu teuer ist für diesen pc.
Gefühlt JA, aber an sich ist jeder PC für über 1200 EUR zu teuer aus meiner Sicht ;)

Und damit du mal etwas lernst: such dir im Presivergleich JEDE der grad ausgesuchten Komponenten raus, addiere die Preise und dann weißt Du wieviel Du bei dem Händler mehr bezahlst.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.876
Das ist viel zu teuer, wenn du selbst zusammenbaust kommst du auf etwa 1700 - 1800 €.

Naja, 27" mit nur FullHD ist jetzt nicht der Brüller, aber auf 4K würde ich auch nicht wechseln da die Hardware dafür einfach noch zu schwach ist.
Wenn dann würde ich zu einem 27" WQHD Monitor mit 144Hz und IPS Panel raten.

Ist die SSD schon vorhanden oder wird sie auch erst gekauft?
 

Siski

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Also habe gerade alles gezählt wenn ich es selber bestellen würde, hab in durchschnitt gerechnet und gerundet, so bin ich auf 1900 euro gekommen.

aber allein wieder der aufwand die ganzen teile zu bestellen und einen zu finden der es baut und die alle teile mit versandkosten gezählt
macht keinen großen unterschied vielleicht um die 100€ auf die kommts mir jetzt auch nicht an,

und wieso ist er für einen 4k monitor zu schwach? allein die Grafikkarte kostet mich knapp 700.

Hab die SSD hinzugefügt. macht plus 70 euro. xd
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.399
Weil es eben noch keine Hardware gibt mit der Du 4k in Ultra gut zocken kannst (je nach Spiel). 4k sind ja 4 Bildschirme mit FullHD.

Die CPU soll dann übertaktet werden?
 

Siski

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Leute die eigentliche frage ist ob das komplette System hier da was ich ausgewählt habe passt?

das netzteil, den cpu kühler, die cpu selbst etc.. das alles interessiert mich eigentlich

Eventuell ja bezüglich des übertakten aber ka.

und ssd 250gb ist eigentlich zu wenig oder ?

Danke übrigens für die schnellen antworten.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.876
Ob die Graka jetzt 350 € oder 700 € kostet macht keinen Unterschied, für aktuelle Titel mit vernünftigen FPS in 4K ist die Hardware einfach noch zu schwach, auch eine Titan X würde da nicht helfen.

Also ich komme ziemlich genau auf 1750 € mit teilweise besseren Komponenten:
1 x Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)

1 x Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA (MZ-75E250B) oder 500 GB +~80 €
1 x Samsung SSD 850 Evo 500GB, SATA (MZ-75E500B)

1 x Intel Core i7-6700K, 4x 4.00GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I76700K)
1 x Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL15-17-17 (HX426C15FBK2/16)
1 x Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti HerculeZ X3 Air Boss Ultra, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (C98T3-1SDN-N5HNX)
1 x ASUS Z170 Pro Gaming (90MB0MD0-M0EAY0)
1 x ASUS DRW-24F1MT schwarz, SATA, bulk
1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 x Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B schwarz, schallgedämmt (NXDS1BB)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 600W ATX 2.4 (E10-CM-600W/BN235)

Aufs Board gibt's dann noch Cashback:
https://www.asus-insider.de/aktionen/xmas-deals/#nav

Aber bedenke das der 6700K nicht wirklich lieferbar ist und wenn zu einem horrenden Preis.

Allerdings würde ich dir zu einer Fury statt der Ti raten:
http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-fury-tri-x-11247-00-40g-a1295264.html oder auch gleich die X
http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-fury-x-21246-00-40g-a1285788.html

Und dazu gleich einen neuen FreeSync Monitor:
http://geizhals.de/asus-mg279q-90lm0103-b01170-a1215454.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Siski

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
5
Wow, vielen dank für die mühe (Y)
werde mir das mal alles anschauen,

Ist also im endeffekt die graka die ich gewählt habe unnötig ?
und wieso ratest du mir zu einer radeon statt zu einer gtx ?
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.876
In Verbindung mit diesem Monitor muss es eine AMD Graka sein, da diese eben FreeSync beherrschen. Willst du einen vergleichbaren Monitor mit G-Sync (NVidia) kostet dich das rund 300 € mehr beim Monitor.

Wenn du bei FullHD bleiben willst, dann ist die Ti auf jeden Fall unnötig. Eine 980 wäre da das Maximum ich würde aber auch dann zur Fury raten da sie schneller ist aber im selben Preisbereich unterwegs ist.
 
Top