Laptop für Gelegenheitsnutzer bis 600€

Zuse

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
157
Hallo,

ich suche einen Laptop eine Verwandte. Sie hat nicht wirklich hohe Ansprüche, allerdings will sie nicht gerade alle 2 Jahre einen neuen Laptop kaufen. Es sollte also schon eine "Investition für die Zukunft" sein, wenn ihr versteht was ich meine.
Hier noch die Antworten auf die vorgefertigten Fragen. Wäre schön, wenn ihr einen Tipp hättet. Es gibt im Expert gerade den im Angebot: HP 17-by1645ng Was haltet ihr davon?

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Hauptsächlich zum Surfen, Youtube, Fotos von der Kamera auf die Platte ziehen und von da immer wieder vorkramen, daneben gelegentlich noch Office .

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Meistens stationär, er würde mal vom Esszimmertisch ins Wohnzimmer geschleppt werden und ganz selten mal außer Haus transportiert werden.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Keine Spiele.

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Nichts dergleichen

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
Das ist die Frage: Ich denke mal ein 17-Zöller sollte es schon sein.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Das ist nicht wirklich wichtig.

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Es ist keine Lizenz da, Windows 10 Home reicht aber.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Ist egal

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Ein DVD-Brenner und ein SD-Kartenleser wäre wünschenswert.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Gebraucht nein, mehr als 600€ wäre wohl für den Zweck wirklich mit Kanonen auf Spatzen geschossen, oder?
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.493
17 Zoll gibts nicht allzuviel Auswahl in diesem Preisbereich wenn man noch alle sinnvollen Faktoren (min. 4 Cores, min. 8 GB RAM, FullHD IPS, SSD mit min. 240 GB) dazupackt.
https://geizhals.de/hp-17-ca1455ng-natural-silver-ash-silver-6ru19ea-abd-a2063612.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/lenovo-v340-17iwl-iron-grey-81rg000xge-a2107096.html?hloc=at&hloc=de (kein Cardreader, aber da ist man oft mit einer USB3 Lösung besser bedient da die verbauten Reader oft lahm und teilweise noch per USB2 angeschlossen sind)
https://geizhals.de/hp-17-ca1320ng-jet-black-7py45ea-abd-a2080676.html?hloc=at&hloc=de (mit 16 GB RAM, ggf, sinnvoll wenn mit RAW Fotos hantiert werden soll)

Dein rausgesuchter Vorschlag ist auch OK - da hast noch zur SSD eine 1 TB HDD mit dabei.
 

Zuse

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
157
Ich denke auch, dass dieser HP ganz in Ordnung ist, auch wenn ich nicht glaube, dass der Speicherplatz wirklich gebraucht würde.
Kann man in der Preisklasse pauschal sagen ob HP oder Lenovo wertiger verarbeitet ist?
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.493
Nein da schenken die sich nicht viel - das sind Consumergeräte - da kann man Pech oder Glück haben.
Finde auf die Schnelle auch gerade kein aktuelles Review der beiden Modelle. Würde das HP kaufen - wenn Du das im Laden machst Rückgaberecht analog online vereinbaren (Try & Buy eben, wenn die blöd tun dann doch online bestellen) - und wenn nicht gefällt innert 14 Tage zurückgeben.
 

Zuse

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
157
Ok, dann hab ich hier schon 4 gute Angebote. Dankeschön! :)
 
Top