KH für Unterwegs gesucht.

Dome113

Cadet 4th Year
Registriert
Juli 2013
Beiträge
103
Hallo zusammen,
Ich suche Kopfhörer (bitte keine In-ears) hauptsächlich für Unterwegs die max 80€ kosten. Wenn es für max 100€ was sichtlich/hörbar besseres gibt dann ist das meine absolute Schmerzgrenze. Ich höre meist sehr basslastige Musik (Trap Dubstep usw.) deswegen stört mich etwas Bass betonte KHs nicht. Danke vorab für Antworten.
MfG Dome
 
Zuletzt bearbeitet: ((Keine In-ears))
Wenn du es bassbetont magst, sind die K619 mitunter das beste unter 80€~ meiner Meinung nach.
Klang, Verarbeitung, Tragekomfort finde ich allesamt in ordnung für den Preis.
 
Ich kann den Bewertungen von den Leuten auf Thomann nur zustimmen: bei mir halten auch bei guter Pflege nicht sehr lange. Hatte bisher nur einen Kopfhörer aus dem Hause AKG, der länger als 1 Jahr gehalten hat. Ansonsten immer darunter. Aber während der Benutzung fand ich AKG immer Klasse, der Sound ist für den Preis meistens unschlagbar.
Habe bisher die Erfahrung nur mit In-Ears gemacht, hatte noch keinen anderen Kopfhörertyp von denen.
 
Ok danke für die Antworten. Ich hab auch bei den Amazon-bewertungen oft den Verweis auf die Materialschwäche gefunden. Im Schnitt schreibt dort jeder 2. das nach ca. 6 Monaten iwas abgebrochen ist. Meistens war es wohl der Bügel. Deswegen ist es für mich jetzt recht heikel da ich sie ja auch mal in die Tasche stecken will und dann immer bedenken hätte das ich 2 einzelne Kopfhörer wieder raushole ^^. Gibt es noch eine andere Option im genannten Preisbereich. Sie sollten vom Desgin her ähnlich schlicht und nicht so riesig gehalten sein.
 
das mit der materialschwäche der akg k619 kann ich auch nur bestätigen, hatte die mal in nem gewinnspiel gewonnen, nach ca nem halben jahr (fast täglich getragen) war der bügel durchgebrochen
 
http://www.thomann.de/de/beyerdynamic_dtx_501p_black.htm

Hatte die mittlerweile auch schon n paar mal einfach so in der jacketasche und ist immer noch alles dran ;-) Es ist aber auch eine sehr kompakte und stabile transporttasche mit dabei. Klanglich ebenfalls sehr gut, zwar keine richtige "Bassschleuder" aber für basslastige Musik wäre mir dass dann auch zu viel...
 
Kann dem Jesterfox da nur zustimmen. Gerade bei Basslastiger Musik ist der Beyer sehr angenehm, weil der Bass dann nicht nervt und man viele Details heraus hören kann.
 
Es müssen ja keine Bass betonten Khs sein, ich wollte lediglich anmerken das mir etwas bass-betonung nichts aus macht. Die Beyer sehen nicht schlecht aus ich werde die wohl mal zum Probe-hören kommen lassen. Danke soweit erstmal für die ganzen Antworten.
Ergänzung ()

Ich hab jetzt noch von nem Kumpel die hier http://www.amazon.de/gp/product/B00882VQYQ/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=ce-de vorgeschlagen bekommen. Was haltet ihr von denen? Er sagt die sollen richtig gut sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie? Er hat sie mir einfach vorgeschlagen da sein Bruder die hat und sie wohl richtig gut klingen sollen. Deswegen frage ich ja hier ob jmd die in etwa vergleichen kann und mir sagen kann ob sich der Aufschlag lohnt. ^^
 
Ja da muss man immer kritisch sein wenn er sagt dies und das ist toll, aber er sie es hat keine Vergleiche ... Ich kenne mittlerweile über 30 Kopfhörer. Den kenne ich aber nicht, aber er wird auch nirgendwo empfohlen und das wird schon seine Gründe haben.
 
Ein "gut klingen" ist als Aussage für sich ohne Vergleich im Audiobereich recht wertlos. Ich denke drauf wollte panzerstricker hinaus. Für viele klingen auch die Plastiktröten von Logitech gut, einfach weil sie nichts anderes kennen...

Für mich sehen die Teile irgendwie nach Lifestyleprodukt aus, ähnlich wie Beats... falls der Klang genauso ist würd ich abstand davon nehmen. Ich kann mich aber auch täuschen.
 
Ok kann eure Skepsis auch verstehen. Ich werde mir die Beyer bestellen und dann mit zum test hören zu meim Kumpel nehmen und dort dann vergleichen.
 
Zurück
Oben