News Linux-Desktop: Plasma 5.19.5 mit KDE neon ausprobieren

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.499

scooter010

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.668
Ventoy, für mich der neue quasi Standard was Boot-Sticks an geht...
  • Stick einmalig für ventoy vorbereiten
  • Beliebig *.iso Dateien auf den Stick kopieren (wie ein ganz normales USB-Laufwerk) oder wieder löschen
    • Unterordner sind kein Problem
    • bis der Speicherplatz voll ist
    • unterstützt exFAT/NTFS/UDF/XFS/Ext2/Ext3/Ext4
  • Beim Booten vom Stick in einem Menü das gewünschte *.iso auswählen
  • Die *.iso-Datei bootet

Ventoy unterstützt
  • Windows, Linux, BSD, XEN,... als *.iso
  • Einrichtung des USB-Stick via Linux, Windows oder "Live-CD"
  • Bootet auf UEFI-Systemen inkl. secureboot
  • Bootet auf legacy-BIOS-Systemen
  • kann den Inhalt des *.iso auf Wunsch in eine RAM Disk kopieren, bevor von dort gebootet wird.
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo und Detaillierung)

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.499
Zuletzt bearbeitet:

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2.632
Also ist "Rufus" Geschichte? Ich werde den Desktop auf jeden Fall mal ausprobieren, vielen Dank!
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.499
Zuletzt bearbeitet:

Discovery_1

Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
2.632
Gut, dann brauche ich in Zukunft keine vier USB-Sticks mehr. :p
 

Althir81

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
482
Ventoy. Wirklich genial, hab es nicht gekannt und es hilft ja ungemein.
Gibt es noch mehr solcher unbekannter Perlen im IT-Alltag?
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.499

dominic.e

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.132
Das Tool ist schon Gold wert <3 Benutze es idR auch nur noch
 

Don_2020

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
397
Bin ich der Einzigste, der Probleme mit Ventoy hat. Debian-non-free-net-install läuft nicht, grml auch nicht.
Die ISOs habe ich schon mehrfach neu aus dem Internet geladen. Ventoy neu auf dem 64-GB-Stick installiert. Trotzdem lassen sich diese Distris nicht mit Ventoy starten.
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
916
Cool kannte das Programm garnicht, nice.
 

dominic.e

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.132

Snowi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
730
Wäre der Ubuntu-Unterbau was anderes, würde ich es evtl. testen ;)
Bin aber auch mit meinem Fedora und KDE sehr zufrieden. Mit Fedora ist die Software auch immer ziemlich up2date, insofern...
Und es funktioniert auch wirklich gut out of the box. Das einzige was mich an Fedora noch stört, ist der kurze Releasezyklus. Aber da muss ich wohl mit leben...

XFCE hat mir in letzter Zeit unter Fedora gerne mal die Settings zerschossen, und seit ein paar Monaten ist es nun KDE geworden, weil ich mit Gnome einfach nicht klar komme.
Kann KDE da auch wirklich empfehlen, sehr alles sehr gut, bisher keinerlei Probleme. Lässt sich auch ganz gut anpassen, und hat quasi alle Features die man mit Windows auch so hat.
 

Pat_

Newbie
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
5
Ventoy - Gleich mal ausprobieren am WE

weis einer zufällig darüber bescheid wie es sich mit verschiedenen Versionen von win 10 verhält? sprich version 1507/11-1603/07-1703/09-18tc-19etc-20etc?

hab mir gleich mal die Tabelle auf deren homepage angeschaut - wird sehr viel unterstützt was ich sehrbegrüße :D
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.499
Worin unterscheidet sich diese Distribution von Kubuntu?
Darin, dass der aktuellste Build immer den aktuellsten Plasma-Desktop mitbringt. Damit kann man also immer den neuesten Stand von KDE Plasma 5, zurzeit also KDE 5.19.5, testen.

Kubuntu habe ich zurzeit nicht im Einsatz, müsste meines Wissens nach aber aktuell bei KDE Plasma 5.18.4.1 LTS stehen.

Oder so, einfach ausgedrückt. :D
 

AtomLord

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
341
Die GUI sieht immernoch genauso langweilig aus wie eh und je. :D
 
Top