Keyboardanschluß am Motherboard

Herman1

Banned
Dabei seit
März 2006
Beiträge
915
Angeblich wenn man lötet hat man einen Lötzinn mit einem Kern aus Californicum drinnen, wenn man jetzt selber was am Motherboard lötet ist es am besten wenn man das Californicum Harz roh auf die Stelle lötet, damit dass reinigt und darüber dann das Lötzinn gibt, damit die Kontakte besser werden. Stimmt das?

Und zwar deswegen weil der runde Anschluß von meinem Asus P 5 Motherboard wo die Tastatur dranhängt funktioniert auf einmal nicht, und da soll angeblich eine Sicherung kaputt sein, und die kann man nur beheben wenn man das Motherboard ausbauen würde und dann das ganze richtig drauflöten würde. weil angeblich ein Keyboard 5 Volt oder so hat und auf meinem Motherboard eben der Anschluß nicht funktioniert von der Tastatur. Habe jetzt so einen USB Adapter für das Keyboard.
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
dann lass doch das keyboard am usb anschluss. bevor du noch das mobo schrottest wegen des PS/2 anschlusses ist es so "sicherer".
 

Herman1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
915
naja ich hätte es halt gerne am keyboardanschluß, stimmt das mit dem californicum?
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
1. Dieses Element heißt Californium!
2. Wo willst du radioaktives Material herbekommen?
3. Wo hast du das gehört? Ich kann mir bei Gott nicht vorstellen, dass Lötzinn radioaktiv ist.
4.
und da soll angeblich eine Sicherung kaputt sein, und die kann man nur beheben wenn man das Motherboard ausbauen würde und dann das ganze richtig drauflöten würde. weil angeblich ein Keyboard 5 Volt oder so hat und auf meinem Motherboard eben der...
Mir wären das ein wenig zu viele "angebblich" für so einen Eingriff.

Wenn dich der Adapter (optisch) stört, kauf eine USB Tastatur...
 
Zuletzt bearbeitet:

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
bin da ganz bei sherman.
angeblich kann man beim löten am mobo mit wenig ahnung viel zerstören.
 

Cordesh

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.905
Also das was Du meinst ist Kolophonium (ein Baumharz).
Das ist in Elektroniklot als Flußmittel enthalten.

Lass das von jemandem machen der das kann!
Du kannst das nicht!
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.451
nimm ein USB zu PS2 Adapter :D
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
9.116
3 Lösungen:

1.) Adapter dranlassen
2.) neues Keyboard
3.) neues Mainboard.

Den alten PS2 Anschluß kannste doch getrost knicken. Ich wette wenn Du mit dem Löten anfängst kommt hier bald der nächste Thread "hilfe mein Board geht nicht mehr"

Als Laie kannst Du GAR NICHTS auf nem Mainboard löten..
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.906
was genau willst du denn drauflöten?
so schwer ist das aber nicht, brauchst nur nen guten lötkolben und ne gute spitze.
wenn du die löttemperatur zu heiß einstellst ist das komplette board schrott ;)

vielleicht hast einfach ne kalte lötstelle, dann kannste im grunde ohne probleme die kontakte mal nachlöten.
hast keine garantie mehr aufs board?
 

Domi83

Commodore
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.036
Also ohne was böses zu sagen oder persönlich zu werden etc., aber von Laie zu Laie... Lass es sein. Wenn man mal ein kleines Kabel zusammen lötet etc., ist das noch lange kein Anzeichen dafür das man jetzt an seinem Mainboard rum löten sollte ;)

Ich sage nichts neues mehr und erfinde kein Rad neu, aber wie die anderen schon sagten...
Nutze einen Adapter, kauf Dir eine USB Tastatur oder halt ein neues Mainboard. Und wenn es daran liegt das Du unbedingt den PS2 wieder verwenden willst, weil die USB Ports ausgehen, dann kauf Dir doch für 10 Euro einfach einen USB Hub. Damit bist Du immer noch günstiger und beruhigter als wenn Du dein Mainboard platt machst und Dir ein neues zulegen musst ;)

@DunklerRabe, öhm.. Dazu kann ich nur "amen" sagen :D Ich hab zwar kein Plan. Aber es klingt gut!
 

Herman1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
915
mir hat ein computertechniker gesagt dass im lötzinn immer californicum drinnen ist, und der lötet dass und gibt dann den zinn drauf wegen den besseren Leitfähigkeiten. also wenn der anschluß dass Keyboard nicht mehr erkennt kann man da also nix mehr machen oder? wie wieß man denn was denn genau da kaputt ist?
 
D

DunklerRabe

Gast
Das ist doch Lötzinn, ähh, Blödsinn! :D

Verabschiede dich von dem Californium! Es ist ein radioaktiver Stoff und radioaktive Stoffe zerfallen.
Die Californium Isotope zerfallen viel zu schnell, deren Halbwertszeit liegt im Bereich von Minuten und Tagen. Bei einigen wenigen sind es mehrere Jahre, aber auch die wären wohl kaum geeignet. Es würde bedeuten, dass sich ein Teil deiner Lötverbindung von selbst wieder auflöst.
Zudem wären die beim Löten entstehenden Dämpfe nich nur gesundheitlich bedenklich, sondern schlichtweg tödlich.
Bis auf zwei sind alle Californium Isotope Alphastrahler.
Alphastrahlung hat einen Vorteil, sie ist sehr schwach. Alphastrahlung hat einen Nachteil, sie ist sehr schwach. :D
Das heisst konkret, dass sie dir äußerlich keinen Schaden zufügen kann, aber zeitgleich auch schwer zu detektieren ist. Wenn du mit dem Dampf Alphateilchen allerdings einatmest, dann kannst du dir schonmal für die sehr nahe Zukunft einen Sarg ordern.

So, genug davon. Lötzinn besteht z.B. aus Blei, Silber, Kupfer, Zinn, Zink, usw. in veränderlichen Anteilen. Je nach dem was man löten will werden andere Stoffe hinzugefügt, aber ganz sicher kein Californium.
 

Herman1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
915
aha interessant, mir hat das ein computertechniker erzähtl der meinte er lötet mit dem zeug und dann drüber dass zinn, dass hat dann bessere leitfähigkeiten
 

Jagermo

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
147
Glaub in diesem Fall einfach Cordesh, das von ihm erwähnte Harz wird seit zig Jahren beim Löten verwendet. Alte Fernsehtechniker nutzten es schon vor 40 Jahren oder mehr und die haben garantiert keine Bestrahlung mit Alphateilchen gekannt. :D
Und glaub ihm und allen anderen, die Dir von dem Experiment abgeraten haben!
Netter Thread.. :evillol:
 

Herman1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
915
ah interessant naja ein neues Mobo ist nicth so gut wiel in meinem kleinen Computergehäuse kein Platz ist für ein größeres und ich müßte alles neu aufsetzen dass ist furchbar viel arbeit. und neue hardware, ne das ist wieder dann 1000 € oder so, habe momentan kein geld, momentan suche ich so schrauben für einen festplattenrahmen der firma Lian Li, die Typen aber sind in Korea zu Hause, und ich muß irgendwie rausfinden was die für ne Mail haben. Und ein Notebook möchte ich mir heuer auch kaufen mit großem Monitor und großer Festplatte.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.337
Ist das wirkich so ein riesen Problem, wenn der PS2 Anschluss defekt ist?

Ansonsten: Es gibt auch heute noch µATX Motherboards. (kleine Moterhboards mit nur 3 Slot Karten-Erweiterungen). Das System neu aufzusetzen dauert in etwa 2 bis 3h. (also auch nicht sooo schlimm)
 

Herman1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
915
is tschon blöd weil ich jetzt einen extra adapter habe von usb auf ps2 und dass ist wieder ein stück Kabel das da rumhängt dass ist ein eigenartiges zeichen vor ATX was ist das?
 
Top