Kein Fernsehempfang

itzChriz

Lieutenant
Registriert
Dez. 2011
Beiträge
679
Moin!

Ich musste in der neuen Wohnung das Antennenkabel, das leider starr aus der Wand kommt, verlängern...
leider finde ich keine Sender mit der Verlängerung. Ohne die Verlängerung hat er Sender gefunden.

Ist die Verlängerung so nicht möglich? Muss ich was ändern? Weil passen tut es ja.. :rolleyes:
Hänge Bilder an...

Danke euch im Voraus!
 

Anhänge

  • Antennenkabel aus der Wand.jpeg
    Antennenkabel aus der Wand.jpeg
    81,6 KB · Aufrufe: 395
  • Eingang Verlängerung.jpeg
    Eingang Verlängerung.jpeg
    108,2 KB · Aufrufe: 351
  • Stecker am Fernseher.jpeg
    Stecker am Fernseher.jpeg
    134,7 KB · Aufrufe: 336
Ich glaube Du benötigst dann sowas
1597224265844.png

zur Signalverstärkung. Kostet etwa nen Zehner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: itzChriz
Ah okay. Also die Verlängerung, die ich benutze, ist nur 0,5m lang.
Aber hab mir schon gedacht, dass da irgendwas zwischen muss.
 
Sofern das Digital ist sollte der halbe Meter kaum was ausmachen...
Falls du ein Multimeter hast, mess mal den Durchgang vom Innenleiter und auch von der Schrimung, vielleicht ist das Kabel defekt oder die Stecker nicht richtig verbunden. Manche günstigen Kabel haben keine richtige Schirmung oder sind zu dünn, sodass das Signal nicht vernünftig durchkommt.
 
0,5 m und kein Sender? Da würde ich ein anderes Kabel testen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SpamBot
Wegen einem halben Meter dürftest du keinen Verstärker brauchen. Ich vermute Verbindungsprobleme bei der Verlängerung. Ist die neu oder aus der Grabbelkiste?
 
richtig, anderes kabel bzw durchgang prüfen wäre die erste maßnahme. verstärker ist völliger unsinn für eine derart kurze strecke
 
Hatte mal bei Real 2m Kabel gekauft. Da war so wenig Kupfer drin und die waren so mies geschirmt, dass diese 2m extreme Bitfehler verursacht haben. Manche Sender wurde gar nicht erst gefunden.

Vor dem 2m Kabel war ein 20m Kabel deutlich besserer Qualität und der Schuldige war nur dieses 2m Kabel...
 
xdave78 schrieb:
...weil die Wand die Antenne ist?
Also völliger Unsinn ist das sicherlich nicht, aber wenn das Signal innerhalb eines halben Meters komplett verschwindet ist die Chance doch relativ gering (aber nicht unmöglich), dass es am Pegel liegt.
 
kmay schrieb:
Wegen einem halben Meter dürftest du keinen Verstärker brauchen. Ich vermute Verbindungsprobleme bei der Verlängerung. Ist die neu oder aus der Grabbelkiste?
Die Verlängerung war neu und gar nicht mal so günstig.
Aber dann muss es ja daran liegen.
Werde mal eine neue Verlängerung probieren, wenn ich eine sehe/finde.

Danke euch schon mal!
 
itzChriz schrieb:
Die Verlängerung war neu und gar nicht mal so günstig
Beides völlig irrelevant, auch neue teuere Ware kann kaputt sein. Ich glaube nicht daß es bei solch einen Kabel eine 100 % Funktionskontrolle gibt und selbst dann kann nach der Kontrolle noch irgendwo das Kupfer brechen.
 
Wenn ein starres Kabel aus der Wand kommt ,sieht es für mich aus als wäre dies schon eine Verlängerung.
Wenn es eine Dachgeschoss Wohnung ist, ist die evtl. später ausgebaut worden.
Klarheit über deinen Antennenanschluss kann dir dein Vermieter geben.
Am Ende reicht vielleicht doch ein Verstärker.Red mal mit dem Vermieter,es sei denn du weisst es besser.
 
Reden wir hier von DVB-C oder DVB-T2?
Finde heraus, woher das Signal kommt, dort sitzt ggf. schon ein Verstärker, der eingestellt oder ausgetauscht werden kann. Wenn das Signal schon schlecht bei dir ankommt ist es zu spät für Verstärker, sonst verstärkst du das Rauschen und sonstige unterwegs aufgesammelte Störungen gleich mit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX
joschxxl schrieb:
Dachgeschoss Wohnung
Das habe ich mir auch gerade beim lesen gedacht. Ich wohne in einer ( ist gerade eine Plage die Hobbits loszuwerden xD ).
Hier ist es ähnlich. Bis ca 2m kann ich verlängern ohne Verstärker. Das reicht bis zu meinem TV, allerdings die ca 10m bis ins Kinderzimmer musste ein Verstärker zwischen, da dort sonst kein Signal ankam.
 
Das die Verlängerung ein weg haben kann wurde ja jetzt mehrfach erwähnt. Das Kabel sieht echt aus wie die aus den 1€ Shops. Das würde ich ich nicht verwenden. Aber du willst es ja tauschen....

Generell zum Thema Signalstärke... Was auch zu einem schwachen (oder zu starkem) Signal führen kann, ist die Eingangsdämpfung der Dose. Gerade, wenn die Kabel sehr lang sind, kann sowas zum Thema werden. Meist sind irgendwelche Standard TV Dosen verbaut oder sogar welche mit altem Frequenzbereich.

Bsp. als ich den Anschluss für mein TV im Schlafzimmer gelegt habe... das Kabel kommt aus dem Keller geht zum Dachboden, auf dem Dachboden nochmal quer verlegt und dann runter ins Schlafzimmer. Das sind ca. 25m + 3m von der Dose zum TV. Dort hatte ich ein schwaches Signal was noch so gerade reicht aber immer wieder zu Bildfehlern führte. Lösung: Ich habe mir dann eine SAT Stichdose da eingebaut mit nur 1,3dB Dämpfung für Kabel-TV. Zack besseres Signal und kein Problem mehr seitdem gehabt. Vorher hatte die Dose meine ich 12dB Dämpfung.

Bsp. mein TV im Wohnzimmer ist vom Hausanschluss nur ca. 5m entfernt. Hier hatte ich ein zu starkes Signal und Bildfehler. Also Dose mit 20dB Dämpfung eingebaut und Ende.

kp bin kein TV-Techniker hätte man ggf. auch anders lösen können aber bei mir hat es die Empfangsprobleme beseitigt. Bevor man also einen Verstärker kauft, sollte man sich mMn erstmal die Dosen anschauen.
 
Das ist die Dose mit dem Kabel, das seitlich abgeht.
Mein Vermieter konnte mir nicht viel dazu sagen, nur "dass dort die alte Technik zur neuen umgepatched wurde" oder so ähnlich :-D

Ich habe davon leider absolut keine Ahnung.. :-(

TV Dose.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX
itzChriz schrieb:
Genau diese vorzeitlichen Dosen meine ich... junge junge da ist noch das Symbol der guten alten deutschen Post drauf 👌😅 die kann bestimmt nur bis 626 MHz oder so... damit kannst du z.B. ne Menge an Sendern gar nicht empfangen.. speziell private HD z.B. - wenn ich richtig liege bzw. mich erinnere. Hier müsste ggf. die komplette Kette an Dosen/Verteilern/Verstärkern ect. ausgetauscht werden. (hat aber nicht wirklich was mit deinem Verlängerungs Problem zutun)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich schildere mal mein problem, mit in diesem thread wenn es okay ist.

Habe das folgende problem, das ich in letzter zeit nur empfang habe. Wenn ich ein Werksreset des Fernsehers mache, und ein neuen sendersuchlauf starte. Dann hat er um die 80% Signalstärke und 95% Signalqualität. Mache ich den fernseher nächsten tag wieder an, empfang ich nichts alles beide 0%. Und das spiel beginnt von vorne. Woran kann das liegen ?
 
KCX schrieb:
Genau diese vorzeitlichen Dosen meine ich...
ESD08 ist die Bezeichnung einer Dose von Kathrein, die wenn sie richtig eingesetzt wird, durchaus auch die Anforderungen von modernem Kabelfernsehen erfüllt. Nur wie sie eingesetzt wird ( "Verlängerung" des Kabels von links nach rechts ?) erscheint mir sehr suspekt und nicht dem Datenblatt entsprechend.
Ich befürchte, für einen richtig funktionierenden Anschluss, muß bereits bei dieser Dose angesetzt werden.
 
Zurück
Oben