Komplettes Heimkino für 1800€

pcfreak60

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
327
Hallo Liebe Computerbasler :)

Leider steht bei uns Zuhause noch immer eine Röhre rum + eine 25 Jahre alte Anlage mit ebenso alten Boxen.
Jetzt wollen wir mal endlich was Zeitgerechtes holen.
Deswegen bitte ich euch um eure Hilfe. Gebraucht wird folgendes:

- LCD Fernseher über 42"

- Bluray Player

- Eine gute (Heimkino) Anlage, muss jedoch nicht zwingend 5.1 sein, kann auch Stereo oder 2.1 sein.

- Reciever falls benötigt


Wäre es möglich mit 1800€ einen guten Fernseher + Bluray Player, eine gute Anlage + evtl. einen Reciever zu kaufen?
Für Vorschläge jeglicher Art wäre ich sehr erfreut :D

Danke schon im Voraus.

pcfreak60
 

i!!m@tic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.434
Am Besten machst du mit irgendeinem kostenlosen Programm mal eine Zeichnung von dem Raum, in der dein Heimkino Platz finden soll mit Angeben wie z.Bsp wie weit du weg sitzt usw.
 
R

Ramu91

Gast
ist auf jedenfall im budget drin. für gute lautsprecher und receiver allerdings rechnt knapp bemessen, aber da fällt mir als günstigste alternative das hier ein

http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Concept-E300-Digital.cfm

nicht teuer, macht aber schönen raumklang, durch die decoderstation auch allerlei anschlussvielfalt und einen receiver brauchst du nicht. dadurch würde mehr geld für einen guten fernseher und bluray-player übrig bleiben. die lautsprecher sind aber dafür da, dass das hauptaugenmerk auf filmen und so weiter liegt - für musik ist die anlage zwar auch gut geeignet, aber wenn mehr musik gehört wird als filme geschaut bzw intensiver, dann empfiehlt es sich natürlich auf stereo zu setzen. für film und fernsehen aber die preis/leistungsmäßig beste alternative.
 

Mulder1983

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.700
z.B.:
LCD
Blu-Player

AVR
mit den Boxen wirds jetzt kritisch; einerseits vom Preis andererseits bräuchte man jetz tmal noch ein paar Rauminfos.
Den Denon habe ich jetzt mal genommen weil er meiner Meinung nach ein nettes Mittelding ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

pcfreak60

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
327
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.361
Das Teufel Concept E300 Digital ist m.M.n. das so ziehmlich blödste was man machen kann.
das ding wurde für den PC eines Jugendzimmers entworfen, und da gehört es auch hin.


Denon ist bei AV-R gut, in anbetracht des geringen aufpreises würde ich aber das Neue Modell (1611) nehmen.
Den Bluray Player würde ich auch empfehlen.
LCD, keine ahnung 800€ werden schon reichen.

bleiben noch 500€ für die Boxen, das ist sehr Knapp, etwas sollte man das Budget also aufbohren.
für knapp über 500€ gäb es das Jamo S HSC 606 (525€)
ein Heco Victa set kommt auf ca. 800€ (vorne Stand LS)

viel mehr gibt es in dem Unteren Preisbereich nicht.
 

Dr.Death

Commodore
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
4.302
Ich würde Dir raten, weder an den Boxen noch am TV zu sparen.

Für einen guten 46" FullHD musst Du 1.000 Euro anlegen (zB. http://geizhals.at/deutschland/a498101.html) - besser mehr, wenn es statt normaler Hintergrundbeleuchtung LED sein soll (z.B. http://geizhals.at/deutschland/a498128.html).

Soundtechnisch würde ich dann was potentes von Teufel empfehlen, was Du dann mit einem Einsteigerreceiver kombinierst. Das hat den Vorteil, dass Du später immernoch auf ein 5.1 System upgraden kannst, ohne den AV-Receiver austauschen zu müssen. Für den Anfang, gerade beim begrenzten Budget, würde ich auf 2.0 bzw. 2.1 setzen.

Als BluRay Player kann ich Dir den Samsung BDP 1580 ans Herz legen, gibts oft schon für unter 100 Euro.
 

shoctopus

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
244
wenns nicht unbedingt 5.1 sein soll kann man sich sonst auch mal die jamo 608 anschauen...

ansonsten finde ich bei elektronischer musik klipsch ganz gut.
jetzt stellt sich aber die frage wie der nutzungsverhältnis so aussehen würde...
wenn sehr viel musik gehört wird und nur 1 mal die wochen nen film, dann reichen wohl am anfang zwei gute frontboxen, die man irgendwann mit nem sub ergänzt
 

Rolf_1985

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.094
um die richtige Größe des TVs zu finden kannst du einfach folgende Regel benutzen:

(Diagonale TV in cm) * 3 = Sitzabstand

Beispiel 42" TV:
42 " = 107 cm
107 cm * 3 = 321cm <--- somit wäre ein 42" TV für dich am optimalsten

Receiver:
Ein Denon muss es nicht unbedingt sein. Schau dir mal die Geräte von Yamaha oder Onkyo an.
 

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Wenn du an Boxen was für 500 euro haben willst was gut klingt und jederzeit auf 5.1 oder 5.2 oder 7.1 oder oder oder erweiterbar is dann empfehle ich das hier. Die machen auch alleine spaß ohen was dazu. Später kannst dir dann noch zwei satellitenboxen für hinten und ein center un ein sub kaufen....
 

NiThDi

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.916
Ich denke auch, dass die Teufel Boxen für nicht audiphile Menschen völlig ausreichend sind.

Hab selbst ein CEM PE mit dem ich Filme schaue und viel elektronische Musik höre - kann mich keinesfalls beklagen!
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.361
Nix!

Nachteil:
Sau Teure "anschlusserweiterungsbox" welche nichtmal HDMI hat.
Sehr Kleine Sateliten Lautsprecher, vorallem Musik braucht Volumen, das haben die dinger nicht.

dann lieber ein Kleiner AV-R (250€) dazu 2 Standlautsprecher oder günstige Kompacktboxen


Um die richtige Größe des TVs zu finden kannst du einfach folgende Regel benutzen:
(Diagonale TV in cm) * 3 = Sitzabstand
Für ne Fernsehecke OK, für ein Heimkino definitiv zu Klein!
 

Actrix

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
10
Hallo pcfreak,

Nun für gut 1400.-€ da gibts wirklich Moderne LCD Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung schon.
Von Samsung z.B. ... das Modell Samsung UE46C6000 117cm (46") . gesehen habe ich es bei Atelco und bei Saturn. Für einen Bluray Player langt einer bis 150.-€ max. vollkommen aus. Marken Player sind Sony, Panasonic oder auch Samsung, Philips etc ...
Die Ton Lautstärke + Akustik sollte meist Reichen bei so einen TV, zuhause erst testen und dann entscheiden. Falls nicht würde bei einen LCD diese neuen Soundbar Lautsprecher vielleicht dann es tuen . Da fangen die Preise bei ca. 400.-€ an.

Beim Händler anfragen was es da so gibt.

Gruss,
Actrix
 

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
das nubert system lääst sich dann zum beispiel hiermit erweitern: 1. und 2. und 3.... somit kann man nach und nach ganz nach belieben erweitern... und man hat was, was auch wirklich nach was klingt.... nicht son kleines rummsding von teufel. Ich hatte auch so ein, aber mit verlaub, der klang bei musik is sagen wir mal... bescheiden... selbst bei Elektro und so. Das fällt einem net auf solang man nicht mal was gutes gehört hat. Oder mna geht bei teufel eben in die region 1000 Euro... da gibts dann was vernünftiges...
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.823
bescheidener Teufelklang? hab selber das Cem PE und kann mich was den Klang betrifft nicht beklagen sicherlich kann man das nicht mit Standlautsp. vergleichen aber meine Ohren sind nicht so verwöhnt das ich sowas gutes großes brauch das kleine feine macht es auch ;)

egal ob Filme, Spielen, Musik es ist top wobei ich die neuen Teufel PC Soundsysteme nicht mehr so gut finde siehe 200/300/400

was ich sehr interessant finde wäre das hier!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

pcfreak60

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
327
bescheidener Teufelklang? hab selber das Cem PE und kann mich was den Klang betrifft nicht beklagen sicherlich kann man das nicht mit Standlautsp. vergleichen aber meine Ohren sind nicht so verwöhnt das ich sowas gutes großes brauch das kleine feine macht es auch ;)

egal ob Filme, Spielen, Musik es ist top wobei ich die neuen Teufel PC Soundsysteme nicht mehr so gut finde sie 200/300/400

was ich sehr interessant finde wäre das hier!!!
also du sagst, dieses http://www.teufel.de/Komplett-Systeme/Motiv-5-Digital.cfm

würde komplett ausreichen?
 
Anzeige
Top