Komplettsystem bis 500€

meister_kraeh

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Hi Jungs,
da ich zum nächsten Semester anfange zu studieren benötige ich hierfür einen neuen PC.
Man sollte natürlich gut daran arbeiten können und auch das ein oder andere aktuelle Spielchen zocken können. Was ich also möchte ist ein Gerät, dass bei ca. 500€ liegt, dessen Komponenten sehr gut aufeinander abgestimmt sind und ein sehr gutes Preis-Leistungsverh. bietet.
Danke schonmal =)
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
500€

Intel E7200 Boxed
MSI P35 Neo2-FR
2GB MDT 800MHz CL5
HD 4850
Enermax PRO82+ 425W
Western Digital Caviar Blue 320GB
LG GH20NS
 

meister_kraeh

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Ok Ich werde mir das mal anschaun...
Noch eine andere Frage: Wo kann ich mir das am besten zusammenstellen? Also wo macht ihr das meistens?
 
B

Bohemund

Gast
bei geizhals.at/(deutschland)
-> wunschliste zusammen stellen
-> günstigsten preis ermitteln
-> faktoren abwägen (versandkosten, zusammenbau, softwareinstallation) und bestellen
 

CokeGuitarist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
280
oder bei hardwareversand.de kann man den rechner gleich zusammenstellen und zusammenbauen lassen.
die preise gehen dort auch in ordnung! ;)
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
@Ray ... die 9800GTX ist ein absolutes NO-GO ... erst recht für 150€. Da ist eine HD4850 eine um Welten bessere Wahl!
@meister_kraeh ... hier im Forum gibt es Listen mit Empfehlungen für genau solche Fälle ...
klick hier!

Da findest du auch die von Polaroid genommene Empfehlung. An der würde ich die Festplatte und den Ram noch ein wenig aufstocken und du hast eine solide Basis!
 
Zuletzt bearbeitet:

RayVIP

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
782
@Ray ... die 9800GTX ist ein absolutes NO-GO ... erst recht für 150€. Da ist eine HD4850 eine um Welten bessere Wahl!
Ist Ansichtssache, die Aktualisierung ist einen halben Monat her, und sooo viel schneller ist die ATI auch nicht. Aber darum geht es hier auch nicht. Es sollte ja nur ein Tipp für seinen 500€ PC sein.

MfG Ray
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Gerade wenn das Geld knapp ist, ist eine Empfehlung abzuwägen. Die 98GTX hat wie die 98GTX+ imo keine Daseinsberechtigung.
Die HD4850 ist in qualitativen Settings minimal schneller (das hast du ja auch implizit durchblicken lassen) und kostet 25€ weniger ...

Btw: Die erste lieferbare 98GTX kostet laut Gh 159€, nicht 150!
Ne HD4850 bekommst du an jeder Häuserecke lieferbar!
 
Zuletzt bearbeitet:

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.574
Hi,

ich würd ebei unter 700 EUR eindeutig zu einer AMD Config raten statt zu einer Intel. Ich weiß nicht warum leute nicht erkennen das in der Preisklasse Intel einfach nicht so der burner ist und sich wenn überhaupt solche Prozis wie der E7200 sich eher an Hardcore OCer richtet oder OEM. Für Normalos mit einem kleinen Budget ist der nichts. So komisch das auf den ersten Blick klingen mag aber wer mal drüber nachdenkt kommt auch drauf.

Ich würde es so machen:

- AMD 5000+ Black Edition (65 EUR) (der auch deutlich einfacher zu Übertakten ist. Er hat ja nicht gesagt das er sich überhaupt damit auskennt)
- ASUS M3A78-Pro (75EUR)
- 2x2GB A-DATA Vitesta Plus (65 EUR)
- HD4850 512MB (125 EUR)
- Netzteil Enermax Modu82+ 525w (65 EUR)
- HDD Western Digital Caviar Blue 640GB (60 EUR)
- Samsung SH-S223F SATA schwarz Brenner (20 EUR)
- Coolermaster Elite 330 Gehäuse (30 EUR)
- Xigmatek HDT-SD964 (25 EUR)

530 EUR Gesamt

Damit wäre alles abgedeckt. Es wäre auch ein astreins Gaming System.

Grüße

Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Wegen den Graka-Ratings ist 3DCenter auch eine sehr gute Quelle.

Zitat von 3DCenter:
Die GeForce 9800 GTX+ stellt einen reichlich untauglichen Versuch dar, der Radeon HD 4850 irgendetwas entgegenstellen zu können - dafür ist die Karte viel zu teuer, sie spielt einfach nicht in derselben Preisklasse. Zudem ist auch die Performance der GeForce 9800 GTX+ nicht wirklich gleich zur Radeon HD 4850: Unter 4x Anti-Aliasing erreicht sie wohl deren Leistungslevel, unter 8x Anti-Aliasing klaffen Welten zwischen diesen Karten.

Gleiches gilt 1:1 auch für die GeForce 9800 GTX, welche sich zudem durch den gleichen Preispunkt gegenüber der höher getakteten GeForce 9800 GTX+ inzwischen komplett erübrigt hat.
:stacheln:

Zitat von BrOokLyN R!ot ³:
(der auch deutlich einfacher zu Übertakten ist. Er hat ja nicht gesagt das er sich überhaupt damit auskennt)
Was ist bitte am Übertakten eines E7200 so schwer?
FSB auf 333 gestellt und die Kiste läuft mir 3.2 Ghz ... und zwar mit "Quasi-Funktions-Garantie"
Das Board macht locker sogar 400 mit ... wenn bis dahin der E7200 nicht schlapp macht (was nicht sein muss) liegen 3.8Ghz an!

Ansonsten: Deine Empfehlung zwar solide, aber ... naja ... muss jeder selbst wissen, der E7200 ist definitiv performanter. Positiv sind bei dir die 4GB Ram, die größere HDD und du hast bereits einen qualitativen Kühler. (liegst aber auch > 500 €)
Wenns tatsächlich auch mal ums takten gehen sollte skaliert der Intel besser.

Nachtrag:
Test zm E7200 (danke CB xD)
Hier das Rating. Der E7200 liegt ganze 13% vor dem 6000+, der 5000+ wird nicht getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:

RayVIP

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
782
Finde es ja immer Lustig wie die Leute Anfangen abzuschweifen.

Ich mach es so wie ich denke das es richtig ist und alle anderen wie sie es meinen ;)

Fange ja auch net an und Kritiesiere an den Vorschlägen der anderen rum.

Er soll sich etwas aussuchen wo er der Meinung ist, dass ihm das System zusagt.

MfG Ray
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
Damit kommst du natürlich immer davon, gell? ;-)

Du musst aber bedenken, dass der Fragende sich hilfe wünscht und davon ausgeht/der Hoffnung ist, dass die Vorschläge Hand und Fuss haben.

Gibt es daran was zu beantstanden, sollte das auch zur Sprache kommen - im Sinne des Threaderstellers.

a) ... Leute Anfangen abzuschweifen.
b) ... Ich mach es so wie ich denke das es richtig ist und alle anderen wie sie es meinen
c) ... Fange ja auch net an und Kritiesiere an den Vorschlägen der anderen rum.
d) ... Er soll sich etwas aussuchen wo er der Meinung ist, dass ihm das System zusagt.
a) Keiner ist abgeschwiffen. Alle Links und jeder Diskussionsinhalt bezieht sich 1:1 auf die gemachten Empfehlungen
b) Tja, und das ist halt nicht immer ganz korrekt. Aber was ist schon korrekt, wenn es keine 100%igen Wahrheiten gibt. Fakt ist aber: 98GTX = outdated, 5000+ weit langsamer als E7200, 4GB Ram wird bald quasi-Standard.
c) ... sieh' es lieber als Ergänzung, nicht Kritik!
d) ... Stimmt! Ey TE ... warum fragst du überhaupt? :stock: xD
 
Zuletzt bearbeitet:

meister_kraeh

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
12
Danke für die ganzen Tipps.
Ich hab bei Geizhals jetzt mal die Konfiguration von Brooklyn Riot eingegeben (mit 320 GB HDD - mehr brauch ich nicht =) und ein 425W Netzteil reicht auch oder? ) und komme bei 2 Händlern auf 408.75€
Hört sich doch ganz gut an dann könnte ich mir noch nen TFT anstatt CRT dazu kaufen ;)
Die Händler sind Mix-Computer und VV-Computer... Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?
 

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
... mit 320 GB HDD - mehr brauch ich nicht =) und ein 425W Netzteil reicht auch oder? ...
... komme bei 2 Händlern auf 408.75€ ...
Ja, 425W reicht für alle Systemvorschläge die hier gepostet wurden.

408€ ist natürlich preislich ein starkes Argument. Sieh dir dennoch bitte nochmal die Benchmarks an, du bekommst hier ja immerhin die Quellen, nach denen sich auch unsere Entscheidungen nur richten, dargelegt. Entscheide anhand dessen, was dir zusätzliche Performance wert ist.

Das Thema Aufrüstbarkeit halte ich für kein wirkliches Argument. Eine Aufrüstung der hier vorgeschlagenen Hardware sollte die nächsten 1.5Jahre eigentlich keinen Sinn machen. Wer weiss, was in 1.5Jahren ist? Bei AMD, wie bei Intel? Dann ware verm. eh n anderes Board fällig.
 

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Darf man fragen, welches 425W Netzteil du gewählt hast? Da der Preis für das System ja doch beträchtlich gesunken ist, wird es wohl nicht gerade teuer gewesen sein.

Schau doch mal hier rein, welches Netzteil für dich das richtige ist. Die Bedeutung von einem guten NT wird leider immer wieder unterschätzt.

edit:
Ich denke für dein System dürfte auch ein Netzteil mit weniger als 400W reichen, da es kaum mehr als 200W verbrauchen wird. Das Seasonic S12II 380W würd ich dir empfehlen; leise und effizient.

Noch ein Tipp: Spar dir den teuren RAM, bringt bei deinem System (und generell außer für Server) recht wenig. Günstiger MDT RAM tuts auch, außer du stehst auf modische Heatspreader ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bohemund

Gast
die aufrüstbarkeit bei einem amd system ist mit sicherheit ein argument - wer ein AM2+ board hat kann davon ausgehen, dass die AM3 cpu's unterstützt werden, möglicherweise ist nur ein bios update notwendig...
 

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.574
Hi,

also einen 45nm Phenom kriegt er 100Pro aufs Board und der wird wohl bei AMD das erste halbjahr 2009 beherrschen. Somit ist es schon sicherer als Intels 775 der ja selbst untersich nicht wirklich immer kompatibel war.

Zudem 13%, darin fliessen auch alle die schönen sinnfrein sachen wie sch***mark ein. Also ich würde da nicht allzuviel drauf geben. Zudem merkt man das in Games kein bisschen. Zudem deine Funktionsgarantie ist leider nichts wert. Nicht böse sein aber ich habe schon nen paar E7200 gesehen die es nicht können und "Feintuning" brauchen.

425w wären ok, aber 525w sicherer. Am modular kann man sparen wenn man umbedingt will. Die 320GB tuns auch. Achte drauf das du aber die 1Platter Version der Caviar Blue bekommst.

gruss Jens
 
Zuletzt bearbeitet:
Top