Komplett Rechner für gehobenes Office

gaunt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Hi Jungs (ggf. Mädels),

ich brauche nen neuen Rechner. Da ich kein Sub für Komplettrechner finde schreibe ich einfach mal hier, da für mich Mainboard und Prozessor die wichtigsten Komponenten sind. Sollte ich damit falsch liegen bitte ich die Mods den Beitrag entsprechend (bitte mit Shadow Toppic) zu verschieben.

Auf Arbeit macht das der IT Service für einen aber daheim??? Hab keinen Plan davon was in der Kiste da neben mir los ist:-(

Anforderungen:
+ recht flott
+ Office
+ Diverse Server (Web, Tomcat, Jboss, SQL, Oracle ...) aber nur zu Testzwecken aber immer im Hintergrund!
+ Gelegentliches Zocken (eigentlich nur Strategie)
+ Halbwegs Leise!
+ Mäßiges Übertackten
+ min 2 Jahre Nutzbar
+ Stabil!

Dachte da an sowas:
+ Intel Core 2 Duo E6750 2x2660MHz S775 4MB Tray
+ Gigabyte GA-P35-DS4 S775 P35 ATX
+ Kit 2x1024MB Corsair DDR2 800MHz PC2-6400 CL4 (2* also 4GB RAM gesamt)
+ 256MB Gigabyte Geforce 8600GTS DDR3 128bit PCIe passiv Retail (Hauptsache leise und nicht mehr als 200€)
+ 500GB Western Digital WD5000ABYS CAVIAR RE SATA II (genutzt im Raid 1)
+ Netzteil ATX be quiet!Titan BQT E5-550W Straight Power 550Watt
+ Samsung SH-S183A/BEBN black SATA
+ Silicon Image UDMA133 RAID 0,1,0+1 (hab noch jede Menge IDE Platten)
+ Zalman 9700 NT (AMD, Intel)
+ 120x120x25 Rasurbo 17 dBa (Fürs Gehäuse: 2*rein 1*raus)

Laufen sollen XP und Vista (Business) als 64 Bit und ggf. Linux

Fällt euch da irgendwas auf was nicht passt (z.B. Platinen Layout oder Zusammenarbeit...) oder gibts ggf. passendere/bessere Komponenten für einen ähnlichen Preis?
Viel mehr als gut 1000€ sollten allerdings nicht fällig werden!

THX
Gaunt
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Ein Office-Rechner ist das eigentlich nicht mehr, aber wenn du zwischendurch Strategiespiele zockst passt er schon.
Einen E6750 brauchst du allerdings nicht mehr übertakten, der hat genug Power.

Kein CL4, CL5 ist bei Core 2 Duos im Prinzip gleichschnell und deutlich günstiger.

550 Watt beim Netzteil sind fast schon überdimmensioniert, 450 reichen auch.

Wenn das System leise sein soll, keinen CNPS9700 sondern einen Infinity (oder etwas kleineres).
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.872
ist das nicht ein wenig "fett" für einen office rechner. bei cpu, gpu und netzteil sollten es 1 bis 2 nummern kleiner auch tun.

cpu z.b. Intel Core 2 Duo E4300 2x1800MHz

board/gpu z.b. Gigabyte Technology GA-G33-DS3R mit onboard grafik, leiser geht es nicht

netzteil z.b. be quiet!Titan BQT E5-400W Straight Power, ist mehr als ausreichend


jede menge zusammenstellungen findest du auch hier: https://www.computerbase.de/forum/forums/desktop-computer-kaufberatung.65/, da vielleicht auch mal umsehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Die Grafikkarte würde ich auch austauschen und würde eine ATI X1950 Pro von Asus nehmen, die ist günstiger und schneller als die 8600 GTS.
 

adios

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
537
wenn viele anwendungen gleichzeitig laufen, würd h doch lieber zu einem q6600 tendieren.

wie mein vorredner schon schrieb... die 1950pro ist leistungsstärker. lieber die.

außerdem cl5 ram z.b. mdt oder aeneon
das bequiet 450W
wenn du übertakten möchtest den thermalright SI-128 SE mit einem scythe lüfter (1600u/min), ansonsten evtl. den scythe andy samurai als cpu kühler.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.580
Die 1950 Pro kommt wohl nicht in Frage. Wegen des schlechten Linux-Supportes...
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Hi
Ein Office-Rechner ist das eigentlich nicht mehr, aber wenn du zwischendurch Strategiespiele zockst passt er schon.
Das soll ja auch kein reiner Office Rechner sein.
Installier mal ne ERP Anwendung (auf Jboss) mit Datenbank mit Testdaten (~16GB). Dann braucht mein aktueller (AMD 3400) ~10min zum hochfahren und der Ramm (2GB) ist voll. Das sind recht aufwändige Anwendungen und kaum mit MS Office vergleichbar. Deshalb muss da schon ein bischen Rechenpower vorhanden sein. Vor allem sollten Mainboard, RAM, Platten und Professor gut zusammenpassen.

Also bitte nicht zusehr auf die GK versteifen. Die ist nur ein Gimmick um gelegentlich mal Stress abzubauen. Ich denke so eine passive 8600 sollte langen oder?

Aber:
Wenn das System leise sein soll, keinen CNPS9700 sondern einen Infinity (oder etwas kleineres).
Über den hört man auch immer wieder mal gemecker. Umständlich anzubringen, Kühlleistung nicht der Größe entsprechend... Nur Leise soll er sein. Naja, überleg ich mir nochmal.
wenn viele anwendungen gleichzeitig laufen, würd h doch lieber zu einem q6600 tendieren.
Jo schon. Würde bei meinem System durchaus Sinn machen. Aber irgendwie muss ich ja auch im Rahmen bleiben. Und der 4Kern schlägt gleich mit 100€ mehr zu buche.
Die 1950 Pro kommt wohl nicht in Frage. Wegen des schlechten Linux-Supportes...
Linux ist nur eine Option. Aber du hast schon recht. Ich möchte nicht von vorneherein Komponenten verbauen die problematich sind. Deshalb bleibe ich wohl bei nvidia. Die sollen ja nen recht ordentlichen support haben.


Und noch ne Frage:
Irgendwo (weiß leider nichtmehr wo) habe ich was von einem User gelesen der bei dem Board die GK nicht im oberen PCI unterbringen konnte. Da war wohl die Heatpipe vom MB im Weg. Ist das das gennerelles Problem bei dem Board? Ich kann mir nämlich nicht die standard PCI's zubauen.
Hat einer bei dem Board schon eigene Erfahungen gemacht?

THX
Nils
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.534
Hier mal meine Zusammenstellung:

1x Core 2 Duo E6550
1x Gigabyte P35-DS3
2x Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 Kit
1x BFG GF8600GTS OC 256 MB oder Alternative Passiv Gainward BP8600GTS-512-TV-DD 512MB
1x Samsung HD501LJ
1x Dawicontrol DC-133 RAID
1x Scythe Mine SCMN-1100
1x Noiseblocker BlackSilent Fan XL1 (120x25x120 mm)
1x Seasonic S12II-430HB 430 Watt


Sollte eigentlich so ausreichen. Der Scythe Mine ist deutlich besser als der Infinity.
Diese Zusammenstellung würde bei Alternate 837 € kosten, 847 € mit der Gainward.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stephan87

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
113
Hallo

Warum sollte Gaunt keinen e6750 Prozessor nehmen!!

1. Prozessor is billiger

2. Leistungsfähiger

3. Hat er noch übertaktungspotenzial

Also ich würde mich auch für den e6750 entscheiden seine zusammenstellung ist für seine Arbeit mehr als ausreichend, doch bedenkt das er für eine längere Zeit ruhe hat.

In sachen Grafikkarte würde ich vieleicht zu dieser Karte tendiren: http://www2.hardwareversand.de/7VxegQbAlW-M6B/3/articledetail.jsp?aid=8277&agid=716

Oder eben die vorschläge der anderen annehmen.

Gruß

Stephan 87:)
 

dertimaushh

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
971
Der Scythe Mine ist deutlich besser als der Infinity.
Das stimmt leider nicht im Ansatz. Der Infinity ist klar besser.

Finde die Ausganszusammenstellung eigentlich schon sehr gelungen. NT würde ich eher von Seasonic nehmen. Wenn viel im Hintergrund läuft würde ich mir, gerade bei Vista, Gedanken über 4Gb Ram machen.

Edit: Seh gard das 4Gb eh eingeplant sind.


gruß

tim
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Hi,
ich denke so Threads sollten nicht ohne Ergebnis stehen bleiben. Also:

E6750 + Infinitiy Kühler
P35 DS3 (hab mich doch gegen Raid entschieden)
Sparkel 8800 GTS 640MB (ich will doch mal wieder zocken. Hab schon fleißig Gammel Gnome bei Doom 3 erlegt:-) )
4GB Corsair Ram (2 Twin Packs)
2* 320GB Seagate NS Platten (eine mit 4 Partitionen für diverse OS und noch eine einfach so)
4 alte IDE Platten an nem zusätzliche IDE Controller
Chiftec Mesh LCX gedämmt
1*120mm + 3*92mm Lüfter
BeQuiet Dark Power Pro 530W
LG 22" TFT

Alles zusammen für knapp 1.500€. Denke das war ganz OK. Und zufrieden bin ich auch. Läuft alles außergewöhnlich Problemlos. Nicht wirklich silent, aber bedeutend leiser als mein alter!

Vor allem: Ich hab gesucht nach irgendwas an was man beim zusammenbau denken muss. Früher musste man ja z.B. Taktfrequenzen und Spannungen von Hand über Jumper einstellen oder die Platten als M/S einstellen. Und jetzt:
Einfach zusammenstöpseln und es läuft :)
Ich bin begeistert. Da haben die Hardwarehersteller echt was getan!

Vielen Dank an alle die mir geholfen haben
Nils
 
Top