Bericht Kaufberatung PC-Gehäuse: Empfehlungen von Mini‑ITX bis Midi‑Tower

Lord B.

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.684
#61
Zuletzt bearbeitet:

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.455
#62
Na ja, "häßlich" oder völlig nichtssagend finde ich eher die aufgetakelten "Favoriten" in diesem Thread ;) Meiner Meinung nach ist es ziemlich "unauffällig" und das ist auch gut so. Den Rest Deiner Anmerkungen halte ich nicht wirklich für substantiell. Die Nutzer-Reviews sagen etwas anderes. Zusätzliche Lüfter brauchen 99/100 Leuten nicht, jedenfalls meiner Erfahrung nach nicht.
Hässlich ist natürlich rein subjektiv. Die Rezensenten loben ja das Kabelmanagement - das sagt schon alles. Meine Aussage bezog sich rein auf das Gehäuse von DAN-Cases. Und die Liste richtet sich eher, so wie die Seite auch an die Technikinteressierten und die benötigen sehr wohl zusätzliche Lüfter, allein um einen leisen Betrieb (der in diesem "Ding" von Sharkoon nicht möglich ist) zu gewährleisten.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.681
#64
Ich kann das Phanteks Enthoo Evolv, für WaKü-Liebhaber und die mit mATX (und dem komisch platzierten 5,25"-Schacht) leben können und trotzdem reichlich Platz und Ausstattung bietet, nur wärmstens empfehlen. Der Preis spricht für sich, aber die Verarbeitungsqualität ist grandios sowie die Zugänglichkeit zur Hardware perfekt gelöst.
mhm. Ich mag die Phanteks produkte auch sehr. Daher richtig so das es im Artikel erwähnt wird. Das Primo ist echt Prima mal sehen ob sie 2016 das noch steigern können. Neben Phantek find ich noch Corsair gut besonders von 350 bis 900D die reihe war und ist immer noch sehr gut. Als letzter hersteller noch Bitfenix. Machen auch immer schöne neue sachen und nicht immer nur die selbe schwarze kiste mit null neuem >>lian li -.-.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
272
#65
512 GB • Formfaktor: M.2 2280 • Schnittstelle: M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4)
• lesen: 2500MB/s • schreiben: 1500MB/s • Abmessungen: 80x22x2.4mm,
so um die 300 € +-10 %, will ich voll ausschöpfen. Games entfallen, also wieder nur IGP.
Externes Netzteil geht offenbar nur mit Thin-Mini-ITX mainboards. Einige haben PCIe 3.0 x4.
Da müssen also wohl die 80 mm senkrecht aufsteckbar sein.
Damit ist das Problem klar: gibt scheints kein Gehäuse dafür.
Per USB gehts damit wieder von der Satschüssel in den DVBViewer.
Ziemlich vernachlässigt werden USB DVB-S2 receiver vor allem für Windows 10.
Vorhin sagte mir eine hotline, es habe intern funktioniert.
Offziell stehts auf der website nicht, nur Win 7/8.
Auch dazu wären Infos gut und viell. allgemein interessant.
Daher verbietet sich mit dem jetzigen USB receiver ein upgrade auf Win 10.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
856
#67
Hab mir erst kurz das Sharkoon QB One bestellt. Mal sehen wie das ist.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#68
Wäre nett, wenn du dazu eine kurze Rückmeldung im Diskussions-Thread zur mITX-FAQ geben könntest, dort wird das Gehäuse empfohlen.

@ cb
So wirklich aktualisiert wurde der Artikel ja offenbar nicht. Das von euch genannte Gehäuse Cooltek Coolcube ist nicht mehr verfügbar. Ihr könntet ja stattdessen das Sharkoon Shark Zone C10 anführen, das ist günstig, bietet ordentlich Platz und scheint z.T. recht beliebt zu sein und. Wenn es dagegen ein Gehäuse sein muss, das ihr schon mal getestet habt, dann evtl. das Raijintek Metis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.783
#69
Ich weiß, ich weiß, jeder hat nen Favoriten, der nicht im Artikel, der erschreckend kurz ist,
aufgeführt wurde. Vielleicht sollte man den um eine Seite pro Formfaktor erweitern. Mein
Vorschlag für Mini Itx wäre das Corsair 250D. Im Gegensatz zum auf jeder besseren Webseite
inflationär oft empfohlenen Dan Cases ist es schon ewig verfügbar, kostet nur ein Drittel und
ist meiner Meinung nach ein wirkliches Gaming Gehäuse. Warum, fragt ihr? Oben hat der
Deckel ein Sichtfenster. Ich wills nicht missen, aus vielen Gründen. Braucht nicht jeder, aber
why not. In beiden Seitenwänden sind magnetisch abnehmbare Staubschutzfilter, man
bekommt eine Vielzahl an Lüftern unter, mehrere 3,5 HDDs, 2,5 SSDs, jeweils in
Schnellwechselrahmen, praktisch jede Fullsize Doppelslot Grafikkarte passt gut, und es
gibt mehr als genügend Platz, um jedwedes Kabel zu verlegen. Außerdem lassen sich etliche
Wasserkühler verbauen
, was bei Mini ITX beileibe nicht selbstverständlich ist. Ich gehe daher
davon aus, dass es bei einem Preis von um die 90€ sicherlich einen Blick wert ist. http://geizhals.de/corsair-obsidian-series-250d-mit-sichtfenster-cc-9011047-ww-a1047844.html
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
#71
Kann ich absolut unterschreiben. Hab das Gehäuse auch für meinen kleinen Wohnzimmer mITX Gaming PC genommen. Super verarbeitet, schickes Design und Platz ohne Ende und trotzdem noch schön kompakt. Mit ner kleinen H2O und BQ Silent Wings 2 auch komplett unhörbar ab 30cm Entfernung.

Ein ähnliches Prinzip, nur ohne 5,25" LW-Schacht, und für µATX hat das Thermaltake V21. Da hat man auch schön viel Platz, super Kühlungsoptionen, alle Seitenteile frei kombinierbar, überall magnetische Staubfilter, alles super einfach einzubauen und es ist auch schön günstig.
https://www.computerbase.de/preisve...a-1d5-00s1wn-00-a1200339.html?hloc=at&hloc=de
Ist das einzige µATX Case das in allen Lüfterplätzen 140er erlaubt, bzw dementsprechende Radiatoren. Hab da ein 5960X drin mit ner Wasserkühlung und als Lüfter die BQ Silent Wings 2. Für mich eins der flexibelsten µATX Gehäuse. Ich hätte es nur gerne mit einer schlichteren Front so wie beim Corsair und dann alles aus Alu, dann wäre es perfekt für mich, da wäre mir auch der Preis egal. Quasi das Phanteks Enthoo Evolv als Cube.:D

Ihr könntet ja stattdessen das Sharkoon Shark Zone C10 anführen, das ist günstig, bietet ordentlich Platz und scheint z.T. recht beliebt zu sein.
Das Sharkoon C10 kann ich auch wärmstens empfehlen, ist super für kleine aber schnelle Wohnzimmer Gaming PC. Hab das jetzt schon mehrfach für Freunde verbaut. Bis auf die etwas grobmaschigen Staubfilter und der etwas fummeligen Arbeit beim Einbau der Hardware kann ich nichts negatives berichten. Doch den Lüfter würde ich definitiv wechseln, der mitgelieferte ist viel zu laut. Naja und das Design ist halt Geschmacksache. Aber bei dem Preis ein super mITX Case.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
669
#72
Super Diskussion hier im Forum!

Mich würde bei dem Thema mal interessieren, warum CB selten (oder nie? Mal das Archiv durchwühlen :freaky:) Lian Li Midi-Tower testet.

Ist das vom Preis her einfach zu sehr Nischenprodukt?
Mich würde nämlich durchaus interessieren, wie die neueren Lian Li-Gehäuse (z.B. das PC-A61) so im Test abschneiden würden. Früher war Lian Li ja durchaus qualitativ weit voraus (habe selbst ein PC-60FN und bin sehr zufrieden), aber ist dies immer noch so?
Die Konkurrenz hat ja allem Anschein nach inzwischen ordentlich zugenommen.

Vielleicht ein kleiner Anreiz für nächste Tests :)
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
743
#73
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#75
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
#76
Das mit der Verfügbarkeit ist allerdings blöd, hatte da gar nicht drauf geachtet, weil ich habs ja schon.
Das mit der Größe sehe ich jetzt nicht wirklich als Problem, wer was kleineres will nimmt dann halt ein C10 o.Ä. Und die reine Standfläche ist jetzt auch nicht viel größer als beim Sharkoon C10. Es ist gerade mal 5cm breiter, aber auch 2cm kürzer.
Es wirkt halt viel größer weil es 11cm höher ist. Also mir war es nicht zu groß, und die Wasserkühlung hätte ich im C10 eh nicht untergebracht. Mir wären solche Gehäuse wie z.B das Dan A4 viel zu klein. Ich brauche mindestens Platz für 4-6 2,5" SSD, jetzt wo die 2TB so langsam kommen könnte ich da demnächst halbieren, aber da ist in den meisten mITX Gehäusen halt kein Platz. Es ist mMn halt ein gutes Gaming mITX Gehäuse, für nen Office oder HTPC würde ich klar was kleineres nehmen.
Mal ganz davon abgesehen, find ich das Gehäuse wesentlich besser aussieht als die meisten echt kleinen mITX Modelle, oder auch die etwas größeren Gaming Modelle wie das Elite 130 usw. aber ist ja Geschmackssache.
Aber wie gesagt wenn das C10 auf den Schreibtisch passt dann sollten die 5cm mehr jetzt nicht der Overkill sein. Ich habs ja im Wohnzimmer stehen und das C10 hatte ich mal daneben gestellt das nimmt sich echt nicht viel. Dafür ist man halt bei der Wahl der Hardware etwas flexibler und der Einbau ist wesentlich unfummeliger als beim Sharkoon. Und wenn kein optisches LW verbaut wird hat man fast 19cm in der Höhe für Tower Kühler, finde ich persönlich ganz gut weil die großen Top-Blower oft Probleme bei RAM oder GPU machen, je nach Board. Und Platz für einen Radiator hat man auch nicht immer um ne AIO oder normale H2O zu verbauen.
Aber da es wohl ein Auslaufmodell (schade eigentlich) ist hat sich das eh erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.593
#77
Das Sharkoon C10 (oder auch das QB One) kann man auch auf die Seite stellen, so spart man etwas Platz:

1229853-3.jpg

Ich muss mal sehen, wie sich die Verfügbarkeit vom 250D entwickelt, vllt. wär es dann was für die FAQ. Wenn es aber wirklich EOL ist, lohnt das wohl nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
993
#78
Klar wenns EOL ist ist das natürlich Sinnfrei. Hab wie gesagt nicht auf die Verfügbarkeit geachtet, habs erst vor nem halben Jahr gekauft und bin jetzt nicht davon ausgegangen das es schon fast nicht mehr zu bekommen ist.
Dachte halt nur es wäre ne nette Alternative für Leute die gerne ein High-End System mit ner Wasserkühlung in ein mITX Case packen wollen und noch genug Platz für Laufwerke haben wollen. In der Richtung gabs für reine mITX nicht so viel glaube ich.
Glaube nur die Anzahl der Leute, die so bekloppt sind wie ich, und sowas bauen wollen ist nicht sehr groß. Wird wohl einer der Gründe sein warum das Case nach so kurzer Zeit schon wieder vom Markt verschwindet. Nischenprodukt halt.
Die meisten wollen wohl bei mITX so klein wie möglich oder halt wenn High-End plus H2O usw. dann direkt wieder auf µATX oder größer mit großem Tower.


Das C10 hatte ich beim Kollegen mal auf die Seite gestellt weil er auch extrem wenig Platz hatte, nur mussten wir dann ein neues DVD-LW kaufen weil sein altes Probleme hatte wenn es auf der Seite stand. Sollte aber eine Ausnahme gewesen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.032
#79
Verbaue gerade selber einige Komponenten in ein Define R5 und finde das Case einfach geil. Super Kabelmanagement, tolle Verarbeitung, durchdachtes Montagesystem und schöne Optik. Für den Preis gibt's nichts zu meckern.

Schade irgendwie, dass mein CM Stacker 830 so verdammt stabil ist, sonst würde ich bei mir auch ein R5 hinstellen :)
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
202
#80
Da ich auch noch auf der suche nach einen passenden Big-Tower bin finde ich es auch sehr schade das hier keiner erwähnt wird.
Klar die meisten kaufen sich Midi oder oder Mini-ITX Gehäuse und wollen dafür bestimmt auch kein Vermögen ausgeben.
Ich stehe aber mehr auf Big Tower und bin auch gerne bereit ein wenig mehr dafür zu zahlen, sofern die Qualität stimmt und ich wieder für die nächsten 10 Jahre zufrieden bin :-)
Ich hab seit über 14 Jahren einen Lian Li PC70 und nachdem er bei der Kühlung so langsam überfordert ist bin ich seit Wochen immer wieder auf der Suche nach einen passenden Ersatz. Deswegen finde ich es schade das hier kein Alu BigTower oder ähnlich erwähnt wird.
Meine Favoriten sind bis jetzt:
Phanteks Enthoo Primo
NZXT H630
oder eines dieser beiden:
LianLi PC-D600
LianLi PC-O8
 
Zuletzt bearbeitet:
Top