Kühlung für HD 7750

DeHeld

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
76
Hallo Leute,

da ich schon dabei bin und in einem anderen Thread nach CPU Kühlung gefragt habe.

Mache ich gleich bei der VGA weiter.

Ich hab eine Club 3D Radeon HD 7750, 1024MB GDDR5, AMD Radeon HD 7750

ich hab die
Arctic Accelero L2 Plus
Arctic Accelero S2 Plus

bis jetzt gefunden.

Es handelt sich um eine


Mir geht es nicht wirklich um die Temperaturen.

Ich will CPU und GPU zum schweigen bringen oder zumindest leiser.

Ich bin von einem Wassergekühlten PC umgestiegen auf Luft und ich muss sagen das ich doch verwöhnt bin.


Wäre über Tipps dankbar.

DeHeld
 
Zuletzt bearbeitet:

KodeX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.179
Der S2 Plus ist ein hervorragender Kühler. Damit bringst du die HD 7750 garantiert zum schweigen. Ich würde einen 120mm Slip Stream mit 500 rpm draufmachen.
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Link von der Karte wäre gut.

Wenn der Arctic S1 Rev.2 draufpasst ist das einer der günstigsten guten Kühler.
http://geizhals.de/302762
Wenn nicht muss man kreativ werden und eventuell störende Lamellen kürzen oder wegbiegen.

Vom Bohrabstand sollte der passen, wenn sich von HD5xxx/HD6xxx zu der 7000er Serie nichts geändert hat.
Es sind mit dem Arctic S1 Rev.2 drei verschiedene Bohrabstände realisierbar.
http://www.arctic.ac/de/p/cooling/vga/24/accelero-s1-rev.-2.html

Anscheinend ist der am Auslaufen - aber noch gibt es ihn zu kaufen.

Müsste auf der HD7750 auch passiv reichen, da die max.40-45W braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny McEuter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
785
Naja, der TE hat ja 14 Tage Rückgaberecht, wenn er die Karte online bestellt hat. Und da es die 7750/7770 erst seit dem 15. Februar gibt, könnte es also noch passen...
 

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.080
Hallo miteinander

Ich bin über Google auf diesen Thread gestossen. Da mein Anliegen dem des TE gleicht habe ich mich entschieden, meine Anfrage hier zu posten.

Ich besitze ebenfalls eine HD 7750 aber von Sapphire (in der Low Profile Variante):

http://geizhals.at/de/sapphire-radeon-hd-7750-11202-10-20g-a805057.html

Da mich der Kühler unter Last nervt habe ich mich entschieden, einen neuen Kühler für die Karte zu kaufen. Im Visier habe ich dabei den Accelero S1 Plus, da ich denke, dass die Karte durchaus passiv gekühlt werden kann:

http://geizhals.at/de/arctic-cooling-accelero-s1-plus-a725065.html

Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen zum Kühler:

1. Was ist in diesen beiden kleinen Tüten drin? Selbstklebende Wärmeleitpaste für die RAM Heatsinks?
2. Leider befinden sich direkt neben den Bohrungen meiner Grafikkarte RAM-Bausteine (siehe hier: http://www.hardwareluxx.de/index.php/fotostrecken/artikel-galerien/test-sapphire-radeon-hd-7750-low-profile/sapphire-hd-7750-low-profile-078a5d338.html). Das Aufbringen einer Heatsink wird leider nicht funktionieren oder? Brauche ich diese Heatsinks überhaupt oder genügt es, nur den Kühler auf die Grafikkarte zu montieren?
3. Welche Bauteile müssten (nebst der GPU und dem RAM) noch gekühlt werden (Spawas)?

Danke für eure Antworten!

Gruss
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.946
Also ich habe auf dem Ram meiner HD 5770 auch keine Heatsinks drauf. Allerdings läuft auf meinem S1 Plus auch ein Lüfter mit 400-500rpm der ein bisschen für Kühlung sorgt.

Wie wäre es denn mit diesem hier:
http://geizhals.de/arctic-cooling-accelero-l2-plus-a683036.html

Der dürfte bei der HD 7750 ebenfalls sehr ruhig sein.

Ja in den Tüten befinden ich Kleber und Wärmeleitpaste. Diese muss man zusammenmixen und dann etwas warten(steht in der Anleitung).
 

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.080
Hallo Jonas5

Vielen Dank für deine Antwort! Hab auch schon daran gedacht zusätzlich noch einen 120mm@5V zu montieren. Dann muss ich die Heatsinks nicht anbringen und bin sicher, dass die Grafikkarte nicht überhitzt! :D

Welcher 120mm Lüfter ist denn zu empfehlen? Ehrlich gesagt will ich nicht wahnsinnig viel Geld ausgeben, da der Kühlkörper auch schon seine 20-30 Euro kosten wird. Platz habe ich genug (hab dasselbe Gehäuse wie du). Kann man den Lüfter leicht mittels Kabelbindern anbringen?

Gruss

EDIT:

Habe noch einen Be Quiet 92mm Lüfter hier rumliegen:

http://www.amazon.de/BeQuiet-Silent-Wings-Lüfter-92x92x25/dp/B003KWSI68/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1386753476&sr=8-4&keywords=be+quiet+92mm

Der würde sicherlich auch genügen (@5V oder @7V) oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Ich habe auf meiner HIS HD7750 einen Arctic S2 (mit nur 2 Heatpipes). Selbst unter Furmark reicht das für Passivbetrieb. RAM brauchst du auf der HD7750 nicht extra kühlen.
Und auch ein extra Lüfter ist nicht notwendig, kann man aber machen.

Deine Low Profile Karte allerdings mit einem großen Kühler auszustatten ist etwas schade um die seltenen LowProfile Karten. Würdest du auch in Erwägung ziehen die Karten zu tauschen ?
 

paokara

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.080
Hmm ich habe mir noch ein paar Gedanken gemacht. Die Grafikkarte ist erst zwei Monate alt und hat noch Garantie. Die Garantie würde beim Tausch verfliegen oder?

Im Idle ist die Karte eigentlich sehr leise und kaum aus dem Gehäuse herauszuhören. Nur unter Last wird sie halt laut. Vielleicht lässt sich ja etwas an der Lüftersteuerung anpassen.

@oliveron

Danke für dein Angebot aber ich passe. Weshalb möchtest du eine Low Profile Karte haben?
 
Top