News Lediglich drei verschiedene Versionen von Windows 8?

A. Sinclaire

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.064
Es wurde doch schon vor über einem Jahr oder so angekündigt, dass Windows 8 in 32 und 64 Bit kommen wird und ab Windows 9 dann nur noch 64 Bit kommt. Warum hier die große Verwunderung?
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Davon ab sind meines erachtens 2 Versionen (Architektur mal ab) ausreichen

Beispiel:
X32/x64: Windows 8 Desktop & Windows 8 Server
Ok,
also Win 8 Desktop Retail: etwa 220€
Win 8 Desktop OEM (für den normalo, also nicht für die OEMs): etwa 120€
Windows 8 Server: etwa 3000€ (für 2 CPUs)
(keine OVP Preise ;) )

Microsoft wird garantiert sein neues Geschäftsmodell nicht aufgeben und somit die Preise insgesamt senken sondern wenn nur eine Version dann wird natürllich der Preis der teuersten übernommen ;)
(und erst recht wenn man ein Quasi Monopol hat)
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
691
bin durchschnitts-user und habe besseres zu tun, als alle 3jahre mein betriebssystem zu wechseln ! zumal ich mit windows7 voll zufrieden bin (genau so tut es bei vielen das xp noch !)!:cool_alt:
 
C

Cave Johnson

Gast
3. Oder 10? ;)
Zitat von http://www.hartware.de/news_54223.html:
In der Registrierungsdatenbank sind Verweise auf
  1. Starter-,
  2. Home Basic,
  3. Home Premium,
  4. Professional,
  5. Enterprise und
  6. Ultimate enthalten, die bereits von Windows 7 bekannt sind. Neu sind
  7. Professional Plus,
  8. Enterprise Evaluation und
  9. zwei Pre-Release-Versionen
- eine für ARM-Prozessoren. Dies widerlegt vorherige Informationen aus einem HP-Treiber, der auf ein entschlacktes Portfolio mit nur drei Betriebssystem-Varianten hindeutete.
 
Top