Test Lenovo Moto Z im Test: Viel Leistung in 5,2 mm

Rodjkal

Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.058
sehr schön zu sehen das wieder etwas Bewegung in den Markt kommt. Schlecht finde ich das Moto Z nicht allerdings scheint mir der Akku doch sehr klein. Mal sehen. Wieder eins mehr in der engeren Auswahl.
Jetzt noch googel Pixel und dann wird eine Entscheidung fallen:)
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.586
@ Poati
600€ für weder Fisch oder Fleisch zu zahlen, was mit einem Modul eine Funktion für um 800€ erst brauchbar macht, ja das ist sinnvoll.

Tolle Geschäftsidee, aber wenn der Kunde nicht mal beim Einkaufen klar denken kann, passt es er als Anhängsel gut zu seinem smarten Gadget.

Die durchdachte Idee mit Modulen und erst recht bei Laustprechern hätte man mit einem E-Staten System lösen können. falls es nicht in die Funkfrequenzen einstreut. Für 300€ die Leistung eines weit teureren E-Staten Lautsprechers im Mittel-Hochtonbereich macht dieses Stereokreischmodul sicher qualitativ fertig. Selbst wenn da nur hoch aufgelöste 200-450000Hz in Mono raus kommen.
Das System kann sehr flach gebaut werden und darunter könnte man den Tiefton durch einen zur Seite hin herausstrahlenden Subwoofer bewerkstelligen.

Mit einem guten Smartphonedesign ist mir sogar ein solider Monolautsprecher lieber verbaut, der auch für das Freisprechen was taugt, was nicht getestet wurde, statt zwei kleine nicht rabattfähige Aufpreis JBL Tröten.
 
T

TomPrankYou

Gast
Zusammengefasst : Gedrosselte CPU, keine Klinke, schwacher Akku , abstehende Kamera! Das ganze für ein Smartphone mit tollen 5mm . Da kann ich wirklich nur den Kopf schütteln. Wer so ein Produkt kauft, dem ist nicht mehr zu helfen!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Talmi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
287
Mittelmäßige Fotos bei Schummerlicht ohne Hasselhoff...Hasselblad (+ 300€) und keine Klinke. Das macht schon einen halbherzigen Eindruck.

Hat man aber alles Zusammen, also die Hasselblad True Zoom und einen Adapter auf Kopfhörer, dann wird selbst der Apple-Jünger kurz nachdenklich...man möchte meinen...neidisch...

Ohne Hasselblad sieht die Rückseite mager aus, mit Modul zu wuchtbrummig. - Was dazwischen hätte mir gefallen, wobei das Ding dann mit Hasselblad True Zoom wieder zu wuchtig geraten wäre.

Also irgendwie kann ich Hasselblad gar nicht oft genug aussprechen...Ich finde das zwiegespalten...Da hat ein nobler Hersteller sich auf dieses Gadget-Niveau herab begeben, und dann ist es trotzdem irgendwie nice to have.

:D
 

Beitrag

Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
8.135
Und da haben wir auch schon das nächste Flaggschiff ohne Klinke und ohne Kombi-Adapter. Super!
Von dem Modul System hab ich noch nie viel gehalten. Es gibt Musikboxen, die deutlich besser als so ein Modul sind und mit einem Beamer Modul kann ich gar nichts anfangen. Entweder es ist ein stationärer Beamer vorhanden oder ich bin vorbereitet und kann auch 'nen normalen mitnehmen oder ich kauf 'nen separaten Minibeamer oder ich brauche überhaupt keinen Beamer. :freak:
Außer einem Zusatzakku kann ich mir kein einziges sinnvolles Modul vorstellen.
Der Akku ist auch klein und die Kamera ist auch nicht top. USB 3.1 sollte man in der Preisklasse eigentlich auch erwarten dürfen.
Und für den Mist zahlt man dann >600€... Naja, wer's will soll's kaufen, ich würd's nicht mal für 400 nehmen.
 

postaldude87

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.318
Das moto z play plus das jbl speaker Modul wäre vielleicht interessant^^
das normale Moto z ist doch ein rohrkrepierer :D
 

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
608
Hier also der zweite Hersteller, der einfach mal den Klinkenstecker weglässt.
Gut, immerhin ist hier USB verbaut und nicht der Lightning (?) Anschluss von Apple.
Aber warum zum Geier nur ein einziger? Ist es so schwer die Klinke tatsächlich durch genau einen USB C zu ersetzen? Damit hätte ich oben einen Stecker und unten den "normalen" zum Handy Laden, für Zubehör etc.
Für mich persönlich ist das absolutes K.O. Kriterium. Ich habe schlichtweg keinen Bock mir von Hama und Konsorten wieder irgendwelche USB Multi-Adapter oder so einen Schrott anzuschaffen, der dann wie eine Krake wieder am Handy baumelt.
So ein Schwachsinn.
 

Karl_Bucho

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
88
Geile Hardware aber trotzdem "schon durchgefallen" - ich kaufe einfach kein Gerät mehr welches mit einer veralteten Software ausgeliefert wird und erst recht nicht wenn sich der Hersteller weigert die monatlichen Sicherheitspatches zu liefern. Sowas geht heute einfach garnichtmehr, da ist mir komplett egal ob das Ding preislich noch so ein Schnäppchen ist.

Leider steht man so ziemlich alleine da. Den meisten Nutzern ist Sicherheit schnurz und die Presse diskutiert lieber über Klinkenstecker und andere Nebensächlichkeiten.
 

akira883

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.264
@Karl_Bucho

dann kauf dir doch ein Iphone, ein Nexus-Phone, oder ein Windos-Phone. Einen fehlenden Klinkenstecker würde ich nicht unbedingt als Nebensächlichkeit abstempeln. Gibt genügend Leute die nicht ständig mit Adaptern hantieren möchten
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.298
Ohne Klinke kauf ich kein Handy.. So einen Adapter will ich nicht dran baumeln haben.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.240
Muss man das jetzt Hip finden das die Smartphones so dünn werden ?? Ich habe seit glaube 5 Jahren nicht ein Phone mehr gehabt, bei dem ich einmal den Gedanken hatte, ach wäre es doch nur dünner :rolleyes:

....und ich nutze gerne den Klinkenstecker mit meinen Kopfhörern (Beyer DT880)
 

motorazrv3

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.270
E

Endriel

Gast
Selbst habe ich noch ein altes Moto G 2gen, welches ich für die Arbeit nutze. Kostete vor vielen Jaren weniger als 200 Euro und ich finde es wesentlich besser als das neue Moto Z. Einzig in der Leistung kommt das alte Gerät nicht mehr ganz so mit, aber wer keine Spiele spielen will... Dazu ist das Gerät bündig, sprich die Kamera schaut nicht raus und ich kann problemlos meine Kopfhörer anschließen.

Spricht also rein gar nichts für dieses tolle neue Gerät, welches vom Preis her total überzogen ist.
 

Talmi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
287

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
Erstmal das Phone zerkratzen :S. Das ist immer hart aber ja die Seite ist immer noch besser als die Drop test clickbait dinger.

Stimme den Leuten zu die sagten wer sowas in Erwägung zieht dem ist nicht mehr zu helfen. Bis auf vllt das Amoled display die auflösung und das unverbastelte os kann ich gar nichts an dem Teil gut finden.

Quasi fast jedes andere Smartphone ist eine bessere Alternative. :o
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
19.940

Beitrag

Admiral
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
8.135
CB besteht aus 95 Prozent Android Fanboys, 4,9 Prozent Windows Phone Fanboys und nur eine Handvoll favorisieren das iPhone. Deshalb ist alles, was auf der Android Seite passiert halb so wild, beim iPhone ist es der Tod.
Nah. Auch hier gibt's noch genug iPhone Nutzer. Ich denke der Punkt ist eher der, dass CB die fehlende Klinke beim iPhone viel stärker kommuniziert hat als hier. Bei dem Test hat das Lesen der Überschrift eben nicht gereicht um den fehlenden Klinkeanschluss zu bemerken.
 
Top