Lenovo T430 zeigt nur Bild ohne Ram

Stefan-F

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
Hallo,
ich habe da einen Lenovo T430 mit eigenartigem Verhalten.
Ohne Ram-Modul unten im Gerät startet er und läuft auch bis zum Win7 durch. Dauert zwar etwas lang aber es funktioniert.
Wenn ich nun einen DDR3 4GB 12800S einsetze (habe schon mehrere Versucht die in einem anderen T430 alle laufen) dann bleibt beim Start der Bildschirm finster, bzw. bootet der nicht voll? Anlaufen tut er aber eben kein Bild.

Hat da eventuell jemand ein Tipp was das sein könnte?
 

Stefan-F

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
Hallo!
sorry, habe soeben bemerkt, dass der 4GB irgendwo intern verbaut haben muss.
Ich habe nun eine Installation von Win10 über USB gestartet und das läuft ganz normal.

Warum er die Rams, die beim 2. T430 funktionieren nicht will ist eben eigenartig. Die Geräte sind aus der gleichen Serie und auch gleich alt.
Ich werde dann noch die Bios Versionen vergleichen, eventuell liegt es daran?
Und wenn nicht, dann bleibt es eben bei 4GB Ram.

EDIT: der 2. T430 hat neueres Bios, werde jetzt das Bios aktualisieren und dann hoffen das es funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.568
Der andere RAM-Riegel dürfte unter der Tastatur verbaut sein, zumindest ist das bei meinem T520 so.

Da dein T430 den RAM-Riegel nicht sofort mag würde ich dir empfehlen mehrmals Memtest86+ laufen zu lassen, sollte der RAM mit dem neuen BIOS erkannt werden. Bzw. empfehle ich das eigentlich bei neuem RAM sowie Änderungen am RAM immer.
 

Stefan-F

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
220
Hallo,
ich habe nun bei beiden ein Bios-Update durchgeführt (unter Win10 gestartet).
Der T430 wo der zweite Speicher funktioniert hat, hat die Prozedur zügig durchgeführt.
Der T430 hat dann beim Neustart offenbar das Bios-'Update durchgeführt, jedoch wurde der Bildschirm dann wieder schwarz. Nach einer halben stunde habe ich dann mittels Power-Taste einen Neustart erzwungen.
Nun läuft er an, jedoch der Bildschirm bleibt finster, obwohl der 2. Ram nicht drinnen ist.
Ich denke, da ist doch was an der Hardware kaputt.
 

addl1970

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
435
... das mit dem zweiten RAM unter der Tastatur ist korrekt!

Kommt der "defekte" denn noch ins BIOS?

Das BIOS Update sollte ca. in 2 ... 3 Minuten durchlaufen.

Gibt es denn Piep Signale?

Ggf. schaust Du mal ins ThinkWiki (Benutzerhandbuch / Hardwarebeschreibung) bzw. in`s ThinkPad Forum (Problemlösung).

Da gab es meines Wissens auch Unterschiede bei den Grafikadaptern...

Mal noch eine Idee - die Systemplatte funktioniert? - Das könnte beim Quertauschen zwar ein wenig dauern bis die Hardwaretreiber wieder passen - also ca. 10 ... 15 Minuten Geduld - aber es funktioniert! Ich hatte da auch schon Kontaktprobleme nach harten Aufsetzern...

Theoretisch ist der T430 noch nicht bereit für`s "Altenteil"! Zumal der der Letzte Thinkpad war, der problemlos extern Aufrüstbar war...

Also hier lohnt es sich noch ein wenig Hirnschalz reinzustecken.
 
Top