Kein Zugriff mehr auf externe Festplatte

VollderMort

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
18
Hallo,

ich besitze eine Western Digital, die bisher immer problemlos lief, obwohl sie schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Dann habe ich sie eines Abends als Speichermedium für eine Sendung, die ich mir aufnehmen wollte, an den Receiver angeschlossen und vergessen, sie wieder abzustöpseln - heißt, das Ding zeichnete auf, bis die Platte voll war.

Seitdem kann ich auf die Platte nicht mehr zugreifen. Ich nutze Windows 10, wenn ich sie dort einstecke, ertönt der Signalton und es wird mir unter ,,Dieser PC" auch ein Lokaler Datenträger angezeigt. Wenn ich diesen allerdings anklicke, erscheint nach ein paar Sekunden die Fehlermeldung, dass aufgrund eines falschen Parameters nicht auf den Datenträger zugegriffen werden kann.

Ich habe dann CrystalDiskInfo gestartet, was eine halbe Stunde brauchte, um zu laden - normalerweise geschieht das sofort. Dort wird mir in der Liste der Festplatten die Externe angezeigt, der Zustand ist mit ,,Vorsicht" markiert, siehe hier:

Unbenannt.png

Ist die Platte hinüber oder weiß einer noch eine Möglichkeit, an die Daten zu kommen (ohne irgendwas hardwaretechnisch umzubauen, denn damit kenne ich mich nicht aus) ?
 
Zuletzt bearbeitet:

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
760
Hi, ich nehme mal an, dass du TV-Programm aufgezeichnet hast. 1. Ist die Aufzeichnung so wichtig, dass du an die Daten musst? Falls nicht, HDD initialisieren und neu formatieren. 2. So weit mir bekannt ist, werden TV-Aufnahmen verschlüsselt auf die Platte geschrieben. Hast du mal versucht, die Aufnahme am TV anzusehen? Wenn das geht ist auch mit der Platte alles in Ordnung. Mal abgesehen von der Meldung "Vorsicht" von CrystalDiskInfo.
 

VollderMort

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
18
Hi,

ja, ich habe TV-Programm aufgezeichnet. Mir geht es nicht um die Sendung, auf der Platte sind auch noch ganz normale PC-Nutzerdaten.
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
760
Du hast geschrieben "bis die Platte voll war". War dann die Aufnahme auf einer separaten Partition?
Hast du mal die Aufnahme am TV angesehen? Geht das?
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

VollderMort

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
18
Nein, mein Receiver speichert aufgenommene Sendungen auf der Externen zusammen mit meinen sonstigen Daten. Er legt einfach einen Ordner RECORD an und speichert dort die Sendung im mp4-Format, ohne dass ich eine zweite Partition anlegen muss.
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
760
Sorry, nochmal: Hast du die Aufnahme am TV angesehen? Geht das?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.798
Ich habe dann CrystalDiskInfo gestartet, was eine halbe Stunde brauchte, um zu laden - normalerweise geschieht das sofort. Dort wird mir in der Liste der Festplatten die Externe angezeigt, der Zustand ist mit ,,Vorsicht" markiert
Bei solch ein Verhalten kann man davon ausgehen, dass entweder

das Gehäuse nicht mehr in Ordnung ist.

oder die HDD selber.

Um das Gehäuse auszuschließen, einfach mal die HDD ausbauen und sie direkt im Rechner anschließen. Hat sie da auch solche Erkennungsprobleme, dann ist es für den Laien nahezu unmöglich wieder an die Daten zu kommen.
 

VollderMort

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
18
Auf dem Receiver kann ich komischerweise durch die Ordner schalten und mir auch z.B. Videodateien anschauen. Das verstehe ich aber nicht, ich habe vorher schon per Festplatte Sendungen aufgenommen und danach konnte ich sowohl am PC als auch am Receiver auf die Platte zugreifen..
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
760
Kannst du über den Receiver die benötigten Daten auf einen USB-Stick kopieren?
Falls nicht, die Festplatte mal vom PC trennen und nochmal, ggf. über einen anderen USB-Port, anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

VollderMort

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
18
Nein, leider nicht. Ich habe die Platte mittlerweile auch schon an einem halben Dutzend Ports auf meinem PC und meinem Laptop ausprobiert, immer mit derselben Fehlermeldung.
 

cocosape

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
73
Ich vermute , das dein Receiver die HDD vor der Aufnahme in sein spezielles Format gebracht hat.Soll heißen , er hat sie formatiert .
 

VollderMort

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
18
Das habe ich auch schon überlegt, würde mich wie gesagt wundern, weil er das vorher nicht gemacht hat und ich auch meine auf der Platte befindlichen Filme und Fotos weiterhin vom Receiver aus abrufen kann. Aber angenommen, er hat sie wirklich aus welchem Grund auch immer formatiert, lässt sich das ohne Datenverlust rückgängig machen?
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.386
Das wäre möglich, wenn da nur mal die Partitionierung geändert oder eine Schnellformatierung durchgeführt wurde.
Sobald Daten jedoch überschrieben wurde ist eine Wiederherstellung nicht mehr möglich. (Von den Daten, die überschrieben wurde.)

Wenn es also so abgelaufen ist, wie du ganz oben geschrieben hast und wirklich aufgezeichnet wurde, bis die Platte vor war, dann wurden in dem Bereich der Platte auch alles überschrieben. Da ist nix mehr zu retten.

Zum einen würde es helfen, wenn du mal in der Datenträgerverwaltung (Windows-Taste > diskmgmt.msc ) nachschaust, wie die Platte eingerichtet ist (Partitionen, etc.) und davon mal einen Screenshot zeigst.

Zum anderen wäre es auch nicht schlecht, wenn du von Crystal Disk Info noch einmal einen Screen einstellst, wo man alle Einträge sehen kann. Da wird ja auch was bemängelt (gelbe Box -> vorsicht), aber das kann man im Screen nicht sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top