News Lioncast LM50: Schlichte Gaming-Maus mit E-Sport-Ambitionen

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.642
#3
Hey, aber sie hat eine Innovation, wie sie nur aus Berlin kommen kann: das Kabel steht hoch wie die Rute eines Gamers auf der Gamescon. *Ironie aus*

Davon abgesehen ist das Preislich schon OK . Wenn gaming draufsteht und Razer für Vergleichbares genau so viel verlangt.. gekauft wird's..
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.285
#6
RGB-Beleuchtung weglassen und schon kostet die 20 €..
 

l3L4CKY

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
343
#7
Das stimmt. Nur schade das Logitech es nicht mehr schafft ergonomische Mäuse herzustellen. Die G403 ist ein graus. Hatte die mal hier und hatte innerhalb 1 Minute Handgelenk schmerzen. Gleiches gilt für die G603. Hoffe das eines Tages mal eine vernünftige Wirless Maus rauskommt im Form der Roccat Kone Pure. Diese liegt zu mindest bei meiner kleinen Hand sehr angenehm in der Hand und verursacht keine Schmerzen. Aber du hast recht die Maus sieht aus wie eine G403. Wir sich vermutlich auf dem selben Preisniveau einpendeln.
 

(+)

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
598
#9
Das stimmt. Nur schade das Logitech es nicht mehr schafft ergonomische Mäuse herzustellen. Die G403 ist ein graus. Hatte die mal hier und hatte innerhalb 1 Minute Handgelenk schmerzen. Hoffe das eines Tages mal eine vernünftige Wirless Maus rauskommt im Form der Roccat Kone Pure.
Ich habe die g403 und kann echt nicht meckern. Davor hatte ich eine sehr ergonomische G700s die es wsl so nicht mehr geben wird.

Aber hast du mal die G402 oder die G602 ausprobiert?

moin... also für 29€ bekommt man eine hp mouse 400 - schlicht, gut, günstig.
Hübsches Ding, welcher Sensor ist da verbaut? Hab auf die schnelle nichts gefunden.
 

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
371
#12
Von der Technik her sicherlich okay, auch wenn es das bei anderen Modellen günstiger gibt. Was mir auffällt: Früher waren viele Mäuse ergonomisch geformt, die Maus war auf der Seite des Zeigefingers wesentlich höher und fiel zum kleinen Finger hin ab. Kommt es mir nur so vor, oder war das bei der Mouseman Dual Optical oder der MX518 wesentlich stärker ausgeprägt als bei neuen Modellen?

Bei meiner Zowie verkrampft sich die Hand nach einigen Minuten (nutze die Maus trotzdem schon seit Jahren :p). Hatte eine G403 zum Testen bestellt und auch hier liegt die Hand nahezu flach auf der Maus auf. Auch bei diesem neuen Modell von Lioncast ist die Erhöhung auf der linken Seite der Maus schwach ausgeprägt. Hat vielleicht jemand eine gute Empfehlung für mich? Etwas wie die Logitech MX Master, aber mit Kabel
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.745
#14
Nur schade das Logitech es nicht mehr schafft ergonomische Mäuse herzustellen. Die G403 ist ein graus. Hatte die mal hier und hatte innerhalb 1 Minute Handgelenk schmerzen.
Das mag bei dir sein, andere betrifft das Problem wiederum nicht. Ich hab mit so gut wie keiner Maus wirklich Probleme, liegt aber auch daran, dass ich meine Handmuskulatur effektiv trainiere und wenn ich eine Maus anfasse, meine Hand bestimmten lasse, wie sie die Maus anfasst.

Kann nämlich viele Gründe haben, warum dein Handgelenk wehtut und dass muss nicht nur an der Maus liegen.

Omron ist nen Hersteller wie jeder andere von Microswitches.
Omron hat sich wie Cherry einen gewissen Namen erarbeitet und entsprechend verbindet man mit diesen Namen gewisse Eingenschaften, ob jetzt real oder subjektiv sei mal dahingestellt.

Was mir auffällt: Früher waren viele Mäuse ergonomisch geformt, die Maus war auf der Seite des Zeigefingers wesentlich höher und fiel zum kleinen Finger hin ab. Kommt es mir nur so vor, oder war das bei der Mouseman Dual Optical oder der MX518 wesentlich stärker ausgeprägt als bei neuen Modellen?
Problem von den Mäusen früher war dabei aber gleichzeitig, dass diese Ergonomie in der Regel nur für gewisse Handtypen geeignet war und bei anderen genau das Gegenteil bewirkt haben. Im Endeffekt hilft aber auch die beste Maus nichts, wenn Menschen gewisse Faktoren nicht beachten beim Umgang mit den Eingabegeräte am Computer.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.921
#15
Max. 30€ würde ich für das Teil ausgeben.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.888
#16
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.594
#17
Die Wölbung ist minimal anders, aber ansonsten sieht das 1zu1 wie eine 403 mit Lioncast Logo aus. Umso interessanter das mir gar nicht mehr bewusst war, dass die 403 unter 50€ kostet ;)
 

DonL_

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.330
#18
Ich habe jetzt seit einem Jahr eine LM 20 und bin damit hoch zufieden.
Ergonomie, Verarbeitung und P/L Verhältnis haben mich völlig überzeugt, als Nachfolger meiner alten Logitech Gaming Mäuse MX 510 und G400.
Insoweit kann die Marke nur empfehlen.
 

Edelgamer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
358
#20
Was soll man dazu sagen ausser das die Preispolitik in dem Fall komplett Gaga ist.

Ohne RGB ist ja okay. Aber wenn ich für die Thermaltake Tt eSPORTS Iris Optical RGB bereits für unter 30€ kriege frage ich mich warum man mehr als das doppelte für eine Maus mit weniger Funktionen bezahlen soll. Die Beleuchtung bei der Thermaltake kann man ja auch ab stellen soweit ich weiß.
 
Top