Leserartikel Kühler (Grafikkarten) von Staub befreien

RaptorTP

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.349
vorm Sommer hört sich eigentlich ganz clever an.
Ich mach das meistens wenn ich dran bastle oder nach einer LAN ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil und Fuchiii

ChrisM

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.456
Bei mir wurde letztes Jahr das Badezimmer renoviert. PC stand einige Räume weiter, trotzdem hatte ich eine schöne Schicht weißen Staub drin, das mit dem Sanieren kann ich also gut nachvollziehen.

Ich habe bei mir einen Airbrush-Kompressor im Einsatz. Der hat zwar nur 2 Bar Druck, aber für das gröbste im System. Ich war auch schon am überlegen, ob ich mir mal so ein Gebläse anschaffen soll, quasi als großen Bruder meiner Airbrush. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP

rolvaag

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
275
Zitat von cool and silent:
Wo kommt eigentlich diese Überspannungslegende her? Druckluft in kurzen Sprühstößen applizieren, dann passiert auch nichts. Lasst mal den Rechner eingeschaltet, Stellt die Lüfter auf 0 RPM und beobachtet die Drehzahlen (im BIOS) die ihr mit Druckluft erreichen könnt. Das ist unkritisch.


Nennt sich elektrostatische Aufladung, da können durchaus ein paar kV zusammenkommen,
 
I

Iotis

Gast
@BoardBricker alle 2-3 Monate die Staubfilter vom R5 und einmal im Jahr gucke ich im Gehäuse nach ob noch alles am Platz bzw sichtbar ist ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil

cool and silent

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
4.014
Zitat von rolvaag:
Nennt sich elektrostatische Aufladung, da können durchaus ein paar kV zusammenkommen,

Hier ist jetzt einiges durcheinander geraten. Druckluft ist völlig unkritisch bzgl. ESD. Mein Kommentar bezog sich allerdings auf die "Generatorlegende", bei der durch Druckluft gedrehte Lüfter so große Ströme oder Spannugnen induzieren, dass die Elektronik des Mainboards darunter leidet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil

RaptorTP

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.349
@Reset90

Raucherhaushalt - hab ich doch geschrieben ?

Also Menschen die in der Bude rauchen. Zigaretten machen einen richtig schönen klebrigen Staub.
Da fällt mir gerade ein - ich könnte eigentlich mal den PC von der Schwiegermutter säubern.

Der dürfte richtig übel aussehen ! xD
Natürlich vorher/nachher, obwohl die auch mal was neues bräuchte.
 

Reset90

Banned
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.502
Sorry habe ich überlesen. Aber das erklärt einiges. Dann weiß man ja auch wie es in der eigenen Lunge aussieht.

Ich habe mein PC vielleicht alle zwei Jahre gereinigt, als er noch in meinem Kinderzimmer stand. Seitdem der PC ein eigenes Zimmer hat ist eine innenraumreinigung mehr beschäftigungstherapie oder Alibi Frühjahrsputz wenn man helfen "möchte" und keine Lust hat Fenster zu putzen.

Quasi überflüssig, Komponenten werden dann doch eher durch einen Neukauf ersetzt.

Finde solche guides trotzdem hilfreich. Danke trotzdem dafür
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil

robertsonson

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.220
danke für die erinnerung, grad mal die frontblende abgemacht und der staubfilter ist dicht^^

ich nutze immer unsere große "druckluftdose" aka alte gasbuddel die auch für korrekten reifendruck sorgt, mit genug abstand und kein vollgas an der pistole geht das noch schneller als mit deinem kleinen laubbläser :schluck:
 

Neodar

Captain
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
3.262
Mal ehrlich, wer seine teure Hardware versiffen lässt, bis zum Gehtnichtmehr, scheint auf sein Geld kaum Wert zu legen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP

RaptorTP

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
16.349
@robertsonson - der kleine Laubbläser hat schon ordentlich Power !
Hat mir sogar ein Aufkleber (blauer Streifen) vom Netzteil abgezogen durchs reinpusten.

Hab damit auch einen Raum staubfrei gemacht, sowie das neue Fenster (Fensterverschluss/Mechanik) von Staub befreit.

Ich frag mich nur warum ich so ein Teil nicht schon früher gekauft habe ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fuchiii

Che-Tah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.766
Zitat von BoardBricker:
Nur die Mesh Filter saug ich regelmäßig (2-4x im Jahr) ab.

Gründlich nur wenn neue Hardware gekauft wird ^^ Alle 1 - 2 Jahre.

Ich nutze einen Kompressor mit Druckluftpistole. Die Druckluftsprays wurden auf Dauer eh zu teuer und die billigen taugen nichts.
Die Lüfter halte ich eigentlich wegen Lagerschäden fest... und nicht erzeugter Spannung?

In der Arbeit hatte ich schon Rechner wo der CPU Lüfter offenbar seit Monaten garnicht mehr gedreht hatte... in Office PC's reichte aber anscheinend eh die passive Kühlung.
 

feidl74

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.694
Zitat von Pym:
Ich kenne es auch so, dass Pinsel mit Naturborsten eher unkritisch hinsichtlich ESD sind. Einzig der Metallsockel sollte nicht in direkten Kontakt mit der Hardware kommen.
naturborsten sind eben auch was anderes wie pinsel mit "kunststoff"borsten. da kannste eine schöne aufladung ansammeln, mit den billigpinseln^^
alle 6 monate wird im raucherhaushalt mein pc gereinigt. meist reicht aber die staubfilter abzuwaschen. gpu alle 2 jahre komplett zerlegen, reinigen, somit 1x im lebenszyklus meiner gpu, wird auch sie gereinigt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil und RaptorTP

SirDoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
379
Danke für den Thread im allgemeinen, insbesondere auch für den Tipp mit den Pfeifenreinigern. Sowas ist bisher irgendwie an mir vorbeigegangen. Schauen aber recht praktisch aus.

Was das Thema GPU zerlegen angeht: Habe das bisher noch nie gemacht und dementsprechend etwas Respekt davor. Wie liest man sich da am besten ein? Reicht ein Youtube-Tutorial für sowas?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil

NOTAUS

Captain
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.092

Anhänge

  • 1600471646738.png
    1600471646738.png
    61,5 KB · Aufrufe: 174
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP

new Account()

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
7.198
Nutzt jemand tatsächlich ein Gebläse und nicht einen Sauger?
Das ergibt doch einen ziemlichen Saustall im ganzen Raum.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fox40phil

#Stefan#

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
17
Hey, danke für den Artikel! Ein Staubgebläse kannte ich noch nicht, habe wenn gesaugt. Werde ich auf alle Fälle mal testen. 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RaptorTP
Werbebanner
Top