TES:Skyrim Let's mod Skyrim: SSE Tuning Guide

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
Mmmhh.... ich gehe eigentlich nur nach dem Einsteiger - Guide von tr4vell3r... vorgestern Abend hab ich noch Underground installiert, wo Vortex gemeckert hatte, das einiges in Static Mesh drinne wäre.... ich hoffe ich hab die Reihenfolge richtig gemacht mit dem überschreiben. Jetzt käme NobleSkyrimMod dran. Was anderes hab ich nicht angelegt... :confused_alt:

Hab auch SEEdit installiert.... habs mal durchlaufen lassen, auch wenn ich nix versteh was da passiert. QuickClean der PlugIns... :freak:... hab somit nichts an Vortex selbst vorbei installiert.... seltsam.
 

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
1570650335703.png


Irgendwie ist das beim Guide Zweideutig.... was ist bei Realistic Water Two gemeint? ....nur den Patch installieren oder die Mod Realistic Water Two mit Patch???
 

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
Wenn du die Mod Realistic Water Two installierst gibt es einen Menüpunkt bei dem du einen Patch für Falskaar anwählen kannst. Die Mod wird dann inklusive Patch installiert. Hättest du außerdem z.B. die Mod Wyrmstooth mit drin (wie gesagt, nur als Beispiel) müßtest du auch dafür den Patch auswählen.

Natürlich ergibt die Installation des Realistic Water Two Patch für Falskaar ohne die Mod Realistic Water Two keinen Sinn. Wahrscheinlich würde Skyrim bei so einer Konstellation nicht einmal starten da eine Abhängigkeit unerfüllt bliebe.
 

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
Ich habe es gerade mal getestet. Bei mir geht der Link problemlos. Ich kann auch die Mod unter dem Link "PARTICLE PATCH ALL-IN-ONE INSTALLATION" (geht über Mega) ohne weiteres herunterladen.

Entweder es ging gerade mal kurz nicht, oder das Problem liegt auf deiner Seite. Meine Internet-Connection läuft über die Telekom falls das irgendwie relevant sein sollte.
 

tr4vell3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.449
Wahrscheinlich zickt der DNS - also bist du Vodafone Kunde und solltest mal nach alternativen googlen. Vllt. kann dir hier jemand einen guten DNS empfehlen? Ich kenne nur den von google.

Zu deinen Problemen:
Du sollst bei der Installation von Realistic Water Two im Installationsmenü auch den Kompaptiblitätspatch für Falskaar auswählen. Wenn du nur den Realistic Water Two Patch für Falskaar installierst, aber Realistic Water Two nicht installierst, dann startet das Spiel nicht mehr, wegen missings master zu Realistic Water Two. Der Loot Report würde dir das dann auch so ausgeben, mit entsprechender Lösung des Problems.

Wenn du etwas beim Überschreiben im Guide etwas "falsch" machst, startet das Spiel trotzdem aber es sieht anders aus - nicht so gut und ggf. gibt es ein paar harmlosere Fehler. Wichtiger als die Loadorder im Linken Fenster ist die Loadorder im rechten Fenster - also die Ladereihenfolge der Mod Plugins. Und genau da setzt Loot an.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
Die DNS-Problematik hatte ich jetzt gar nicht auf dem Schirm. Daran kann es natürlich auch liegen wenn Links plötzlich nicht mehr funktionieren.

Wenn man jetzt kein Problem mit der Auswertung durch Google hat kann man durchaus deren DNS-Server benutzen. Meiner Erfahrung nach wird da jedenfalls nichts blockiert. Wenn sich Google doch mal meldet, daß eine Seite angeblich unsicher wäre kann man immer noch sagen, daß das in dem Fall egal ist und man trotzdem da hin will.

Eine Einführung zum Thema gibt es z.B. hier:
https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_93d.htm

Dort findet man auch eine Aufstellung verschiedener DNS-Server inkl. der "Regeln" die für diese Server gelten. Mit den Regeln ist gemeint, was die Anbieter, abgesehen von der Beantwortung, mit den Anfragen so machen.
 

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
ich hab jetzt mal weiter gemacht.... am Ende ists wieder zweideutig....

Semirealis ENB by firemanaf
https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/25163
Manuelle Installation: Version für Cathedral Weathers in der höchsten Qualitätsstufe installieren! Dazu im "1.Main Install" Ordner den Inhalt im "1. Full Quality" Ordner in den Skyrim Hauptordner kopieren, wo das Spiel hin installiert wurde/sich die .EXE von Skyrim befindet. Anschließend unter "2. Optional DOF strengths" den Ordner von "3.Extreme DOF" ebenfalls in den Skyrim Installationsordner kopieren. Fragen ob überschrieben werden soll, immer mit "ja" weg klicken.

Punkt 1 ist klar... Punkt 2....???.... den Extreme DOF Ordner komplett dort installieren wo die Skyrim Exe ist oder seinen Inhalt, wie bei Punkt 1??? :confused_alt:

Das ich was überschreiben soll, wird nicht gefragt.... ist das jetzt schlecht? :freak:
Ergänzung ()

Ok.... habs mir jetzt selbst beantwortet.... wohl den Inhalt von Punkt 2... hab dann auf "überschreiben" geklickt.... trotz allem solltest Du beachten, das so ein Einsteiger-Mod meist von Newbies wie mich genutzt wird. Vieles ist nicht klar definiert.... aber vielleicht bin ich auch zu unfähig. :schluck:
 
Zuletzt bearbeitet:

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
Nach Punkt 1 sollte im Skyrim Installordner (also der Ordner in dem die SkyrimSE.exe ist) folgendes sein:

  • enblocal.ini
  • enbseries.ini
  • enbcache (Ordner)
  • enbseries (Ordner)

Danach packst du den Inhalt von "3. Extreme DOF" (der Ordner heißt enbseries) in den Skyrim Installationsordner (siehe oben). Dabei werden zwei Dateien überschrieben.

Wenn die Frage ob die beiden Dateien überschrieben werden dürfen nicht kommt ist irgendwas falsch gelaufen. Das bedeutet nicht, daß das Spiel deshalb nicht läuft, sondern es sieht eben nicht so aus wie vom Guide intendiert.
 

tr4vell3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.449
@AfterBusiness
Naja, die Details im Guide reichen ja offensichtlich aus: Du hast es ja jetzt geschafft ENB zu installieren...
Dafür das du dir die Nexus Mod Seiten nicht durchliest, auch dann nicht wenn du Fragen/Probleme hast, bist du schon sehr weit gekommen.
 

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
Danke Dir... hab ich jetzt so richtig denke ich. :schluck:

Will jetzt so "best-of" Mods noch reinnehmen... Enhanced Blood hatte ich schon bei Fallout 4.... hab ich mal genommen.... wie ist:

Immersive Citizens - AI Overhaul is a mod whose purpose is to increase player in-game immersion by greatly improving Artificial Intelligence (AI) of friendly NPCs (citizens) in order to make them act and react like true humans in relation to their environment or to an Aggressor.

Bin unsicher.... nutzt das jemand bzw. bringt das was?

Auch soll der Mod was bringen...https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/198

laut dem Guide Verfasser hat das nichts mit dem "naked-Sachen" zu tun.......... die Mod würde an den Charaktären was bringen..... stimmt das bzw. verträgt sich das mit "Total Charakter makeover"? :D
 

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
@AfterBusiness
An sich ist der Guide sogar ziemlich anfängerfreundlich geschrieben. Oftmals bekommst du lediglich eine Auflistung welche Mods du so brauchst. Da wird dann vorausgesetzt, daß die Leute die entsprechende Mod-Seite durchlesen und verstehen was sie jetzt wie zu installieren haben.

Bei Seiten wie z.B. Loverslab hast du im Normalfall nur eine Auflistung welche Mods du so brauchst um die vorgestellte Mod ans laufen zu bekommen. Wobei diese Seite sich auch explizit an erfahrenere Nutzer der Altersgruppe 18+ wendet.

Bei Immersive Citizens ist es zwingend erforderlich sich die zugehörigen Anweisungen ( http://nextgen-ai.com/immersive-citizens-se/ ) vor allem was die Kompatibilität angeht durchzulesen UND auch zu verstehen. Ansonsten hat man es wenn es dumm läuft und man die falsche Modzusammenstellung hat mit Modkonflikten zu tun. Darüber hinaus kann man die Mod durchaus nutzen.

CBBE soll halt vor allem die Chars (sowohl Player Char als auch NPCs) aufhübschen. Man kann CBBE natürlich auch nutzen wenn es um nude content geht, aber die Mod läßt sich auch durchaus so konfigurieren, daß die Chars selbst wenn man ihnen die Rüstung vollständig auszieht immer noch Unterwäsche anhaben die wenigstens besser aussieht als die Garnitur von Bethesda.

Total Character Makeover ist laut Aussage des Autors kompatibel mit CBBE (was du auch durchaus selbst hättest nachlesen können ;) ). Es wird aber empfohlen zuerst TCM zu installieren und danach CBBE gegebenenfalls Dateien überschreiben zu lassen.

Nachtrag:
Bitte eventuelle Kritik nicht als persönlichen Angriff sehen. Wir (ich denke ich kann das so pauschal sagen) helfen natürlich auch Anfängern. Schließlich haben wir alle mal klein angefangen. Aber es wäre natürlich schön die Leute dazu zu erziehen wirklich die Anweisungen auf den einzelnen Mod-Seiten zu lesen und zu verstehen.

Allgemein gesprochen:
Einfach nur "stumpf" Mods installieren kann wirklich jeder. Aber zu einem Modder wird man nicht indem man einfach nur ein paar Mods installiert. Zu einem Modder gehört mindestens, daß er weiß was er da eigentlich gerade warum tut. Zu einem Modder gehört auch, daß er zu einem großen Teil selbst beurteilen kann ob er sich mit einer Mod einen potentiellen Konflikt einfängt und wie er ihn höchstwahrscheinlich lösen kann.

Die "höheren Weihen" sind dann die Fähigkeit selbst Inhalte per Creation Kit verändern oder hinzufügen zu können. Dann kann man sich gegebenenfalls auch mal selbst einen Patch zusammenstricken. Richtig anspruchsvoll wird es dann wenn es darum geht Scripts mit Papyrus zu schreiben oder gezielt zu verändern. Wer dort angekommen ist (Creation Kit, Papyrus) darf sich dann (natürlich bezogen auf die Elder Scrolls Welt) mit vollem Recht als Modder bezeichnen.

Das sind zum Teil Dinge die du nur teilweise aus irgendwelchen Anleitungen lernen kannst. Am wirksamsten ist immer noch lernen durch anwenden. Auch aus seinen Fehlern kann man lernen, manchmal lernt man daraus sogar am meisten.
 

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
Danke Dir für die ausführliche Antwort. Ich sehe das keineswegs als Kritik, auch lese ich mir zum Teil schon die Beschreibungen und Infos der einzelnen Mods durch, jedoch muss ich zugeben, das ich etwas zu ungeduldig bin. Kenne sowas von Spielen gar nicht, das man nochmals soviel Arbeit reinstecken muss, damit es hübsch ist und gut läuft. Eigentlich ein Unding heutzutage, aber wohl mittlerweile gang und gebe. Bei Fallout 4 haben mir gerade mal ne Handvoll Mods gereicht und es sah toll aus. Da musste man auch nicht mehr soviel verändern wie ich finde. Bei Skyrim ist das jedoch schon was anderes, da ich ja die Modding Seiten schon länger mitlese und mitbekommen habe, was für Kinderkrankheiten Skyrim hat. Interface z.B. und und und.... :rolleyes:
 

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
Du mußt bedenken, daß Skyrim und Spiele die auf der gleichen Engine basieren was die Mod-Möglichkeiten angeht unglaublich tiefe Eingriffe zulassen. Im Prinzip kann man so gut wie jeden Aspekt des Spieles verändern was dann eben auch Total Conversions wie Enderal zuläßt.

Diese Möglichkeiten bedeuten auf der einen Seite unter Umständen auch mal Arbeit auf der Seite der Mod-Anwender, sind auf der anderen Seite aber auch der Grund warum diese Spiele sich bis heute eine aktive Modding Community erhalten konnten.
 

tr4vell3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.449
Tjo deswegen modden (und spielen/testen) Leute Skyrim nicht über Tage oder Wochen, sondern über Monate oder Jahre...manche jedenfalls :D

Skyrim hat durch Mods (die schon erschienen sind und vllt. noch erscheinen werden), durch die sehr unterschiedlichen Charakteigenschaften und dadurch, dass unterschiedliche Entscheidungen bei den Quests auch unterschiedliche Spielverläufe bedeuten, einen sehr hohen Wiederspielwert. Und das ganz ohne Multiplayer....


Neue feine Mods kamen in den kompletten Guide:

Winterhold Statue - Animated with ENB Lights by NeverLost and AnTiWoMaAgNoT
https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/29478

Butterflies Unchained by runesick
https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/29538

Butterflies Land True by Wanderhall
https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/29434

Außerdem empfehle ich bei Semirealis den ENB Rain zu aktivieren! Bei Cathedral Weathers sieht das besser aus. Die Sache ist schnell und einfach erledigt. Im laufenden Spiel mit der Tastenkombination Shift+Return (Umschalttaste + Eingabetaste) öffnet sich das ENB Menü. Scrollt im linken Fenster runter, öffnet das Rain Menü durch einen klick und aktiviert den Effekt durch das Setztens eines Hakens, wie hier zu sehen: https://abload.de/img/enbrainh4kgr.jpg

Anschließend auf Save, dann auf Apply Changes klicken. Das Menü kann nun wieder mit ENB+Return geschlossen werden, die Änderungen bleiben dauerhaft.

Die Empfehlung ist so auch im kompletten Guide, neben der Bitte sich bei Fragen/Problemen erstmal selbst die Mod Seiten durchzulesen, bevor Fragen gestellt werden.
 

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
Verstehe natürlich das so ein "open-code" sag ich jetzt mal lukrativ für Bastler ist und man dadurch ständig neues erstellen kann. Ich hab mein Modding jetzt mit dem Einsteiger - Guide abgeschlossen. Hab Enhanced Blood, Immersive Citizen und den CBBE - Mod noch hinzugefügt. Hab das Beginning mal bis der Drache kommt mir angeschaut... sieht nett aus und ich hoffe, ich bleibe von Fehlern verschont. Für Newbies wie mich und für andere kann ich nur sagen, nutzt Vortex.... ist um einiges entspannter als Nexus. Da wird gleich am Anfang alles gecheckt und die Load Order festgelegt. Hat mir immens geholfen.... wenns jetzt mit meiner 1070er Graka noch stabil läuft, freu ich mich auf ein Abenteuer, was wohl bei meiner Spielzeit ein Jahr+ dauern wird.... :D
 

ThanRo

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.146
Ich kann auch aus dem Nexus Mod Manager heraus LOOT aufrufen. Sobald da alles geregelt ist wird die Load Order auch im NMM automatisch übernommen.

Vortex könnte ich halt nicht "Out Of The Box" nutzen da es die Daten serienmäßig irgendwo unter {User}\AppData ablegt. Da müßte ich also erstmal konfigurieren, daß die Daten an einer sinnvollen Stelle abgelegt werden. Abgesehen davon scheint es gerne mal Probleme beim Säubern von Mods per TES5Edit bzw. SSEEdit zu geben.

Ich will gerne glauben, daß Vortex für den Anfänger vielleicht sogar die bessere Lösung ist, aber als "alter Hase" mit fest eingeschliffenem Workflow widerstrebt es mir irgendwie meine Arbeitsweise komplett umzukrempeln. Na mal sehen, ich werde mir Vortex nochmal ansehen und wenn man das Ding so anpassen kann das es auch für anspruchsvolle Setups funktioniert kriegt es vielleicht eine Chance.

Für einen Modder kommt es halt darauf an, daß auch externe Tools wie z.B. das Creation Kit ohne Verrenkungen funktionieren. Und wenn es nötig ist baue ich mir durchaus mal Patches oder sehe mir die Scripts etwas näher an.
 

AfterBusiness

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
234
Verstehe ich.... ich war jetzt mal draussen einfach ein bisschen unterwegs. Lustig ist, das das Schlösser öffnen genau das selbe Prinzip ist wie bei Fallout 4... find ich gut, da es gut umgesetzt ist.
Nur bei der "unschärfe" bei der Weite, daran muss ich mich noch gewöhnen bzw. wenn man sich umschaut und etwas fokusiert.... oder muss ich hier noch was einstellen?
 

tr4vell3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.449
Die Unschärfe/Neu-Fokussierung.... ist eine bekannte Nebenwirkung des Versuchs durch DOF die ugly LODs zu verstecken. Davon ab steh ich einfach total auf den Effekt, so immersiv :D

Installiert mal nur stronger DOF, statt extreme DOF, oOder vllt. reicht dir sogar das default DOF. Die Ordner sind im heruntergeladenen Semirealis Ordner. Einfach damit überschreiben und fertig - ist in wenigen Sekunden gemacht.
 

tr4vell3r

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.449
Ahjo, die ugly LODs treffen nur auf "Vanilla = ohne Mods" zu und bedingt leider auch noch auf die Einsteigerfreundliche, da kein xlodgen und dyndolodgen stattfindet. dyndolod, lol, wie das klingt. aber der name macht sinn: dynamic distant object level of detail generation.

Leuten wie sheson (dyndolod) und Boris Vorontsov (enb) ist es in erster Linie zu verdanken, wie geil ein Mod Skyrim ausschauen kann. Das sind die Freizeit Ingenieure neben dem USSEP Team und vllt. einem dutzend weiterer Modder. Denen ist all das zu verdanken. Es gibt aktuell 20.300 Mods für Skyrim Special Edition, im Guide sind gut 170, respektive gut 40 in der Einsteigerfreundlichen. Keine Mod ist ohne Grund im Guide und keine Mod ist aus Zufall an der Position wo sie ist, auch wenn es großen Spielraum gibt, wenn man sich auskennt.

Man vergisst es oft, weil man selbst meist schon etliche Mods installiert hat, bevor das Spiel gestartet wird. Aber zur Erinnerung, so schaut es ohne Mods aus:

Aaaalso, Stillgestanden!! Und auf gehts mit dem Modding! :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top