Komische Fehler? Bluescreen usw

M

matrix2050

Gast
Hi Leute,
ich habe ein seltsames Problem. Vor ein paar Tagen hatte ich plötzlich einen Bluescreen. Beim durchstöbern des Internets habe ich dann auch den Fehler gefunden, es war der RAM. Habe mir dann MemTest86+ V4.10 geladen und habe den Ram testen lassen. Nach kurzer Zeit wurde mir dann auch ein Fehler angezeigt. Habe dann die Rams einzelnt getestet und den fehlerhaften Riegel gefunden.

Es handelt sich um folgende Rams: 4GB-Kit OCZ DDR3 PC3-10666 Gold Low Voltage

Bisher liefen die auch auf 1,5V und habe die nun auf 1,65V, da dies ja auch auf den Rams steht.

Aber wieder zurück zu dem Problem. Nachdem ich dann rausgefunden habe, das die Rams schrott waren und ich ja noch Garantie hatte, habe ich die 1 zu 1 ausgetauscht bekommen. Wieder zuhause habe ich die dann direkt eingebaut und per Memtest86+ erstmal 2 mal checken lassen und das ohne Probleme. Habe dann gestern Abend auch gezockt und alles lief wunderbar.

Zur Info: Ich mache Nachts das Netzteil immer hinten am PC aus.

Heute morgen mache ich den PC dann an und denke an nichts böses. Gerade wo der PC in den Desktop bootet .. BLUESCREEN .. Ich natürlich voll gute Laune. Neu gestartet und wieder an der gleichen Stelle .. BLUESCREEN ..
Danach habe ich dann Memtest86+ laufen lassen und nach kurzer Zeit 26000 Fehler o_O

PC aus gemacht und wieder an und das gleiche -.-

Dann dachte ich mir "Stecke ich die Rams mal in die anderen Ram-Slots und mache den PC an. Er bootet Windows und plötzlich läuft alles. MemTest laufen lassen und er Zeit mir keine Fehler an. Dann habe ich die Rams wieder in die Slots gesetzt, wo die vorher waren. Windows bootet und ES FUNKTIONIERT :freak:

Dann dachte ich mir ich räume mal meine Wohnung auf und dusche usw und lasse in der Zeit Memtest laufen über 2 Stunden. Es wurden keine Fehler gefunden.

Ich bin echt überfragt, was das denn jetzt war !!!??? Schonmal jemand sowas gehabt ?

Hatte dann bei Atelco mal beim techniker angerufen und er meinte "Es könnte sein das Staub im RamSlot war und den Fehler verursacht hat" Was das jetzt genau war konnte er mir nicht sagen, weil dafür vieles in Frage kommen könnte.




Gruß
matrix2050
 
AW: Komische Fehler ?!? Bluescreen usw

Hört sich nach einem Cold-Boot-Bug an.

Sobald der RAM mal läuft, funzt alles einwandfrei und ohne Probleme. Auch Neustarts sind unproblematisch.
Lässt du aber den PC längere Zeit aus (i.d.R. mind. 4-6 Std.) treten bei dem nächsten (Kalt-)Start die von dir genannten Probleme auf.

Dabei ist es egal, ob du die RAM umsteckst oder nicht, ein paar mal aus- und wieder anschalten und das System läuft wieder fehlerfrei (bis zum nächsten Kaltstart).

Ist es so bei dir?

Wenn ja, RAM reklamieren und umtauschen.
 
AW: Komische Fehler ?!? Bluescreen usw

Denke schon, ich hatte den PC 7-8 Stunden aus, also komplett vom Strom. Problem ist das ich die Rams erst gestern umgetauscht habe. Ich werde das heute Nacht nochmal testen und wenn es morgen früh wieder so ist, werd ich das dann reklamieren.

Ich werd wohl dann von OCZ nichts mehr kaufen...

Wie ist es denn wenn ich den PC am Strom lasse?

matrix2050
Ergänzung ()

Was mir gerade auffällt ... also ich die gestern eingebaut habe, war der PC auch vom Strom ect und die Rams kamen von draussen (Ist ja mittlerweile nicht mehr so warm) und liefen nach dem Einbau sofort. Also kann es nicht am Cold Boot Bug liegen oder ?


matrix2050
 
Kaltstart ist nicht unbedingt mit "Kalt" im sprichwörtlichen Sinne in Verbindung zu bringen. Du könntest die RAM auch mit einem Fön anwärmen, die Probleme bleiben i.d.R. bestehen (nicht lachen...hat schon mal jemand gemacht und es hat tatsächlich gefolfen -> war aber ein Einzelfall).

Du könntest noch testen, ob die Probleme auch auftreten, wenn der PC nicht vom Stromnetz getrennt wird.
Beobachte es am besten noch ein paar mal um sicher zu sein. Kaltstartprobleme können durchaus auch vom NT oder Motherboard (eher selten) verursacht werden.
 
So also, als ich eben den PC angemacht habe (gleiche Situation wie gestern) war beim booten von Windows ein BLUESCREEN. Bin dann kurz auf Klo 2min und hab den PC dann aus und wieder angemacht. Und nun funktioniert es.

Heute Nacht, lass ich dem PC mal den Strom und gucke dann morgen, ob sich da was ändert. Schon nervig der Fehler.


matrix2050
Ergänzung ()

Hab hier auch was gelesen wegen Cold Boot Bug https://www.computerbase.de/forum/threads/doppelstart-cold-boot-bug-abhilfe.582064/ Nur weiss ich nicht was dort die Lösung war. Irgendwas umgestellt mit dem 2ten PCIx Port ? Oder wie hab ich das jetzt verstanden ?


matrix2050
 
Der verlinkte Thread bzw. der Threadersteller schreibt zwar von einem Cold-Boot-Bug, es handelt sich dabei jedoch um den AN-AUS-AN "Bug" des Motherboards. Hierbei geht der PC -nach dem er vom Stromnetz getrennt wurde- kurz an, wieder aus, wieder an und fährt dann hoch. Dabei werden vom Motherboard die Straps (sofern bestimmte Einstellungen im Bios verändert wurden) überprüft.

Hier mehr dazu: https://www.computerbase.de/forum/threads/strap-umschalten-an-aus-an-und-die-folgen-beim-oc.491179/

Ein völlig anderes Problem als deins. Leidet dein RAM am Cold-Boot-Bug ist die einzige Abhilfe, den RAM zu reklamieren und umzutauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hat leider auch nichts gebracht -.- Auch nach langen ausschalten mit Strom (Steckerleiste an) bekomme ich einen Bluescreen. Dann mache ich den PC aus und wieder an und er fähr normal hoch. Denke es werden dann wohl doch die Rams sein -.- Und wieder nach Atelco zum umtauschen ... Also OCZ nie mehr !!!


matrix2050
 
Hier mal ein Bild von CPUID Hardwaremonitor

Vielleicht ist hier ja was zu finden -.-

KA ob die korrekt ausgelesen werden ?!?

0f6a1a229af5f1a4ed149a5e761e8c9a5c0bdca5.jpg
[/url][/IMG]
 
Zuletzt bearbeitet:
So habe die Rams jetzt nochmal umgetauscht und habe mir diesmal Corsair DDR3 1333 CL7 9-9-9-24 genommen. Nach einbau und 1 1/2 Stunden Memtest laufen die jetzt. Wenn das Problem morgen früh immer noch da sein sollte, dann wirds wohl das Board sein, was ich NICHT hoffe -.-


matrix2050


PS: Ich danke DIR simpel1970 für die Hilfe ^^ Sonst hat sich ja hier niemand beteiligt :(
 
Gerade PC gestartet und keine Probleme :) Hoffe ich mal das es so bleibt :)


matrix2050
 
Hey simpel1970 :)
Heute Morgen hatte ich keinen Bluescreen, aber nach 7 Stunden Nachtruhe machte ich den PC an und Windows ist beim booten eingefroren. Nach sofortigen reset lief alles super. Habe auch mehrmals MemTest laufen lassen immer mal zwischendurch ein Durchgang ohne Fehler. War das nur ein Zufall oder sollte ich mir wieder sorgen machen ? Rams laufen auf 9-9-9-24 ...


matrix2050
 
Moin matrix2050

Nimm mal,falls noch vorhanden die Geschaltete Steckdosen Leiste raus und nimm ne Ungeschaltete.Die Geschalteten Steckdosen Leisten stören manchmal den PC.Auch würde ich im am Strom lassen.Der"Verbrauch" ist so minimal das man im beim ausgeschalteten Computer kaum messen kann.Aber es ist besser für die Batterie und ich denke auch für den PC.

LG Das Boo
 
Hier das CPU-Z Bild :)

cpuzram.jpg

Ergänzung ()

PS: Eben beim einschalten traten keine Probleme auf :)
 
hi

wollt mich mal in die diskussion einbringen .. also ich hab das gleiche problem auch . und wie es so sein soll hab ich genau das gleiche mainboard und genau den gleichen ram kit wie du!

also mainbaord hatte ic hschonmal getauscht an dem liegt es net. memtest zeigt bei mir immer die gleichen fehler an wenn ich 2 riegel drin hab . beide einzeln getestet = keine fehler..

so jetzt wirds professionell ...
also ich angepisst gewesen -> mit einem riegel cod4 gezoggt und nebenher n heizlüfter in pc reingestellt. nach 5 min 2. riegel rein und siehe da es funktioniert.

wollt morgen mal mein netzteil tauschen, weil ich nur 1x4p stecker aufm mainboard hab und mir ein it'ler empfohlen hat mal ne 8er draufzustecken, weil der stecker nicht nur die cpu versogt sondern auch pci slots und evtl auch den ram ..
am netzteil habe ich gespart ist ein hama w500 ( oh toll 500w) hat aber nur 350w und 500w peak.
höre zum ersten mal von dem cold_boot_bug .
was denkt ihr was ich machen sollte ? mal neues netzteil versuchen oder ganz anderen ram kaufen...


hw monitor zeigt mir auch so komische sachen an .. kann das einer mal auswerten ?
Hardware monitor ITE IT87
Voltage 0 1.38 Volts [0x56] (CPU VCORE)
Voltage 1 1.50 Volts [0x5E] (VIN1)
Voltage 2 3.31 Volts [0xCF] (+3.3V)
Voltage 3 5.08 Volts [0xBD] (+5V)
Voltage 4 12.48 Volts [0xC3] (+12V)
Voltage 5 -6.66 Volts [0x68] (-12V)
Voltage 6 -13.25 Volts [0xCF] (-5V)
Voltage 7 3.60 Volts [0x86] (+5V VCCH)
Voltage 8 3.15 Volts [0xC5] (VBAT)
Temperature 0 33°C (91°F) [0x21] (TMPIN0)
Temperature 1 37°C (98°F) [0x25] (TMPIN1)
Temperature 2 82°C (179°F) [0x52] (TMPIN2)
Fan 0 888 RPM [0x2F8] (FANIN0)
Fan PWM 0 0 pc [0x0] (FANPWM0)
Fan PWM 1 0 pc [0x0] (FANPWM1)
Fan PWM 2 99 pc [0x7F] (FANPWM2)




amd athlon 2 x4 640 4x3.0ghz ocz ddr3 2x2 gb palit retail gts 250 hama w500
board = gigabyte 870a-ud3
 
Zurück
Oben