LCD oder PLasma?

Ethan_Hawke

Banned
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
Hallo liebe leute,

ich spiel mit dem gedanken mir nen TV zu hohlen, aber nur was LCD oder Plasma.

meine anforderungen sind durchschnittlich:
- sollte HDTV fähig sein
- DVI anschluss da ich ihn auch als pc monitor zum zocken und film schaun nutzen will
- will meine xbox 360 anschliessen
- sollte nicht mehr als ca 700 euro kosten
- 32 Zoll reichen mir und eben widescreen so 90er bilddiagonale

wozu ist eigendlich ambylight?
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
ambylight ist diese Hintergrundbeleuchtung bei Phillips oder Panasonic?? ... bin mir grad nich sicher ... da sind Neonröhren hinterm Fernseher angebracht, die sich an die Farbe des Bildes anpasst ... --> Fazit: Empfehlenswert bei einer weißen Tapete oder Wand, ansonsten find ichs nich so dolle


ich kann alle LCD's von Samsung empfehlen. Habe seit 4Wochen selbst einen und der hat ein Top Bild ... Samsung LE26R32 ... Preis im mom um die 700€ herum / 70er Bild

kannst dich ja mal im Internet "umlesen" .. vom Bild her is er phänomenal ..

Plasma nimmt man ab ner Größe von 100cm, wobei ich von Plasma abrate, weil sie mächtig Stromfresser sind
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
ja hab grad bei mediamarkt gesehn, das die eh mein buget sprängen würden^^

also is ambylight schwachsinn auf deutsch udn nicht nur wiel meine wand blau is, sondern einfach so nich brauchbar^^

ja den wo du hast hab ich mir in de stadt auch schonma angeschaut, aber ich will mehr en widescreen...also schon richtig schön breit.....

Samsung LE-32S71B der wär so mein ding und kostet auch etwa so viel wie deiner.....ich mein für 700 euro so nen geilen fernseh kann man nich mäckern, is edel, schönes großes klaares bild hell vorallem.....bin am überlegen mir den mit ratenkauf zu hohlen muss mich ma mit meinen eltern zusammen setzen, da ich noch keine 18 bin, aber keine 5 monate warten will, da ich von eminem vorhaben überzeugt bin^^
 

Satya

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.163
Der LCD wär das richtige für dich und deine Ansprüche!
Vermute aber mal stark, dass der nur VGA als PC Eingang bietet, was aber nicht wirklich tragisch sein sollte. DVI ist ne nette Sache, keine Frage, aber wird auch zu oft zu hoch gelobt.

UND FANG GARNICHT ERST MIT RATENKAUF AN!!!:grr: ;)
Du sparst, und bekommt den Fernsehr in paar Monaten für noch weniger oder sogar nen besseren für den selben Preis.
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
soo ich werd dann mal sparen und in en paar monaten zum media markt fahren und mal schaun welcher es werden wird......

sieht man da eigentlich en unterschied vond er bildqualität, zwischen meinem monitor und eben dem LCD oder macht des vom bild her so garkein unterschied?

was ich noch gut finde, dann kann ich meine USB TV karte verticken und spar performance am pc da ich ja im LCD en TV Tuner hab ......iegrendwie hab ich eh ens chlechtes bild mit meienr TV karte.....is kein scharfes klaares bild :mad:
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.464
sieht man da eigentlich en unterschied vond er bildqualität, zwischen meinem monitor und eben dem LCD oder macht des vom bild her so garkein unterschied?
Doch natürlich, schärfer, heller, geometrisch korrekt und sattere Farben.
N-TV Börsenticker sollte man sich mit nem LCD allerdings nicht mehr zumuten, wegen bedingter Bewegungsunschärfe bei sehr schnellen Bewegungen. ;)
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
N-TV Börsenticker? Is mir kein begriff :D
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
achso :evillol: jezz weiß ich was du meinst :lol:

wie issen des iegentlich mit der auflösung, kann ich einfach sagen wir ma 1200 x 1000 machen und in den Fernseheinstellungen einstellen das das bild über den gesamten monitor gestreckt wird oder sieht des nich so gut aus? Weil ich hatte nicht vor ne auflösung von 1300x700 zu nehmen :freak:
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.464
Kommt immer aufs Gerät und die Preisklasse an. Gute Geräte haben meist auch einen sehr guten Scaler, der selbst aus schlechtem Analogkabel noch ne Menge rausholt und das Bild recht "verlustarm hochinterpoliert".
Die verschiedenen Auflösungen sind aber bei vielen TV-Geräten meist nicht völlig stufenlos einstellbar. Wobei das aber nicht wirklich wichtig ist. Hauptsache er kann die gebräuchlichen Auflösungen.

Strecken, Zoomen usw. ist aber kein Thema, hat auch nur bedingt damit zu tun. Da sehen dann höchstens die Köpfe eierig oder breit aus, wenn man nicht das Origi-Seitenverhältnis beibehält. ;)
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
je näher du die Auflösung an der Auflösung des Fernsehers einstellst, desto besser wirds ... diese größe als Monitor ist eh nur bedingt empfehlenswert ... hatte meinen jetzt mal am PC dran .. unspielbar

du hast nach 20Minuten Kopfweh ohne Ende :D ... wenn schon musste dann 2-3m von weg sitzen

NTV Newsticker stellt meiner ohne Probleme dar ... Schrift verschwimmt gar nicht
 

BuRnInG_FiRe

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
827
Also, für einen Flat TV ist eindeutig Plasma besser,da es schwarz besser darstellen kann und er hat eine deutlich bessere Bildqualität wen er etwas Größer ist ( 32' Zoll )

Für einen PC Flachbildmonitor ist ein LCD-Screen besser ( bis 22' Zoll )
 

b34m73R

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
158
Das stimmt nicht do ganz....

War vllt. früher mal so aber zur Zeit sind die Lcds mindestens gleichwertig beim Kontrast und Schwarzwertdarstellung.
Und auch die Aussage, dass ab einem Meter Plasmas besser sind sind ist Unfug.
Die derzeit besten Full Hd Displays(1080p) sind Lcds und haben weit über 100 cm Diagonale.


@ relict

Das Problem mit der Textdarstellung bei z.B. N24 etc. hat nicht mit der Reaktionszeit zu tun(also das bei schnelle Bewegungen Schlieren entstehen) sonst würde ja eine Auto was durchs Bild fährt und das meistens schneller tut als die Schrift ja auch voll die Schlieren ziehen!
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.464
@b34m73R
Habe ich doch auch nicht geschrieben, das ist die LCD-typische Bewegungsunschärfe. Die hat nix mit Reaktionszeit zu tun, sondern ist mehr ein optischer Effekt auf unsere Augen.
 

b34m73R

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
158
sorry dann habe ich das falsch verstanden....

Ist aber so auch nicht ganz richtig, denn ich habe eine Plasma und die selben Unschärfen bei besagten Lauftexten!

Aber wie gesagt müste diese "Bewegungsunschärfe" ja dann auch bei anderen sich bewegenden Objekten auftreten und das tut sie nicht!
Ich denke das es irgendwas mit dem Breitbild zu tun hat und der syncronisation dieser Texte von 4:3 auf 16:9/10, denn die Schrift ist bei mir nur an den Rändern unscharf und nicht in der Mítte des Bildes!
 
Zuletzt bearbeitet:

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.464
Ist aber so auch nicht ganz richtig, denn ich habe eine Plasma und die selben Unschärfen bei besagten Lauftexten!
Aber wie gesagt müste diese "Bewegungsunschärfe" ja dann auch bei anderen sich bewegenden Objekten auftreten und das tut sie nicht!
Tut sie ja auch ständig mehr oder weniger stark, bei allen herkömmlichen Flachbildschirmen, nur beim LCD kommt dieser Effekt noch zus. zur Reaktionszeit. Letztere ist beim Plasma eben nicht so ausgeprägt.

Vllt. bist Du ja inzwischen auch schon zu sehr daran gewöhnt. Achte einfach mal genau darauf, ob schnell laufende oder drehende Personen kurz unschärfer werden. Und schau Dir das ganze zum Vergleich nochmal auf einem ordentlichen CRT an.
Edit:
Natürlich bei annhähernd stehender Kamera testen, bei mitbewegender machts wenig Sinn. ^^
/Edit

Wie gesagt es geht hier um schnelle Bewegungen und Schärfe, nicht um Korona oder Schlieren. Naja jedenfalls hat man diesen optischen Effekt nicht beim CRT, da er ja das Bild nunmal ständig wieder neu aufbaut.

Übrigens Benq und andere wollen ja genau diesem Phänomen mit ihren neuen LCD-Modellen entgegenwirken BFI (Black Frame Insertion), indem man durch ein extrem kurz eingeschobenes Schwarzbild eine Art künstliches Flimmern wieder einbaut. ^^
Naja und bei aktuellen Plasmas ist dach nicht mehr wirklich sichtbar, da diese wiederum andere Technologien benutzen, wie eben die geringste (< 1 px) nichtsichtbare Bildverschiebung durch intelligente Algorithmen usw..
 
Zuletzt bearbeitet:

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
naja also ich hab was es bild angeht nicht SOO hohe anforderungen es muss nur flimemrfrei sein udn eben saftige farben darstellen...

unser mediamarkt hat mitlerweile mein oben genannten LCD....ich hab vor des teil an die wand zu nageln, mir nen recaiver zu kaufen udn mein teufel CEM da anzuschliesen und quasi mein schreibtisch samt PC wo annerst hin, dann hab ich quasi vorm bett mein multimedia bestehend aus LCD, Soundsystem, Recaiver, DVD playewr und Xbox 360....dann eben wo annerst mein computer zum zocken, schafft auch mehr platz da ich dann mein jezigens chreibtisch ausquartiere mir nen kleineren hohle und einen meiner 2 schränke ausbucksiere....in eminen träumen sieht das fenomenal geil aus, aber obs realisierbar is werde ich in 6 monaten sehn......
 

Trios

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
172
Doch natürlich, schärfer, heller, geometrisch korrekt und sattere Farben.
N-TV Börsenticker sollte man sich mit nem LCD allerdings nicht mehr zumuten, wegen bedingter Bewegungsunschärfe bei sehr schnellen Bewegungen. ;)
also wenn das Teil bei derart lahmen Laufschriften schon unscharf wird ... , Hände weg von dem Ding!
Die Flachmänner sind zweifelsohne up to date, eine Moderscheinung halt, mehr aber auch nicht. Der echte Fernsehfreak steht nun mal auf CRT !!!
 

Ethan_Hawke

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
946
ja kann sein, dass Flachfernsehr ne Modeerscheinung sind, abe rich hab doch lieber so ein schönes flaches teil an der wand hängen als nen CRT der ewig in die Tiefe geht und Platz raubt, bei schon einem recht kleinen zimmer der totale platzverbrauch.....

stimmt das eigentlöich wirklich, dass man Fernsehr nicht in seinem schlafzimmer haben sollte wegen der strahlung? Weil der LCD würde mir genau gegenüber vom bett steht
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.464
LCD's strahlen nicht und CRTs sollten dies auch nicht (zumindest nicht nach vorne und schon garnicht im schädlichen Strahlenbereich).
Und wenn man schläft, hat man in der Regel selten den TV an. Alles kokolores und unnötige Panikmache. ;)
Wenns nach so mancher "Studie" geht, müssten alle Leute der letzten 40 Jahre Strahlenopfer und blind sein. ^^
 
Anzeige
Top