Kaufberatung: Kühler für einen core i5 3570k

riggslp

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2011
Beiträge
64
Hallo,
ich habe Gestern mein System etwas erneuert. Leider wird mir der Prozessor etwas zu warm. Nach einer halben Stunde Guild wars 2 waren die Kerntemperaturen bei 67°, was mir persönlich etwas zu hoch ist.

Mein neues System:
Mainboard: Asrock Z77 Extreme 4
Prozessor: core i5 3750k

Die Temperaturen habe ich mit dem Programm Core Temp ausgemessen. Außerdem muss ich dazu sagen, dass der Prozessor noch nicht übertaktet ist. Ich weiß leider nicht mehr genau, welchen Kühler ich verbaut habe, weil das schon Jahre her ist .. ich glaube dass ich mir den auch selber zusammengebaut habe. ALso Kühlrippen und Lüfter einzeln gekauft...
http://www.testberichte.de/p/scythe-tests/mine-2-testbericht.html
Sieht ungefähr so aus und der Lüfter ist auch von SKythe.

Ich suche einen Kühler mit sehr guter Kühlleistung. Ich peile unter Vollast ca. 50° an. Preislich sollte das ganze allerdings nicht zu teuer sein, max. 65€.

Ich habe mich mal etwas durchgelesen und festgestellt, dass am häufigsten der Thermalright HR-02 Macho empfohlen wird. Meine Frage: Kann dieser auch meine Wunschtemperatur erreichen? und falls nicht, welche ALternativen könnt ihr mir vllt. nennen?

Danke,
LG riggslp

PS: Hab als Wärmeleitpaste die arctic cooling mx-2 verwendet. Hab sie hier vor Ort geholt in einer Verpackung von hama. Mein Freund hat die gleiche Paste allerdings sieht die Verpackung anders auch und auch der Aufdruck auf der Spritze ist etwas anders. Gleiches Produkt oder nur zufällig gleicher Name?
 
Vollast 50° erreichst du nichtmal mit einer 9x140er WaKü.
Die Ivys schnellen bei zB Prime sofort auf weit über 60°. Alles ganz normal.
 
Kommt immer drauf an, wie groß/vollgestopft dein Gehäuse ist..
Mein Miditower ist sehr voll (GTX670 / 5 HDDs) - unter Volllast über ~2h hält bei mir der Macho die CPU (3570K) bei ca. 55°C (an heißen Tagen ~58°C)..
Allerdings habe ich nur die Wärmeleitpaste von Termalright genommen.. Zudem sind die einzelnen Kerne immer heißer als die "Gesamtanzeige" (wenn man von AIDA64 ausgeht)

Sehr hilfreich ist es wenn der CPU Lüfter die Luft nach hinten raus bläst und am Gehäuse hinten auch nochmal ein gehäuselüfter zusätzlich die warme Luft rauspresst..
Hat bei mir damals fast 10°C Unterschied ausgemacht..
Noch ordentlich undervolten und schon bekommt man die CPU ordentlich kühl.
 
Zuletzt bearbeitet:
kuddlmuddl schrieb:
Vollast 50° erreichst du nichtmal mit einer 9x140er WaKü.
Die Ivys schnellen bei zB Prime sofort auf weit über 60°. Alles ganz normal.

Das kann ich absolut bestätigen. Selbst mit einer noch so tollen kühlen ist hier schneller Schluß.
 
Naja, ich hab halt im Hinterkopf, dass der Prozessor noch nicht übertaktet ist, weil der meine gtx460 auch so schon locker ausreizt. Die Frage ist, wieviel wärmer der dann noch wird, find 67° im unübertakteten Zustand schon nicht wenig auch wenns noch im grünen Bereich liegt. Bei Übertaktung wird die Temperatur doch sicher schnell 80° - 85° erreichen?!

Gruß
riggs

PS: Ist ein big tower also relativ geräumig
 
Ansonsten holt der noch mehr raus.. Wahrscheinlich werden die Temperaturen im Idle nicht viel anders sein aber unter Last könnte er durch aus die Temps noch etwas drücken..
http://geizhals.at/de/757982

Wie gesagt.. keine ahnung was ich so viel anders mache als andere aber Standardtakt + undervolten = 55°C unter Last ist für mich OK..
 
Was hast du denn im BIOS bei der Lüftersteuerung eingestellt?
Bzw. wie schnell dreht denn dein CPU-Lüfter unter Last?
 
Ich hab den auf eine Richttemperatur von 50° eingestellt und auf Stufe 9. Aber jetzt wo du es sagst .. er dreht immer mit der gleichen Umdrehung knapp 1100...

Ich glaub ich weiß wo mein Fehler ist ... hab den noch an einer manuellen Lüftersteuerung angeschlossen, die zwar voll aufgedreht ist, ihn aber scheinbar trotzdem auf 1100 limitiert.

Gruß
riggs
 
Ich kann dir Noctua nur "wärmstens" ans Herz legen absoluter Premium Kühler der flüsterleise ist.
kostet um die 70 € und alleTests sämtlicher Fachseiten einschließlich CB geben Empfehlungen.

Gruß

comasus
 
Die Temperatur scheint mir bei deiner Drehzahl doch etwas hoch zu sein.
Meiner dreht maximal bis 1200 und wird ca. 62°C warm.

Edit:
@comasus
dem kann ich nur beipflichten, auch was Service anbetrifft, ich hab für meinen doch recht alten Kühler ein kostenloses Montagekit+Wärmeleitpaste für den intel bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Über welchen Noctua genau reden wir?
Noctua NH-D14

oder

Noctua-NH-D14-SE2011

oder noch einen anderen? Danke erstmal für die Antworten!

Edit:
Hab gerade mal Prime95 15min laufen lassen. Core 0 und Core 3 sind bei 61°, Core 1 und Core 2 bei 70°. Ist das evtl. ein ZEichen dafür, dass die Wärmeleitpaste nicht gleichmäßig genug aufgetragen wurde?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn dann der normale NH-D14, dem anderen liegt nur das Montagematerial für Sockel 2011 bei.

Hab gerade mal Prime95 15min laufen lassen. Core 0 und Core 3 sind bei 61°, Core 1 und Core 2 bei 70°. Ist das evtl. ein ZEichen dafür, dass die Wärmeleitpaste nicht gleichmäßig genug aufgetragen wurde?

Das ist völlig normal, die mittleren beiden Kerne sind immer wämer als die äußeren beiden.
 
Wenn dann der normale NH-D14, dem anderen liegt nur das Montagematerial für Sockel 2011 bei.

genau so sieht es aus, aber auch die anderen Noctua Kühler für 1155 MB sind bestimmt sehr gut

über den NH-D14 sollte man nur noch sagen man braucht platz
ich habe ihn im BitFenix Raider dort passt er rein - knapp aber er passt ;)
und der RAM sollt auch nicht zu hoch sein.
 
Naja, also mein gehäuse ist 21cm breit, vom mb bis zur außenkante habe ich knapp 18 cm Platz. Sollte ausreichen oder? wie heiß wird dein 3770k unter volllast ca.?
 
hab keine genauen Messdaten aber, am Wochenende nach 2 stunden bf3 auf´s Monitoring vom Asus MB geschaut und das sagte 42°C (normaler Betrieb hab ich 32°C) ... wie gemeint habe es aber auch nicht weiter getestet .

(ich glaube auch nicht das bf3 so cpu hungrig ist, meine GraKa wird da deutlich mehr beansprucht! )
 
Okay, vielen Dank nochmal an alle! Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen und schreib dann meine Ergebnisse ;-)
 
So, ich habe mir nun den Noctua NH-D14 zugelegt und es hat sich gelohnt.
Die Lüfter habe ich auf 600 rpm geregelt und komme bei Prime95 nach einer halben Stunde auf 64°C bei den inneren Kernen, laut CoreTemp. Mein alter Kühler drehte bei 1250rpm und wurde trotzdem 67° warm.
Vielen Dank!

Gruß
riggs
 
Zurück
Oben