laptop hängt beim booten nach wenigen sekunden

Gragjar

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
185
heyho,
habe einen laptop von einem freund bekommen, damit ich ihn formatiere und ihm xp draufspiele. an sich ja keine große sache. habe jetzt xp installiert, bzw soweit, dass er die daten kopiert und hab mich dann an andern rechner gesetzt und nichtmehr drauf geachtet, was am laptop passiert. war grad aufm weg um wäsche aufzuhängen, da seh ich, dass der laptop die ganze zeit das asus logo anzeigt und sich nichts ändert. hab ihn dann aus und wieder an gemacht (ist ein asus f3t) und ganz am anfang, wenn das asus logo erscheint hängt er und macht nichtsmehr. wenn ich sofort nach dem anschalten f2 drück um ins bios zu kommen verschwindet das asus logo und man sieht den normalen boot schirm ein paar zeilen und dann hängt der sich genauso auf. vorher lief der rechner problemlos. an was kann das liegen? kann da wirklich urplötzlich ein hardwaredefekt aufgetreten sein? zu heiß scheint er mir auch nicht zu sein.
grüßle,
gragjar
 
W

westcoast

Gast
vielleicht ist bei der installation was schief gelaufen und nicht richtig beendet worden .
ist es eine original XP cd oder recovery version ?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Wenn Du nix sehen würdest wären die RAM komplett zerschossen.........wenn Du mal "ESC"-Taste drücken würdest, vieleicht bevor das Windows zufriert (dh wenn wenn die Firmen-Werbung erscheint) , würde das BIOS anzeigen wo es hängen bleibt. Ich denke mal das die Festplatte hackt (mal ausbauen und wieder rein), das CD/DVD-LW(wenn es geht abstöpseln und wieder anbauen, die Kabel untersuchen und die Schalter überprüfen....
 
Zuletzt bearbeitet:
W

westcoast

Gast
wenn es eine originale XP version ist ,kann man mit der windows dvd,
mit R in die reparaturkonsole kommen und versuchen zu reparieren .
mit recovery versionen geht dies meist nicht .
 

Gragjar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
185
jo das weiss ich auch und hät ich auch schon gemacht, doch er kommt ja gradmal bis zum asus logo. und das kommt bekanntlich als allererstes. also er bootet vllt 4 sekunden und dann friert er. also nichts mit R. :(

hier mal die beiden varianten.
wenn ich gar nichts drücke bleibt er hier hängen (quali nich so wichtig, da steht nur "ASUS" :p)
[img=http://img268.imageshack.us/img268/9060/img0166c.jpg]

und das hier, wenn ich ganz am anfang F2 drücke (sofern ich auch noch ESC drück, steht im zweiten absatz zweite zeile das, was da grad steht):
[img=http://img8.imageshack.us/img8/1305/img0165myl.jpg]

und weiter als das geht einfach nichts. laut diesen anzeigen sollte die hardware ja ok sein und er erkennt auch festplatte und laufwerk und alles. also an was kann das bitte liegen?

ach und ausbauen werd ich da nichts zwecks garantie und mangelnder ahnung mit laptops. da muss es doch einen anderen weg geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gragjar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
185
weiß niemand sonst was? da muss es doch einfach eine lösung geben... gibt es zb eine möglichkeit das bios zu resetten? ich kenn nur das mit der batterie an desktop pcs. hab den laptop noch nicht geöffnet, doch wäre das batterie ausbauen bzw das festplatten ein/ausbauen schwierig? hab bisher nur an desktop pcs rumgebaut...
 

meister2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
314
Bau mal testweise die Festplatte aus und schau ob du dann ins BIOS kommst.
(keine Angst, Garantie geht nicht flöten und ist wirklich einfach.)

Falls du dann ins Setup kommst, lade mal die BIOS-Defaultwerte.

Ich hoffe du hast keine weiteren Geräte an dem Rechner hängen!? (USB-Stick oder USB-Platte, Wlan-Stick etc)
 

cozmos

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
87
bei mir bootet der nicht oder nur sehr spät wenn ich was am usb hängen hab, wie der Kollege über mir schon geschrieben hat.

haste mal die CD ausm Laufwerk raus gemacht?

wennst ins Bios kommst mal die Notebook FP als erstes Bootdevice setzen.

oder schau mal im Handbuch bzw. der PDF auf der Supportseite nach irgendwelchen Tastenkombinationen.

ansonsten --> Asus Support anschreiben, die sollten recht flott antworten

aso und EDIT: nimm mal den Akku raus und starte nur mit Netzteil oder probier mal nur mit Akku.
 

nudelgericht

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
209
Dreht der Lüfter? Vielleicht überhitzt er gleich am Anfang und friert deswegen ein. Die Kühler der Laptops sind ja meist so klein das sie ohne Lüfter gleich überfordert sind.
 
Top