Lautsprecherboxen + Subwoofer an PC anbringen, wie?

Eponu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
43
Wie im Titel oben gennant möchte ich euch fragen wie ich meine beiden Yamaha, NS-555 (Standlautsprecher) und den
Yamaha YST-SW015(Subwoofer) am besten an den PC anschliessen kann. Ob das über das Mainboard (Asus Sabertooth X79) geht oder ich einen Verstärker brauche, oder welche Kabel ich bräuchte. Ich hätte schon das (Profigold High Performance Banana Loudspeaker Kit) = 4 Bananen Stecker.
Für den Subwoofer hätte ich ein normales Audio Kabel.

Ich danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe da ich im Bereich Hifi nicht soviel Fachwissen besitze =)
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.838
Brauchst einen AVR, weil du die Kupferkabel nicht ans Mainboard bringen kannst.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Das kannst du nicht an den PC anschließen, da du einen Verstärker benötigst. Normales Lautsprecherkabel (2,5mm2 Cu oder höher mit CCA) für den Anschluss der Lautsprecher. Abhängig was du für ein Verstärker hast, benötigst du noch ein Kabel um den Verstärker (bzw. AVR) anzuschließen. Das wäre dann z.B: ein HDMI Kabel oder ein digitales Audiokabel (am besten Coaxial)
 
R

rob-

Gast
Selbst wenn es Anschlüsse gäbe würde es nicht gehen, da es keine Aktivboxen sind. Der Sub hat auch keine Audioeingänge.

Bei mir hängt an der Nvidia ein HDMI Kabel das zum AVR geht, über dieses kannst den Sound/Video abspielen wo du willst. Oder optisch, je nachdem was du da an der Soundkarte / Grafikkarte hast.

Neuere AVR haben eventuell noch WLAN Möglichkeiten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Pako1997

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
327
Den Ton überträgst du dann ja selbstverständlich Digital zum AVR.
HDMI hat aber den Nachteil das ein Bild Signal vom PC an den AVR übertragen werden muss.
 

Jto

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
381
Ich hab mir für den Zweck nen Stereoverstärker von SMSL für 50€ geholt. Subwoofer wird durchgeschleift oder parallel angeschlossen.
 

Eponu

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
43
Kann mir einer einen guten Verstärker empfehlen der nicht alle Welt kostet? Hab schon geug in den Rest gesteckt^^
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
SMSL SA-36A - sollte 30-40 € inkl. Versand bei eBay kosten
 
R

Regenwürmer

Gast
Naja, jetzt stellt sich die Frage, wie man deinen Subwoofer da mit einbeziehen möchte. Der hat halt kein High In/Out. Also du brauchst definitiv einen Sub Out. So was gibts neu bei 2.1 Receivern (Stereo Verstärker mit DAC, kannst also digital rein) ab 199 Euro.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Guter Punkt :)

Oder für 120€ einen Mivoc Subwoofer mit Highleveln. Oder einen gebrauchten AVR für 70-100€ mit Sub PreOut
 
R

Regenwürmer

Gast
Dann wohl eher ein gebrauchter AVR. Wozu einen zweiten Subwoofer kaufen + Verstärker dazu? Das kostet dann schon fast wieder so viel wie ein 2.1 Receiver.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Also diesen billigst Sub hätte ich mir an deiner Stelle gespart und alles in die Boxen investiert. Für 135€ gibt es keine ordentlichen Subwoofer, da muss man schon ~300€ mindestens ausgeben. Dieser Woofer wird das Niveau der Standboxen sicher deutlich nach unten ziehen.
 

Crowbar

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.053
Normales Lautsprecherkabel (2,5mm2 Cu oder höher mit CCA)
Das halte ich in diesem Zusammenhang für überdimensioniert. 1,5mm-Kabel würde ausreichen.
Ergänzung ()

Ich hab mir für den Zweck nen Stereoverstärker von SMSL für 50€ geholt. Subwoofer wird durchgeschleift oder parallel angeschlossen.
Darf man fragen bei welchem Händler? Guter Preis...
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
2,5mm² sind schon ok. Sollte man eigentlich auch schon nehmen. Nur eben dann direkt von der Rolle mit ca 1€ pro Meter. 1,5mm² ist schon fast Klingeldraht.
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Wenn die Bananenstecker neu sind und du sie zurückgeben kannst, mach das, 35CHF sind hier fehlinvestiert.
 

rep0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
285
Das ist ja meist auch ausreichend, es geht ja nur um den Leistungsverlust. Bei 10m verlierst du mit 1,5mm ~5% Leistung und mit 2,5mm dann ~2,5%. Ob sich das nun bemerkbar macht, sei mal dahingestellt :)
 
Top