Kaufberatung Pc

L2000

Newbie
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
2
Hallo,
ich bin gerade auf der Suche nach einem Pc und habe einen auf Willhaben mit diesen Komponenten:
Prozessor: Intel Xeon X5670 @ 12 x 3.6 GHz OC Arbeitsspeicher: 16GB DDR3 Grafikkarte: Asus Strix GTX 1070 8GB Motherboard: Asus P6T-SE Festplatte: KingSpec 240GB SSD Gehäuse: Aerocool CYLON RGB Netzteil: Cooler Master 600 Watt gefunden. Und wollte wissen ob dieser Pc 400 Euro wert ist und Leistungsmäßig für die nächsten Jahre reicht.
Lg Lukas

1. Möchtest du mit dem PC spielen?

Ja aber keine neuen Titel hauptsächlich Rainbow Six Siege, Minecraft und Skyrim.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ja, ich bearbeite gerne Bilder mit Lightroom und Photoshop aber keine zu leistungsintensiven Arbeiten.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)
Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Wahrscheinlich einen Full HD Monitor.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)

  • Prozessor (CPU): …
  • Arbeitsspeicher (RAM): …
  • Mainboard: …
  • Netzteil: …
  • Gehäuse: …
  • Grafikkarte: …
  • HDD / SSD: …

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
400 Euro

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?



8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
 

MindofRafi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
477

L2000

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
2
Entschuldigung
Auflösung: 1920x1080
Grafikeinstellungen: ab Mittel
Fps: 30-60
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
12.195

MindofRafi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
477
Ich würde es nicht kaufen. Orientiere dich lieber an der 450 Euro Konfiguration gebraucht kann man da sicher noch etwas sparen bzw. eine stärkere Grafikkarte einbauen. Kannst ja bei dem Verkäufer fragen ob er dir die 1070 einzeln verkauft.
 

whats4

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
9.764
den da:
https://www.willhaben.at/iad/kaufen...-12-x-3-6ghz-gtx-1070-8gb-16gb-ram-423338963/
oder?

das ist ein 2,93ghz (3,3 turbo singlecore) mit multiplikator 22, der übertaktet wurde, grundtakt von 133 auf 166.
und die speicherbestückung 16gb ist untypisch
das ist ein triplechannel system, d.h. sechs ram plätze, was bedeutet:
entweder 2x 4gb und 4x 2gb , oder 4x4gb, was dualchannelbestückung wäre.
theoretisch wären auch 2x 8gb dualchannel möglich, obwohl die größe zu der zeit quasi nichtexistent war.
aber ich sah schon 1366er systeme, die den max ausbau von 24gb mit 3x 8 hatten. möglich ist es.

das grundgerüst datiert aus ende 2008/2009.
das mainboard ist ein vergleichsweise günstiges, bezogen auf die damals recht teure s1366 plattform.
prozessor ist ein ehemals recht teurer serverprozessor, generation so ca anfang 2010.
das case ist ein billigstcase, das es ab herbst 2017 gab. so ein sub 40 teil.
netzteil scheint ein masterwatt lite zu sein, atx 2.31, das es ab frühjahr 2018 gab.
atx 2.31 ist ok für diese plattform. aber nix für moderne hardware.
auch der 1070er würde ein atx 2.4 besser stehen. wie auch immer.

aber diese maschine wirkt, als ob da wer was aus ganz verschiedenen zeiten zusammengestoppelt hat.
so irgendwie: man sichtet die hardwarekiste, kauft fehlendes günstig, und schraubt einen pc zusammen.

mein rat:

wenn du spielen willst, lass es, alte hardware ist nix für gamer.

zu alt. die grundhardware ist zehn(!) generationen alt. was auch bedeutet, daß das mainboard auf abruf ist.
besonders, wenn es oc tragen muß.
kein uefi. pci-e 2.0. ram offiziell nur ddr3 1066/1333
und das teil braucht richtig strom, ned peakmäßig, ständig. das ist das oc auf 3600.
 
Top