Test Lenovo Moto Z im Test: Viel Leistung in 5,2 mm

Positiv-Man

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
Was genau hast du alles verbaut? ich suche so ein Setup auch schon.
Mir geht es auf die Nerven ständig laden zu müssen.
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.200
Die Mods sind, wie auch schon beim LG, viel zu teuer.
90€ für ein Akkupack ist absurd. 100€ kostet der Speaker-Aufsatz. Natürlich ist der dann besser als die kläglichen Smartphone Speaker, dürfte aber gegen einen Günstig-Speaker wie den Anker Soundcore für 40€ überhaupt kein Land sehen, egal ob da nun JBL drauf steht oder nicht.
Ein Kamera-Modul gibt es auch? Dann ist es vielleicht kein Zufall, dass die eingebaute Kamera Mist ist....
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.954
Zuletzt bearbeitet:

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.368
@drago-museweni: LOL? wie alt bist du 12? das sieht aus wie einer. mir egal was es ist. es sieht kacke aus. mehr sagte ich nicht. dann soll man halt den "Fingerabdrucksensor" zentral platzieren und den Moto Schriftzug auch eleganter hinbekommen.
 

akira883

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.264
kein Klinkenanschluss geht mal überhaupt nicht. dazu noch die abstehende Kamera und der kleine Akku. Ich hätte es lieber etwas dicker (bündig zur Kamera), dafür aber wieder mit Klinke und mehr Akku.
Ansonsten finde ich die Modullösung schon besser gelöst als bei LG, auch wenn die Rückseite nicht besonders schön anzuschauen ist
 

motorazrv3

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.269
Was ein hässliches Teil. Verstehe die Hersteller nicht. Schreien die Käufer nach immer dünneren und größeren Handys? Dazu noch dieser mega hässliche Fail mit der Backcamera.
Hilfe, hoffentlich geht das nicht so weiter.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.954
@ getexact bist du auch so alt sehr schön, nur ich habe mich schon mit minus zwei Jahren angemeldet. :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cordesh

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.104
Warum immer dünner?
Ich hab nix gegen 9-10mm, und dafür lieber 5 Zoll.
Mein Nexus 6P ist mir zu groß, ich schau mich gerade nach was kleinerem um.
Aber nur in der Diagonale, die Dicke ist mir relativ egal.

Aber kein Klinkenstecker geht gar nicht.
Absolutes KO Kriterium für mich.
 

Shoryuken94

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.440
Ja sehe das auch so!
Die Module sehe ich als einzige Möglichkeit ein Flaggschiff mit ausreichend Akkulaufzeit zu bekommen!
Es scheinen sich ja alle Hersteller einig zu sein dass ein Handy nicht einen Ganzen Tag durchhalten muss wenn man die ganzen tollen features (SOC, 1440p Display, LTE MODEM) auch benutzt!
Habe mir persönlich das G4 Gekauft und den normalen Akku gegen ein 6000mah Modell getauscht! Incl. neuer Plastikabdeckung für die Rückseite.

Wozu braucht man einen 6000mah Akku im Smartphone? Keine ahnung was die leute mit ihren smartphones machen, aber ich komme mit meinem Oneplus 3 (3000mah) gemütlich über den tag. Meine Nutzung sieht in etwa so aus:

- 2 Stunden Musikstreaming
- 30-60 Minuten surfen
- öfters mal fotografieren
- viel Threema, Whatsapp und co
- 3 sich synchronisierende E-Mail Konten
- einige Soziale netzwerke, Nachrichtendienste, Wetterdienste, Navi und co.

und ich komme damit mühelos über den Tag und habe am Ende des tages meist noch 25-40% Akku übrig und wenn ich dann doch Abends noch mal weg bin oder so, dann hänge ich es halt mal 20-30 Minuten ans Netzteil und habe wie der 70-90% Akku. Quickcharge ist mir mittlerweile viel wichtiger als irgendwelche exorbitant hohen Akkulaufzeiten. Die drei mal im Smartphone leben wo ich ne wirklich lange akkulaufzeit brauchte, hatte ich dann halt ne powerbank.
 
S

Syrell

Gast
Ob mein Smartphone jetzt 6 oder 7mm dick ist mir so was von Egal. Das man dem Trend so hinter her geht, die Hardware so zu pressen und auf den Klinkenanschluss zu verzichten ist meiner Meinung nach totaler Nonsens.
Immer diese Adapter Geschichte, dass ist das genaue gegenteil von ''smart'' und dabei haben nun einmal die meisten User Kopfhörer mit 3,5mm Klinke.
Wems gefällt gerne, aber ich könnte da nicht drauf verzichten.
kann ich nur zustimmen, dann lieber noch was mehr akku
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.582
Zitat von Precide:
Ein Kamera-Modul gibt es auch? Dann ist es vielleicht kein Zufall, dass die eingebaute Kamera Mist ist....
Der Hasselblad Aufsatz ist technischer Kernschrott. Viel Zoom, kleiner Sensor mit gequetschten Pixeln und entsprechenden Bildern einer 100€ Knipse.

https://www.dpreview.com/news/2224329976/hasselblad-true-zoom-moto-mod-hands-on-preview

Ich finde es unverschämt, wie die Hersteller und ihre so kompetenten Ingenieure den Kunden über den Tisch ziehen.
Eine schlechte Bildung macht halt schlechte Bilder.


Den Durchlauf Stresstest hätte CB in der Hand durchführen müssen. Das ist die übliche Handhabung und bei dieser Nutzung wärmt sich das Gehäuse an Teilstellen auf Handwärme auf.

Aber insgesamt zeigt der Test, wie schlecht die Smartphones heute alle sind. Aber die Kunden kaufen es ja und adapatieren ihre Flachheit wieder dick oder zahlen für Adapter Premiumpreise.
 
Zuletzt bearbeitet:

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.759
@Shoryuken94: Da sind meine Erfahrungen mit dem LG G4 und einem ähnlichen Anforderungsprofil ähnlich.
Die 2600mAh empfinde ich dann aber doch als sehr wenig, gerade wenn der erste Gedanke beim Anblick des Smartphones ist: "Hätte man das Ding doch einfach 2mm dicker gemacht und dafür den Akku größer gemacht." Bei 3500mAh z.B. müsste man sich keine Gedanken machen, ob man noch mal 20 Minuten am Ladegerät braucht sondern kann einfach nur das Handy benutzen, zur Not auch mal 2 Tage.

Zum Gerät selber:
- Auf den Klinkenanschluss kann und will ich nicht verzichten
- Die Module sind wesentlich besser umgesetzt als bei LG. Kein Mensch hat Lust das Gerät neu starten zu müssen, um die Erweiterungen nutzen zu müssen.
- Die Preise für die Mods sind noch zu hoch und haben dafür einen zu kleinen Mehrwert
- Richtig praktisch wäre es erst, wenn man über die Pins auch das Gerät laden könnte. Dann hätte ich neben meinem Bett z.B. einen Lautsprecher/Dockingstation stehen
 

AU-MKK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
363
das ist das coolste smartphone übehaupt
man kann eigene module entwickeln (also ne art raspberry pi)
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
466
@Computerbase

argh... sagt mal, was läuft da bei euch?? Eine Verschwörung gegen den Klinkenstecker? Wie schon beim Iphone-Test tritt der fehlende (analoge) Kopfhöreranschluss nicht eurer NEgativliste auf??? Wozu habt ihr diese dann?

Falls das Weglassen des 3,5 mm Anschlusses "dank" Apple zum Trend werden sollte, lache ich die Produktbosse jeder einzelnen Firmen persönlich aus.
 

v_ossi

Captain
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
3.759
CB besteht aus 95 Prozent Android Fanboys, 4,9 Prozent Windows Phone Fanboys und nur eine Handvoll favorisieren das iPhone. Deshalb ist alles, was auf der Android Seite passiert halb so wild, beim iPhone ist es der Tod.
Vielleich ist es aber auch so, dass man bei Android zumindest immer noch die Wahl hat ein anderes Modell mit Klinkenanschluss zu nehmen und bei IOS nicht.
Benutze ich hingegen seit Ewigkeiten IPhones, will dem Ökosystem treu bleiben UND möchte den Klinkenanschluss haben, kann ich nur noch ältere Modelle kaufen oder mit Adaptern arbeiten.

Aber ich hab es ja schon weiter oben geschrieben, für mich ist das ein gravierender Negativpunkt und ein KO Kriterium. Sollte mMn auch in der Liste der Negativpunkte auftauchen.
 

Poati

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.401
Ich finde das Gerät doch interessant. Auf 5.2mm werden sie es wohl geprügelt haben, wegen der Module. Denke da könnte jeder mm helfen. Ausserdem liegt doch noch dieses Style Cover dabei. Sieht damit mMn gleich viel besser aus. Auch die Möglichkeit zwischen leichtem Gerät mit wenig Akku oder zum Akkumonster entscheiden zu können, finde ich super! Oder mal nen Handy mit richtig Sound. Wenn ich mir da LGs Module anschaue....

Die Richtung stimmt! Bin gespannt was da in Zukunft noch kommt.
 

fin000

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
174
Wieso wird die Dicke eigentlich nicht an der HÖCHSTEN Stelle gemessen?
Alles andere ist doch sinnlos. Wenn das Gerät an den Rändern in einem Winkel ausläuft, dann könnte man ja gleich die Dicke als 0.00001mm angeben.

Ich sehe es schon kommen:
2019: Super-dünnes neues Flagschiff! Nur 0.9mm dick!!!
(Kamera steht 2cm heraus, Akkulaufzeit reicht 2-3 Stunden, es gibt keine Anschlüsse mehr, alles nur per Funk).

Viel Spaß damit :D
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.856
@CB

Ich finde es ja immer wieder recht kreativ, wie, wo und wann ihr eure Fotos macht mit den Geräten die ihr testet.
Sinnvoller wäre es aber Referenzbilder zu machen, mit denen immer die gleichen Motive, Beleuchtung usw. aufgenommen werden. So kann man sich viel besser ein "Bild" darüber machen, wie gut oder schlecht eine Kamera in einem Smartphone wirklich ist. So bringt mir das gar nichts.
 
Top