LCD TV als Monitor

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
ja prinzipiell ist das eigentlich kein problem. hab meinen laptop auch hin und wieder am 42" TV haengen zum zocken oder filme gucken. das funzt schon ganz gut. aber fuer den schreibtisch waeren mir 32" zu gross. bei allem wos um text geht is mir ein "normaler" monitor am schreibtisch lieber
 

bernd2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
287
das kommt hauptsächlich auf die entfernung von auge zu Monitor an. ich habe mal auf einem 32" HD-ready (1280x768) TV gespielt, mir hat es kopfweh bereitet. außerdem waren bei dem (etwas älteres modell) die farben nicht sehr schön, man hat (auf dem Desktophintergrund) farbübergänge gesehen. ich meine TVs haben auch keine 32Bit Farbtiefe, oder?
am besten wäre es du probierst es irgendwo aus.
 

ChillaGorilla

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
739
also den tv kann ich nur bestens empfehlen, da kannste ne externe festplatte mit 1080p mkv dateien dranhängen und die kann der problemlos abspielen, für was n pc :p ??
32" aufm schreibtisch ist zu groß, da machste deinen augen nichts gutes.
wenn du aber mal abends wenn kumpels da sind etwas auf deinem tv zeigen willst dann ok aber direkt vor der nase reicht mit 24" auch ;)

gruß chilla
 

Fragesteller

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
Der Schreibtisch ist groß und ich habe ca. 1,2 bis 1,3 Meter Abstand. Deshalb überlege ich ob ein 32 oder 37 Zoll eine gute Idee wäre.
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.029
Ist keine gute Idee, der Abstand ist viel zu gering. Ich sitze von meinen 32" FHD ca. 2,5 m entfernt und das ist fast noch zu wenig.
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
da wuerde ich eher 32" nehmen. ich sitze bei meinem 42er ca 2-3m weit weg. zum zocken und filme gucken ist das ideal. zum text lesen aber zu weit. allerdings wenn ich naeher ran gehe um den text lesen zu koennen ist der schirm einfach zu gross finde ich...
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
irgendeine unbekannte marke aus asien. ChiMei glaub ich. mein wohnungko hat den gekauft. aber ich bin grad net zuhause und kann daher net nachgucken...
hat 42", FullHD und 120Hz. das sind so die daten die ich auswendig weis ;)
 

Seiby

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
111
Du musst so weit entfernt sitzen, um auf garkeinen Fall den Kopf bewegen zu müssen um alles zu sehen und auch die Augen möglichst nicht bis "zum Anschlag" verdrehen. Probier es im Geschäft einfach aus, da jeder ein anderes empfinden hat wird es eine generelle Regel nicht geben.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.567
Ich habe einen 1366x768 HD Ready Benq DV3250 (32 Zoll) als reiner PC Monitor, auch zum zocken.
Einfach nur GEIL! Am Anfang hatte ich ganz leichte Genickschmerzen vom Kopf drehen aber nach einer Woche hat man sich dran gewöhnt bzw. bewegt man nur noch die Augen.
Wenn mein 32er den löffel abgibt würde ich mir wieder einen kaufen, dann aber auf jeden Fall full HD. Viele neuere Spiele sehen in 1366x768 nicht so prall aus. Selbst wenn man die details auf max setzt wirds nicht besser, teilweise sogar schlechter. Alte games ala HL2 sehen gut aus, aber gerade bei neueren Spielen sieht man dass die die engine nicht für so niedrige auflösungen Gedacht ist.

Ich habe einen Schreibtisch mit 80cm Tiefe, also einen Augenabstand von 100-120cm. Bei kleineren Tischen würde ich den LCD an die Wand tackern um nen vernünftigen Absatnd zu erzielen.

37" ist IMHO zuviel bei 1,20m Abstand, es wird denke ich ziemlich schwer sein das komplette Bild zu erfassen.

Falls du aus Südbaden kommst darfst du dir das auch gerne bei mir anschauen/probezocken.
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
im shop ausprobieren is sicher ne gute idee. dann siehst du am besten welche groesse ideal fuer dich ist. ich persoenlich mags garnicht wenn ich den kopf bewegen muss...
 

Alex@xelA

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
674
die Hintergrundbeleuchtung eines PC-LCD-Monitors ist um vielfaches stärker als eines TV-LCD (... nur so am rande)
dadurch erscheinen die Farben heller und lebhafter
 

Fragesteller

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
@ h00bi - Vielen Dank für dein Angebot. Das ist sehr hilfsbereit.

@ Bebop - Ich bin Brillenträger und gewohnt den Kopf zu bewegen. Aber ich habe mit dem Zollstock alles so gut es geht ausgemessen und 37 Zoll sind zuviel. Für mich würde ein 32 Zoll ausreichen.

Das mit dem ausprobieren ist si eine Sache, da in den Elektronik Läden oft ein Trailer oder ähnliches auf den TVs zu sehen ist. Dieses bewegte Bild ist etwas anderes als ein stehender Desktop (Mails u. ä.).

Bei den 32 Zöllern ist mir der hier ins Auge gefallen:
http://www.amazon.de/Samsung-650-Zoll-LCD-Fernseher-integriertem/dp/B001UK7FAC/ref=pd_cp_ce_0
 

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
Ist keine gute Idee, der Abstand ist viel zu gering. Ich sitze von meinen 32" FHD ca. 2,5 m entfernt und das ist fast noch zu wenig.
Komisch das einige dann mit ihren 30" Monitoren auf 1m Abstand klarkommen. :D

(ich geh einfach mal davon aus, das die meisten 30" (PC-Monitor) User keine Schreibtischplatte mit 2,5m Tiefe verwenden)

Ich hab selber 32" auf 2,5m, das ist vielllllllllllllllllllll zu klein. Da kommt als nächstes 47", 52" wär noch besser.

:)
 

Bebop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
209
ich trage auch brillen aber trotzdem mag ichs nicht den kopf zu bewegen :p

der samsung schaut von den daten her recht gut aus! und schick is der auch finde ich!
 

Proti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
631
ist so ein LCD TV als Computermonitor für Desktop, Filme und Gameing geeignet?
Nur bedingt.
Ein TV ist kein Monitor und ein Monitor ist kein TV. Wenn du Gaming ansprichst wäre es interessant was genau du spielst. Von den aktuellen TV/Monitor Geräten kenne ich keines mit einer Reaktionszeit unter 5ms.

Geeignet ist meiner Meinung nach das falsche Wort, aber kommt immer darauf an welche Ansprüche man hat.
 

Proti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
631
Die Entfernung bei LCD, LED und Plasmageräten liegt keinen Regeln zugrunde.

Früher mit den Röhrengeräten war das noch so, was aber am Flackern und den Folgeschäden davon lag.
Mein Cousin hat einen 40" auf 2m Distanz -> funktioniert wunderbar.

Solange man das Bild vollständig und scharf sieht ist die Grösse geschmackssache.
 

Kuhprah

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
858
Gibts eigentlich Fernseher, die sich besonders gut als Monitorersatz eigenen? So um die 40" wären fein.

Details wie Sound, Ambilight, DVBT Tuner etc. braucht man da ja absolut nedd, wichtig is nur nen gutes, klares und schnelles Bild.
 
Top