[Kaufberatung] Repeater

Lost_Soul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
446
Hi Leute,


Und zwar habe ich in einigen Räumen des Hauses keinen so guten Empfang und möchte mir deshalb einen Repeater kaufen.
Kennt ihr da eine gute und günstige Lösung?

Der Netgear Universal Wireless-N 300 WIFI Repeater scheint laut den Kundenbewertungen auf Amazon nicht schlecht zu sein, aber gibt es auch gute, die günstiger sind? Wollte keine 50€ ausgeben.

Dlan fällt schonmal weg, zwar schnelle Verbindung/geringer Ping, aber einfach zu teuer.

Oder sollte ich mir einen neuen Router zulegen? Benutze den Netgear WGT624. (Ja ich weiß, geringe Sicherheit und alt^^, tutst aber und ändere oft meinen Schlüssel) -> vielleicht diesen? Netgear Range Max WLAN-N 300 Router

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

redeye86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
380
Hast du die Möglichkeit, bis in den anderen Raum ein Kabel zu legen? Dann könnte man da einen zweiten, günstigen Router anschließen und den im Access-Point Modus betreiben. Hat halt den Vorteil, dass es günstiger ist und sich die Bandbreite nicht halbiert, da die Pakete bei der Repeaterlösung ja doppelt durch die Luft müssen. (Rechner <-> Repeater <-> Router)
 

Lost_Soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
446
Leider nicht, der Router befindet sich im Erdgeschoss und der Empfangsschwachpunkt ist im Obergeschoss, quer durch das Haus.

Also tendenz zum neuen Router? Wie wäre denn dieser? Netgear Range Max WLAN-N 300 Router
(Habe gute Erfahrungen mit jeglichen Netgearprodukten^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

Atiesh.exe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
92
ich nutze den TP-Link TL-WA500G und bin äußerst zufrieden damit. kostet nur ~ 20 euro, ist vielseitig einsetzbar und leicht bedienbar.
einziger nachteil ist allerdings, dass er die WPA2-verschlüsselung im repeater-modus nicht unterstützt.
 

Kryptolan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
404
Ich würde eher einen Repeater empfehlen (bzw. einen Router/AP der das kann).

Dadurch wirst Du oben erheblich besseren Empfang haben und kannst oben auch noch per Kabel Geräte dranstecken falls mal ein Gerät ohne WLAN dabei ist.


Auch wenn es relativ standardisiert sein sollte, so kann doch nicht jedes Gerät mit jedem - wenn Du einen kaufst, achte darauf, dass Du ihn zur Not ohne Problem zurückgeben kannst.
 

Lost_Soul

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
446
Wieso gerade der von Linksys? Die Marke sagt mir überhaupt nichts.

Obwohl mein Router nur WPA unterstützt, und nicht WPA 2, ratet ihr da trotzdem noch zu einem Repeater?
Oder kann ein neuer Router den gewünschten Effekt erreichen?
 

CamShaft

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
Linksys gehört zu Cisco und über Cisco Komponenten laufen 80% des weltweiten Internettraffics. Weiterhin hat der WRT54GL im Gegensatz zu den TP-Link Geräten, den besseren bzw. kompatibleren Broadcom Chipsatz. Heißt auf deutsch, "installieren und vergessen" weil es problemlos läuft.

Weiterhin kannst Du über den Router in Verbindung mit DD-WRT die Sendeleistung für dich passend (natürlich im gesetzlichen Rahmen) einstellen.

Im Vergleich zwischen Broadcom und Atheros Chipsatz macht der Atheros mehr Probleme, wie man auch überall nachlesen kann.
 
Top